Testbericht zu Chips von Mr. Freed

*Werbung: Ich habe fünf Tüten Chips von Mr. Freed kosten- und Bedingungslos gewonnen*

Leckere Chips ohne Zusatzstoffe!

Auf Instagram habe ich ein Paket mit fünf Tüten Chips von Mr. Freed gewonnen. Sie sind zwar schon länger leer gefuttert, heute möchte ich sie euch noch schnell vorstellen.

Produkt und Herstellerversprechen

Die Chips von Mr. Freed könnt ihr bei Kaufland oder Online z.B. bei World of Sweets kaufen. Das besondere an den Chips ist, dass sie vegan und glutenfrei sind, reich an Ballaststoffen. Es handelt sich dabei um Tortilla Chips und es gibt sie mit verschiedenen Geschmacksorten, z.B. Avocado oder Spinat. Eine Packung mit 135g kostet um die 2,39€.

Meine Erfahrung

Ich persönlich mag nur Tortilla Chips, die aus Kartoffeln sind nicht so mein Fall. Tortilla Chips schön mit Salsa Sauce und Käse. Ich war sehr gespannt, auf die verschiedenen Sorten. Erhalten habe ich:

  • Blue Maize
  • Barbecue
  • Cheezie
  • Chia Seed
  • Kale Spinach

Blue Maize besteht aus blauem Mais, was den Chips die entsprechende Farbe verleiht. Der soll etwas süßer sein, als gelber Mais. Die Chips haben uns geschmeckt, die favorisierte Sorte war es nicht.

Barbecue hat den typischen Smokey Geschmack, die Sorte war sehr lecker. Wie ihr seht, konnte ich hier auch nur noch die Reste fotografieren.

Cheezie hat wie die klassischen Käse Tortillas Geschmeckt. Auch diese Sorte ist vegan, weil Käse Gewürz genutzt wird.

Chia Seed schmeckt wie die ganz normalen Tortilla Chips, durch die Chia Samen werden sie noch ein Ticken knuspriger. Sie waren ebenfalls sehr lecker.

Kale Spinach wird mit Spinat und Grünkohl Puder gewürzt. Den Geschmack fanden wir gewöhnungsbedürftig.

Der Favorit war Käse, dich gefolgt von Barbecue. Nichtsdestotrotz waren die anderen Sorte sehr interessant und durchaus essbar.

Fazit

Den Preis für die Chips finde ich völlig in Ordnung. Ich persönlich kaufe nicht im Kaufland ein, online würde ich die nicht bestellen. Es wäre schön, die die in mehr Geschäften verfügbar wären.

Loading Likes...

Testbericht zu den Pasta-Sets von Giovanni Rana (Trnd)

*Werbung: Die Beats Flex wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Schnell und einfach zubereitet – auch für Kochmuffel geeignet!

Für Trnd durfte ich die neuen Pasta-Sets von Giovanni Rana testen, heute stelle ich euch drei der Sorten vor.

Verpackung Tagliatelle Carbonara
Verpackung Tagliatelle Carbonara

Produkt und Herstellerversprechen

Mit den Pasta-Sets kann jeder frische Pasta selbst kochen und das schnell und ohne großen Aufwand. Alle nötigen Zutaten werden in einer Box gekauft, zuhause werden dann die Sauce mit den Nudeln gemischt, für 5 Minuten in der Mikrowelle erhitzt und dann mit Parmesan und Kräutern verfeinert. Fertig ist das Gericht. Dabei werden keine Farb- oder Konservierungsstoffe genutzt. Zudem sind die einzelnen Zutaten, auch in den Saucen, noch identifizierbar. So soll ein Pasta Gericht, wie beim Italiener, für jedermann zuhause nachkochbar werden. Eine Packung mit einer Portion kostet knapp 4€.

Verpackung Tagliatelle Bolognese
Verpackung Tagliatelle Bolognese

Meine Erfahrung

Es gibt insgesamt vier Sorten, drei Packungen durften getestet werden. Ich habe mich für drei verschiedene Sorten entschieden und zwar Tagliolini mit Pilzen, Tagliatelle Bolognese und Tagliatelle Carbonara. Die Gerichte sind nicht überall erhältlich, sondern nur bei einigen Supermärkten, z.B. Edeka. Ich hatte auch Glück, beim ersten Anlauf alle Sorten zu finden, einige Mittester hatten da Schwierigkeiten.

Verpackung Tagliolini mit Pilzen
Verpackung Tagliolini mit Pilzen

Wie erwähnt, werden die Gerichte in einer Box verkauft. Um das Essen zubereiten zu können, muss die Box seitlich geöffnet werden, um dann den Deckel abnehmen zu können. Nun hat man eine sehr stabile Pappschale, den Deckel und die Zutaten – noch einzeln verpackt. Nun werden die Nudeln mit der Sauce in der Pappschale vermischt, dann kommt der Deckel wieder drauf. Das Gericht wird nun bei 750Watt für 5 Minuten in der Mikrowelle erhitzt, dann mit geschlossenen Deckel noch zwei Minuten ruhen lassen. Wer mag richtet sich die Portion nun auf einem Teller an, man kann das Gericht aber auch direkt aus der Pappschale genießen. Getoppt wird das ganze mit Parmesan und Kräutern, bei der Sorte Carbonara ist noch etwas Pfeffer dabei.

Inhalt Tagliatelle Bolognese
Inhalt Tagliatelle Bolognese

Die Zubereitung ist wirklich so einfach, das bekommt jeder Kochmuffel hin. Ich habe hier einen zuhause und er hat sich auch ein Nudelgericht zubereiten können.

Inhalt Tagliatelle Carbonara
Inhalt Tagliatelle Carbonara

Kommen wir zum Geschmack, darauf kommt es ja irgendwie an. Erstaunlicherweise schmecken die Gerichte sehr lecker. Dass sie mit denen eines italienischen Restaurants mithalten können würde ich persönlich nicht unterschreiben, aber sie schmecken nicht nach typischen Mikrowellen-Aufwärm Gerichten. Insbesondere bei der Sorte Carbonara und mit den Pilzen würde ich schon überlegen, ob sich der Aufwand des Selberkochens lohnt oder ich nicht zu dieser Fertig Variante greifen möchte. Die Bolognese ist auch essbar, aber da ist eine selbstgekochte doch besser. Da sich die Gerichte in der Mikrowelle zubereiten lassen, kann man sie auch perfekt mit ins Büro nehmen, wenn man es mal nicht geschafft hat, sich etwas vorzukochen.

Inhalt Tagliolini mit Pilzen
Inhalt Tagliolini mit Pilzen

Fazit

Ich persönlich bin Fertiggerichten sehr kritisch gegenüber, meistens schmecken sie schlicht nicht. Ich mag auch keine Fixprodukte. Die Pasta-Sets von Giovanni Rana haben mich aber tatsählich überzeugt. Der Preis ist ok und wenn es mal schnell gehen muss, sind sie eine echte Alternative.

Loading Likes...

Testbericht zu Lughurt von Made with Luve (Home Tester Club)

*Werbung: Die Beats Flex wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Besser als Joghurt auf Soja Basis!

Für den Home Tester Club habe ich Lughurt von Made with Luve getestet und heute möchte ich euch meine zwei probierten Sorten vorstellen.

Stracciatella Lughurt

Produkt und Herstellerversprechen

Das besondere an den Produkten von Made with luve ist, dass sie auf Basis von Lupinen bestehen und damit vegan sind. Für die Lughurts werden vegane Joghurt Kulturen verwendet, um so eine pflanzliche Alternative für Joghurt aus Milch herzustellen. Insgesamt gibt es fünf Sorten, ein 500g Becher kostet ca. 2,50€ Mehr Informationen könnt ihr der Webseite von Made with Luve entnehmen.

Stracciatella Lughurt
Stracciatella Lughurt

Meine Erfahrung

Für den Test durfte ich mir zwei Sorten aussuchen und ich habe mich für Stracciatella und Himbeere entschieden. Die Lughurts musste ich in einem Online Shop bestellen, weil es die wohl noch nicht im normalen Handel gibt. Wäre für mich ehrlich gesagt ein Ausschluss Kriterium, weil ich meine Lebensmittel immer noch gerne altmodisch im Supermarkt kaufe.

Himbeer Lughurt
Himbeer Lughurt

Die Sorte Stracciatella hat mir sehr gut geschmeckt. Hier habe ich nicht herausschmecken können, dass es sich um einen pflanzlichen Joghurt handelt. Es gab keinen Beigeschmack. Die Sorte schmeckt wie klassischer Joghurt mit Schokostücken.

Himbeer Lughurt
Himbeer Lughurt

Himbeere dagegen war leider nicht meins. Diese Sorte schmeckte im Abgang irgendwie bitter. Ich weiß nicht, woran es liegt. Eigentlich mag ich Fruchtjoghurts sehr gerne, aber den Lughurt mit Himbeere kann ich nicht essen. Den habe ich letztendlich mit Vanille Skyr gemischt, um ihn essen zu können.

Fazit

Eine Sorte hat mir gut geschmeckt, die andere gar nicht. Wenn man dieses Produkt nur online kaufen kann, werde ich persönlich das nicht tun. Da ich mich auch nicht vegan ernähre und keine Lebensmittelintoleranzen habe, bin ich auch nicht auf dieses Produkt angewiesen. Ich kann es jedoch jedem empfehlen, der eine pflanzliche Alternative zu Joghurt sucht. Geschmäcker sind ohnehin verschieden, da sollte immer selbst probieren.

Loading Likes...

Testbericht zu den Energy Balls von Ener Bio (SFMB)

*Werbung: Die Beats Flex wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Leckerer, aber gehaltvoller Snack!

In meiner Schön für mich Box von diesem Oktober befand sich eine Packung mit Energy Balls von Ener Bio. Den kleinen Snack stelle ich euch heute vor.

Verpackung Energy Balls
Verpackung Energy Balls

Produkt und Herstellerversprechen

Eine Packung mit drei Kugeln kostet 1,69€ und ihr könnt sie bei Rossmann kaufen. Sie sind vegan, Laktose-und Glutenfrei. Sie bestehen aus Trockenfrüchten und Nüssen. Wie der Name schon sagt, sollen sie für Energie zwischendurch sorgen.

Rückseite der Verpackung
Rückseite der Verpackung

Meine Erfahrung

Ich mag Snacks auf der Basis von Trockenfrüchten und Nüssen sehr gern, es ist für mich süß wie eine Süßigkeit. Mit 71 Kalorien pro Kugeln sind die Energy Balls auch sehr gehaltvoll.

Ein Energy Ball
Ein Energy Ball

Ich finde, man schmeckt die süßen Datteln, aber auch die sauren Cranberries gut heraus. Die beiden Geschmacksrichtungen sind gut aufeinander abgestimmt. Dazu schmeckt man dann besonders im Abgang die Nüsse, eine sehr gelungene Mischung. Mir schmecken die Energy Balls also sehr gut. Mein Partner mag sie nicht, da sie auch Kokosflocken enthalten, die er nicht mag. Ich schmecke den Kokos da nicht so raus, aber Empfindungen sind ja verschieden.

Innenleben des Energy Balls
Innenleben des Energy Balls

Die Energy Balls sind für mich mal ein gesunder Snack für zwischendurch. Obwohl man natürlich den Zuckergehalt von Trockenfrüchten auch nicht außer Acht lassen sollte. Es mag Meinungen geben, dass dieser Zucker besser als raffinierter Zucker ist, für mich ist Zucker = Zucker. Ob nun aus Obst oder aus Zuckerrüben gewonnen…Das kann ja aber jeder selbst innerhalb seiner Meinung entscheiden.

Fazit

Mir persönlich schmecken die Energy Balls gut. Wer Trockenfrüchte und Nüsse mag, sollte sie ruhig mal probieren. Der Preis ist für mich völlig in Ordnung.

Loading Likes...

Testbericht zu Ziegenkäse von der grüne Altenburger (brandnooz)

*Werbung: Die Beats Flex wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Leckerer Käse und für Ziegenkäse recht mild.

Von Brandnooz habe ich ein tolles Paket verschiedenen Sorten Ziegenkäse erhalten, die ich euch heute vorstellen möchte.

Der grüne Altenburger Ziegenkäse
Der grüne Altenburger Ziegenkäse

Produkt und Herstellerversprechen

Die Firma “Der grüne Altenburger” hat sich auf Ziegenkäse spezialisiert. Ich durfte die Ziegencreme pur und mit Kräutern sowie die Ziegenrolle testen. Das Sortiment insgesamt ist aber größer. Die Ziegencreme soll mild sein und kostet 2-3€. Die Ziegenrolle ist ein traditionell gereifter Weichkäse und kostet um die 2€.

Meine Erfahrung

Ziegenkäse ist nicht jedermanns Geschmack, ich mag ihn aber. Am liebsten tatsächlich in Kombination mit etwas Süßem, wie Obst, um den strengen Geschmack etwas entgegen zu wirken.

Die Ziegencremes sind tatsächlich sehr mild und rahmig. Mit der Ziegencreme natur habe ich mir ein Frühstück zubereitet. Ich habe etwas Früchte dazu geschnibbelt, das wars. Das hat sehr lecker geschmeckt.

Ziegencreme mit Früchten und Nüssen
Ziegencreme mit Früchten und Nüssen

Die Ziegencreme mit Kräutern kann man nicht wirklich mit etwas süßem mischen, die habe ich sehr gerne als Butterersatz auf Brot gegessen. Das schmeckt ebenfalls sehr gut.

Ziegencreme mit Kräutern
Ziegencreme mit Kräutern

Mit der Ziegenrolle habe ich kleine Häppchen gemacht. Dazu einfach Scheiben der Ziegenrolle auf kleine Pumpernickel Scheiben legen und mit Feigen oder anderem Obst garnieren. Die Häppchen sind gut angekommen. Ich finde, die Ziegenrolle schmeckt schon sehr viel intensiver als die Cremes, mir persönlich schmeckt es gut.

Ziegenrolle Häppchen
Ziegenrolle Häppchen

Die Ziegencremes kann ich auch jemanden ans Herz legen, der Ziegenkäse nicht mag, da sie wirklich sehr mild schmecken. Die Rolle dagegen ist eher für Personen, die den strengen Geschmack auch mögen.

Fazit

Mir persönlich haben die Käsesorten sehr gut geschmeckt und den Preis finde ich auch ok. Ich werde im Laden mal Ausschau nach weiteren Produkten halten.

Loading Likes...

Testbericht zum Plant Protein Crunchy Müsli von W.K. Kellogg (Oh of the day)

*Werbung: Die Beats Flex wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Leckeres veganes Müsli mit Protein.

Für Oh! of the day habe ich das Plant Protein Crunchy Müsli von W.K. Kellogg getestet, heute möchte ich es euch vorstellen.

Plant Protein Crunchy Müsli von W.K. Kellog
Plant Protein Crunchy Müsli von W.K. Kellog

Produkt und Herstellerversprechen

Eine Packung mit 300g Inhalt kostet ca. 3,70€. Das Müsli soll vegan sein, aber viel pflanzliches Eiweiß liefern. Zudem soll es weder Palmöl oder künstliche Zusatzstoffe erhalten. Gepuffte Körner, Kokosnuss, Schokostückchen, sowie Zimt und Muskat sollen für ein tolles Geschmackserlebnis sorgen.

Rückseite der Verpackung
Rückseite der Verpackung

Meine Erfahrung

Ich ernähre mich nicht gezielt vegan, probiere aber gerne immer was neues. Da ich auch gerne Müsli frühstücke, habe ich mich über den Test sehr gefreut.

Mit über 400 Kalorien ist das Müsli eher hochkalorisch und mit stark zuckerhaltigen Produkten dieser Kategorie zu vergleichen. Dafür hat es auf 100g 14g Eiweiß. Das kann man sicherlich toppen, aber ich finde den Wert ok.

Müsli mit Milch
Müsli mit Milch

Das Müsli ist wirklich sehr lecker crunchig. Die gepufften Köner schmecken super, dazu die Schokolade, eine tolle Kombi. Die Kokoflocken kann man sehen, ich persönlich habe sie aber nicht wirklich herausgeschmeckt. Man schmeckt den Crunch sogar noch gut heraus, wenn das Müsli in Joghurt verrührt und einige Stunden in den Kühlschrank gepackt wurde.

Obstsalat mit Müsli
Obstsalat mit Müsli

Ich habe einige Varianten probiert: Zunächst habe ich das Müsli klassisch mit Milch und Obst gegessen. Dann habe ich einen Obstsalat gemacht und das Müsli als Topping genutzt. Zu guter Letzt habe ich Fruchtjoghurt mit Obst und dem Müsli gemischt. Jedes Mal hat mich die Portion gut gesättigt und das Müsli hat mir geschmeckt.

Müsli mit Joghurt
Müsli mit Joghurt

In der Zutatenliste sucht man das Palmöl tatsächlich vergebens. Dafür ist Zucker enthalten, sonst aber keine Zusatzstoffe.

Fazit

Die Herstellerversprechen werden gehalten und das Müsli schmeckt auch noch. Also ein tolles Produkt.

Loading Likes...

Testbericht zu Yogurt’In Greek Style Berry Mix (Kinder)

*Werbung: Die Beats Flex wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Eine Abwandlung der beliebten Milchschnitte!

Ich habe Yogurt’in von Kinder zum Testen erhalten. Bevor die Zeit dafür vorbei ist und das Produkt wieder aus den Kühlregalen verschwindet, stelle ich es euch vor.

Yogurt'In von Kinder
Yogurt’In von Kinder

Produkt und Herstellerversprechen

Yogurt’In ist eine Abwandlung der Milchschnitte, eben nur mit Joghurt. Genauer gesagt, mit griechischem Joghurt, daher der Zusatz Greek Style. Es gibt Yogurt’In in zwei Sorten, einmal Berry Mix und Mango Maracuja. Es scheint sich um eine Limited Edition zu handeln, da man online kaum noch Infos zu dem Produkt erhält, nicht mal auf der offiziellen Seite von Kinder. Ein reierpack kostet wohl um die 1€ und ihr könnt Yogurt’In im Kühlregal erwerben.

Detailbild der Joghurtschnitte
Detailbild der Joghurtschnitte

Meine Erfahrung

Um mein Testurteil einordnen zu können: Ich bin kein großer Milchschnitten Fan. Ich finde sie nicht ekelig, sprich, ich esse sie, aber ich würde sie nie für mich als Snack zwischendurch kaufen.

Der Teig von Yogurt’in ist um einiges heller als der der Milchschnitte. Die Füllung ist cremig und durch die Beerenfüllung sehr fruchtig. Insgesamt ist Yogurt’In trotz des etwas sauren Fruchtgeschmack sehr süß.

Eine bestimmte Beere lässt sich nicht heraus schmecken, es ist eher “Beerenaroma”. Laut Verpackung soll 9% Obstanteil in Yogurt’In sein und zwar Heidelbeer-und Cranberrypüree.

Wer gerne Milchschnitte isst, mag wahrscheinlich auch Yogurt’In. Obwohl mein Freund sich geweigert hat, Yogurt’In zu probieren. Ihn schreckt die Kombi Joghurt und Obst ab. Ich werde die restlichen also essen, aber mir das Produkt nicht nachkaufen.

Fazit

Yogurt’In ist mal was neues, meinen Geschmack hat es leider nicht getroffen. Aber Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden.

Loading Likes...

Testbericht zu Grillsaucen von Naturata

*Werbung: Die Beats Flex wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Grillsaucen von Naturata
Grillsaucen von Naturata

Leckere Saucen in Bioqualität!

Über Biopino habe ich drei leckere Grillsaucen von Naturata testen dürfen und die Sorten Honig-Senf, Barbecue und Süß-sauer. Heute stelle ich sie euch vor.

Produkt und Herstellerversprechen

Der Preis für die Saucen liegt bei ca. 3,50€. Sie sind zu 100% Bio, die Zutaten werden in Deutschland verarbeitet. Statt Zucker werden alternative Süßungsmittel wie z.B. Honig genutzt. Für die rein veganen Sorten wird z.B. Agavendicksaft verarbeitet.

Meine Erfahrung

Zum Grillen gehört für mich mehr als Senf und Ketchup. Ich mag es, andere, leckere Saucen dazu zu verzehren. Diese hier kamen bei der Bridal Shower meiner Schwester zum Einsatz.

Die Honig-Senf Sauce ist eine perfekte Mischung aus Honig und Senf. Keiner der Geschmäcker dominiert, sie ergänzen sich perfekt.

Die Barbecue Sauce ist schön rauchig mit süßem Abgang. Sie schmeckt sehr gut zu Fleisch und bestimmt auch zu veganen Grillprodukten.

Die Süß-saure Sauce schmeckt eben wie klassische, süß-saure Sauce. Sie ist aber ein Ticken schärfer als man es gewohnt ist.

Mein persönlicher Favorit ist die Honig-Senf Sauce. Man kann aber alle drei Sorten gut essen.

Fazit

Die Saucen finde ich sehr lecker. Man zahlt zwar einen höheren Preis, aber den finde ich für die Bio Qualität gerechtfertigt und bin auch bereit, ihn zu Zahlen.

Loading Likes...

Testbericht zu den Proteinriegeln von BeKind (dm Produkttester)

*Werbung: Die Beats Flex wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Proteinriegel, die schmecken!

Für den dm Produkttester durfte ich die Proteinriegel von BeKind testen. Während ich sie vernasche, stelle ich sie euch vor.

Proteinriegel von BeKind
Proteinriegel von BeKind

Produkt und Herstellerversprechen

Die Proteinriegel von BeKind gibt es in drei Sorten, die man auch bei dm kaufen kann:

  • Crunchy Peanut Butter
  • Toasted Caramel Nut
  • Double Dark Chocolate Nut

Im Shop von BeKind selbst hat man eine größere Auswahl. Jeder Riegel hat 12g Protein und soll Glutenfrei sowie ohne künstliche Farbstoffe und Aromen sein. Ein Riegel hat 50g und kostet 2,25€.

Meine Erfahrung

Vorweg: Ich mag Proteinriegel nicht. Bzw. habe ich bis dato keinen gefunden, der mir schmeckt. Alle schmecken nach Sägemehl. Daher war ich auf die nussigen Proteinriegel sehr gespannt und wurde positiv überrascht: Die Proteinriegel schmecken lecker! Die Nüsse dominieren den Geschmack, weitere Bestandteile, wie z.B. Schokolade, schmeckt man eher im Hintergrund.

Die Riegel haben um die 260 Kalorien, sind also nicht ohne. Aber wenn wir mal ehrlich sind, soviel hat ein Schokoriegel auch und diese Proteinriegel sind dann eher die bessere Wahl. Sie haben tatsächlich 12g Protein, aber dann 13g KH. Da man durch die Nüsse einige Zeit mit Kauen beschäftigt ist, hält der Riegel als Snack auch recht lange.

Kommen wir zu den Geschmacksrichtungen im Einzelnen:

Double Dark Chocolate Nut

Hier schmeckt man gut Haselnüsse und Kerne heraus, aber auch die dunkle Schokolade. Das passt sehr gut zu dem nussigen Geschmack.

Crunchy Peanut Butter

Hier dominiert natürlich die Erdnuss. Dazwischen dann weiche Erdnussbutter. Einfach lecker!

Toasted Caramel Nut

Dieser Riegel schmeckt nach Mandeln und Erdnüssen, getoppt mit süßem Karamell. Mein Favorit!

Fazit

Endlich Proteinriegel, die ich mag. Der Preis ist etwas happig und etwas weniger Kalorien fände ich auch gut. Aber sonst bin ich sehr zufrieden.

Loading Likes...

Testbericht zu den Magnesium Kapseln von apo-discounter.de

*Werbung: Die Beats Flex wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Gut, um den Magnesiumbedarf zu Decken!

Für apo-discounter.de Produkttter durfte ich eine Packung Magnesium Kapseln testen. Nachdem ich sie gut 2 Wochen getestet habe, stelle sie euch heute vor.

Produkt und Herstellerversprechen

Eine Packung mit 100 Kapseln kostet knapp 12€, allerdings handelt es sich dabei wohl um ein Angebot. Normalerweise kosten sie fast 40€. Durch die Kapseln sollen der Elektrolyt-Haushalt reguliert werden und sie dienen als Nahrungsergänzungsmittel bei Sport, Stress oder in der Schwangerschaft.

Magnesium Kapseln von Apo-discounter
Magnesium Kapseln von Apo-discounter

Meine Erfahrung

Da ich selbst häufig unter Wadenkrämpfe leider, ist mir eine hohe Magnesiumzufuhr wichtig.Damit bekomme ich die Wadenkrämpfe tatsächlich in den Griff.

Die Kapseln sollen 1mal täglich mit Wasser eingenommen werden. Natürlich unzerkaut. Ich persönlich finde, sie haben eine gute Größe. Man kann sie gut mit Wasser einnehmen.

Meine Muskeln haben sich nach dem Sport gut erholt und generell habe ich seit der Einnahme keine Wadenkrämpfe mehr. Mein Partner testet die Kapseln ebenfall und ist mit der Wirkung zufrieden.

Magnesium Kapseln
Magnesium Kapseln

Fazit

Die Magnesium Kapseln tun, was sie versprechen. Der reduzierte Preis ist völlig in Ordnung, für 40€ würde ich sie nicht kaufen.

Loading Likes...
error: Content is protected !!