Langzeitfazit zu Produkttests Juni 2019

Dieses mal ist es nicht viel, im Juni letztes Jahr habe ich zwei Produkte getestet. Trotzdem lasse ich noch mal Revue passieren, welchen Eindruck ich auch nach einer längeren Benutzung von den Produkten hatte.

Aftersun Oil “Golden Glitter” von Byron Bay Australia

Hier gehts zum kompletten Bericht. Das Öl habe ich noch nicht aufgebraucht, ich benutze es also weiterhin. Die Ergiebigkeit ist also gut, dass man da sogar den höheren Preis für in Erwägung ziehen könnte. Günstigere Aftersun Produkte halten aber ebenso lang. Ich bin nicht überzeugt von dem Öl. Es tut meiner Haut zwar gut, hat aber keinen kühlenden Effekt und es braucht wirklich lange, um Einzuziehen. Daher werde ich lieber auf andere Produkte zurückgreifen.

Kartoffel Fußbalsam Repair von Styx

Hier gehts zum kompletten Bericht. Dieses Produkt wurde bereits aufgebraucht und ich habe es nicht nachgekauft, da es in meinen Augen nicht besser ist als günstigere Alternativen.

Loading Likes...

Testbericht zum Shine Mystic Füllhalter von Pelikan (duo-Shop)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Schreib mal wieder mit der Hand – aber stilvoll!

Für den Duo Shop durfte ich den Shiny Mystic Füller von Pelikan testen und heute stelle ich ihn euch vor.

Produkt und Herstellerversprechen

Den Shine Mystic Füller könnt ihr in Schreibwarengeschäften und online werben. Im duo-Shop kostet er knapp 16€. Er soll eine ergonomische Griffzone haben und sowohl für Rechts- als auch für Linkshänder geeignet sein. Er ist in sich etwas gedreht und hat eine holographische Lackierung. Sprich er changiert. Die Feder aus Edelstahl soll sanft über das Papier gleiten.

Shine Mystic Füller von Pelikan
Shine Mystic Füller von Pelikan

Produkt und Herstellerversprechen

Ich finde technische Spielereien toll und mit großer Begeisterung dabei, wenn es Fortschritt gibt. Aber: Ich schreibe sehr gerne mit der Hand, weil ich da einfach sehr schön finde. Klar, habe ich auf meinem Handy einen Kalender und alle Termine, die mit meinem Partner koordiniert werden, trage ich da auch ein. Aber ich hatte immer noch einen Taschenkalender und seit zwei Jahren pflege ich ein Bullet Journal. Dafür eignet sich ein Füller natürlich perfekt, weil die Handschrift dann nochmal schöner aussieht. Über diesen Test habe ich mich also sehr gefreut.

Shiny Mystic Füller im changierendem Look
Shiny Mystic Füller im changierendem Look

Der Füller sieht sehr schön aus, sein changierender Look von lila und grün ist ein echter Hingucker. Durch seinen gedrehten Look sieht er sehr modern aus. Er liegt tatsächlich sehr gut in der Hand und es lässt sich gut mit ihm schreiben. Ich bin Rechtshänderin, ob er für Linkshänder ebenso geeignet ist, kann ich nicht beurteilen.

Detailbild Feder
Detailbild Feder

Beim Schreiben gleitet die Feder schnell und sanft über das Papier. Das Schreiben klappt mühelos. Man muss nicht feste drücken, um die Tinte zu Papier zu bringen.

Schreibprobe
Schreibprobe

In meinem Paket befand sich ebenfalls ein Mäppchen, die Pelikan Shine Pouch. Sie hat ebenfalls diesen schimmernden Look. Ich persönlich benötige die Pouch nicht und werde sie einer meiner Nichten schenken.

Pelikan Pouch Shine
Pelikan Pouch Shine

Fazit

Ich finde den Füller toll. Der Preis ist für mich in Ordnung. Die Herstellerversprechen werden für mich als Rechtshänderin erfüllt.

Loading Likes...

Testbericht zu Lash Sensational von Maybelline (Gofeminin Testlabor)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Die Mascara zaubert tolle geschwungene und lange Wimpern!

Für Gofeminin Testlabor durfte ich von Maybelline die Lash Sensational Mascara testen. Nachdem ich sie nun 1,5 Woche ca. genutzt habe, stelle ich sie euch heute vor.

Lash Sensational Mascara von Maybelline
Lash Sensational Mascara von Maybelline

Produkt und Herstellerversprechen

Die Mascara kostet bei dm ca. 9€ ich habe sie sonst auch für ca. 10€ gesehen. Das besondere ist die kurvige Wimpernbürste mit verschiedenen Borstentypen. In der Rundung die Borsten sind kurz und sollen jede einzelne Wimper erfassen. Die langen Borsten an der Außenseite sorgen für den Schwung.

Wimpernbürste der Mascara
Wimpernbürste der Mascara

Meine Erfahrung

Die Bürstenform finde ich sehr interessant und bei der Anwendung auch gut. Die Bürste schmiegt sich quasi an das Auge und man hat wirklich das Gefühl, alle Wimpern gleichzeitig mitnehmen zu können.

Detailbild getuschte Wimpern bei geschlossenem Auge
Detailbild getuschte Wimpern bei geschlossenem Auge

Man sieht sofort ein Ergebnis, mit nur einmal Tuschen: Die Wimpern sind dann voluminöser und werden schön nach oben geschwungen. Eine Wimpernzange ist nicht mehr von Nöten, das schafft die Lash Sensational Mascara von ganz alleine. Für ein optimales Ergebis tusche ich noch 2-3 mal über die Wimpern, aber das reicht dann auch völlig aus.

Detailbild getuschte Wimpern
Detailbild getuschte Wimpern

Von Fliegenbeinen kann man sich verabschieden. Die Wimpern werden gleichmässig getuscht und und verkleben nicht. Die Wimpern verleihen dem Auge dann eine schöne Umrahmung. Die Wimperntusche schmiert nicht und hält den ganzen Tag sehr gut. Am Abend kann ich sie gut mit einem Make-up Eraser, also rein mit Wasser, abwaschen.

Getuschte Wimpern
Getuschte Wimpern

Bei Codecheck sieht die Mascara leider nicht mehr so gut aus. Mit Palmöl und Mikroplastik enthält sie schwer bedenkliche Stoffe und 5 weitere als bedenklich eingestufte Stoffe. Darunter welche die in Verdacht stehen, krebserregend zu sein.

Fazit

Ich bin begeistert von der Lash Sensational Mascara. Die Herstellerversprechen werden gehalten und der Preis ist ok. Schade, dass es hier mit den Inhaltsstoffen Probleme gibt.

Loading Likes...

Testbericht zu den Bodenwischtüchern von Swiffer (Rewe)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Eine gute Ergänzung für alle Bereiche, wo der Saugroboter nicht hinkommt.

Bodentücher von Swiffer
Bodentücher von Swiffer

Für Rewe dufte ich die Bodenwischtücher von Swiffer testen. Nachdem ich den heutigen freien Tag ausgiebig zum Putzen genutzt habe, kann ich sie euch gut vorstellen.

Produkt und Herstellerversprechen

Man benötigt zunächst einmal das komplette Bodenwischsystem von Swiffer, um die Tücher nutzen zu können. Der Preis hierfür liegt bei knapp 12-15€ eine Packung der Tücher mit 18 Stück kostet ca. 3€. Die Tücher sollen sich elektrostatisch aufladen und so Staub, Schmutz und Haare aufnehmen. Das System soll sich besonders für empfindliche Böden eignen, da keine weiteren Putzmittel benötigt werden.

Einzelnes Bodentuch
Einzelnes Bodentuch

Meine Erfahrung

Wir haben bei uns Parkett und Natursteinböden. Jeden Tag fährt ein Saugroboter durch die Wohnung und macht sauber. Unter die Couch kommt er aber leider nicht und jedes Mal, wenn ich beim Sport Bodenübungen mache, sehe ich den Staub unter der Couch.

Befestigungssystem
Befestigungssystem

Der Bodenwischer ist schnell zusammengebaut. Die Tücher selbst wirken sehr dünn und fragil. Der Bodenwischer hat aber eine dicke, feste Schaumstoff Schicht am Kopf. Das Tuche lässt sich sehr gut am Kopf befestigen.

Da der Kopf sehr flexibel ist, kann man damit gut unter der Couch wischen. Der Staub wird tatsächlich sehr gut aufgenommen, aber grober Dreck wieder wie mit einem Besen hin und her geschoben. Auch wenn man das Tuch vom Kopf entfernt, bleibt der Staub daran haften und fällt durch die Bewegungen nicht runter.

Vorherbild: zum Einsatz bereit
Vorherbild: zum Einsatz bereit

Einen Staubsauger ersetzen kann der Bodenwischer nicht, da er nur feinen Staub und Dreck aufnimmt. Je nach Fläche braucht man auch einiges an Tüchern, die man jedes Mal händisch an dem Kopf anbringen muss. Um Staub an Stellen zu entfernen, wo man mit dem Staubsauger nicht hinkommt, bzw. auch der Saugroboter nicht hinkommt, ist der Bodenwischer eine tolle Ergänzung.

Nachherbild: das war wohl dringend nötig....
Nachherbild: das war wohl dringend nötig….

Fazit

Der Bodenwischer ist ein praktischer Helfer im Haushalt um Flächen zu reinigen, wo andere Geräte nicht hinkommen. Als alleiniges System zur Reinigung würde ich es nicht empfehlen, außer, man nutzt es tatsächlich jeden Tag. Dann ist es aber teuer.

Loading Likes...

Testbericht zum Badesalz Sea Salt Avocado von Scentsy

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Badesalz mit leckerem, frischen Duft und Pflege für die Haut!

Für Danielas Duftwelt habe ich eine Portion Badesalz Sea Salt Avocado testen dürfen und heute möchte ich euch das Produkt vorstellen.

Testpaket
Testpaket

Produkt und Herstellerversprechen

Scentsy ist ein Unternehmen, welches Düfte vertreibt und zwar in Form von Duftlampen, Raumdüften und Körperpflegeprodukten, um nur einige Beispiele zu nennen. Verkauft werden diese Produkte von Beraterinnen, ua. auch bei Verkaufspartys.

Das Badesalz Sea Salt Avocado besteht aus pinken Himalayakristallsalz und Bittersalz. Der Duft kommt von Avocado und Orangenblüten. Das Bad soll entspannen und die Sinne beflügeln. Zudem wird dem Badewasser etwas Farbe verliehen. Eine Packung mit gut 900g kostet 17,00€. Hier findet ihr den Shop von Danielas Duftwelt.

Badesalz Sea Salt Avocado
Badesalz Sea Salt Avocado

Meine Erfahrung

Die mir zugeschickte Portion hat genau für ein Vollbad gereicht. Die Anwendung ist einfach: Das Badesalz wird beim Einlassen des Badewassers in die Wanne gegeben.

Badewasser kurz nach der Zugabe des Badesalz
Badewasser kurz nach der Zugabe des Badesalz

Das Badesalz hat die grüne Farbe von Avocado und duftet lecker nach frischen Blüten. Die Konsistenz ist sehr fein, fast wie cremiges Salz. Im Wasser löst es sich erst auf, als ich in die Wanne steige und das Wasser etwas umrühre. Dann färbt sich das Badewasser auch grün. Den leckeren Duft nach frischen Blumen riecht man während des ganzen Bades, das Wasser selbst nimmt den Duft gut an. Ein Schaum bildet sich nicht, was bei Badesalz auch normal ist.

Nach dem Baden fühlt sich meine Haut sehr weich und gepflegt an, ich trage dennoch noch etwas Bodylotion auf. In der Wanne bleiben keine Rückstände übrig.

Halbvolle Badewanne
Halbvolle Badewanne

Fazit

Der Duft gefällt mir sehr gut und ich finde es gut, dass der Duft langlebig ist. Doch ich persönlich mal Schaumbäder einfach sehr viel lieber und finde das Badesalz auch recht teuer. Als Geschenk eignet es sich sicher sehr gut, aber für meinen persönlichen Gebrauch würde ich nicht soviel Geld ausgeben.

Loading Likes...

Langzeitfazit zu Produkttests Mai 2019

Auch letztes Jahr habe ich einiges getestet und heute will ich noch mal zurückschauen.

Amarula Likör

Hier geht es zum kompletten Bericht. Der Amarula Likör hat mir sehr gut geschmeckt, noch habe ich ihn aber nicht nachgekauft.

Martini und Tonic

Hier geht es zum kompletten Bericht. So fertig gemixt habe ich das Getränk ohnehin noch nicht im Handel gefunden, man muss es selbst zuhause mixen. Da ich den Geschmack mehr ok als richtig lecker fand, habe ich aber koch keinen Martini und Tonic gekauft und gemixt.

Ohrstecker Luna von Prettique

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Ohrstelcker trage ich natürlich noch und das auch sehr gerne. Sie sehen nicht abgenutzt aus und es hat sich nichts gelöst oder verbogen. Ich trage sie gerne im Alltag, aber auch zu edlen Anlässen.

Matte Powder Foundation von KISS Professional

Hier geht es zum kompletten Bericht. Der Preis war mir für ein Puder zu hoch und dabei bleibe ich. Da nutze ich lieber andere Produkte, die günstiger sind und ihren Zweck erfüllen.

Traumpaar Gewinnt von MDR Spiele

Hier geht es zum kompletten Bericht. Das Spiel haben wir noch, es aber ehrlich gesagt noch nicht wieder gespielt. Man müsste es im Grunde bei einem Pärchenabend machen und das ist eher nicht unser Ding. Könnte mir aber vorstellen, wenn man wieder Parties erlaubt sind, es dann aufzustellen.

Loading Likes...

Testbericht zum Vital-Kick von Footner

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Kühlt und durchblutet die Füße!

Ich durfte den Vital-Kick von Footner testen. Nachdem ich ihn nun ca zwei Wochen lang angewendet habe, stelle ich euch heute das Produkt vor.

Footner Vital-Kick
Footner Vital-Kick

Produkt und Herstellerversprechen

Der Vital-Kick von Footner kostet zwischen 15-20€ und ist in Apotheken erhältlich. Es handelt sich bei dem Produkt um einen Massageroller, der mit Schaum die Füße zusätzlich kühlt. Man soll ihn anwenden bei brennenden und müden Füßen. So kann man den Füßen nach langem Stehen, nach dem Sport und nach dem Tragen von hohen Schuhen etwas Gutes gönnen.

Footner Vital-Kick Verpackungsrückseite
Footner Vital-Kick Verpackungsrückseite

Meine Erfahrung

Ich habe den Vital Kick von Footner nach dem Sport und an Tagen, an denen ich lange auf hohen Schuhen unterwegs war, benutzt. Die Anwendung ist sehr einfach: Man schüttelt die Dose und drückt die Metallkugel herunter. Dadurch tritt etwas Schaum aus. Den Schaum massiert man dann mithilfe der Metallkugel mindestens zwei Minuten auf jeden Fuß ein.

Detailbild Massagekugel
Detailbild Massagekugel

Der Schaum fühlt sich an den Fingern etwas klebrig an, zieht aber an den Füßen sehr schnell ein. Er riecht stark nach Parfüm, bei der Anwendung an den Füßen riecht man den Schaum aber nicht mehr. Eigentlich nur, wenn man die Metallkugel herunter drückt.

Der Schaum fühlt sich schön frisch und kühl auf den Füßen an. Den Massageeffekt spürt man besonders am Fußballen und an der Fußsohle, an der Ferse weniger. Ich persönlich empfinde schon die 2 Minuten pro Fuß als recht lange, also ich gucke bei der Anwendung immer auf die Uhr, wann die Zeit um ist.

Der kühlende Effekt hält noch lange an und ich merke, dass meine Füße gut durchblutet werden. Ich bilde mir ein, dass sich meine Füße dadurch etwas schneller erholen. Mein Partner konnte nur den kühlenden Effekt spüren, sonst nichts.

In CodeCheck ist das Produkt nicht hinterlegt, aber es sind einige bedenkliche Stoffe wie Laureth9 oder PEG40 enthalten.

Massagekugel mit Schaum
Massagekugel mit Schaum

Fazit

Den Preis finde ich schon etwas hoch. Ich spüre zwar einen Effekt, hatte ihn mir aber stärker vorgestellt. Der kühlende Effekt ist gerade jetzt bei den Temperaturen sehr angenehm.

Loading Likes...

Testbericht zur Ultimate Repair Serie von Gliss Kur (Schwarzkopf)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Die Haare werden gepflegt und fühlen sich kräftig an, dafür muss man Mikroplastik in Kauf nehmen.

Ultimate repair Pflegeserie
Ultimate repair Pflegeserie

Für Schwarzkopf habe ich die neue Ultimate Repair Serie getestet. Nachdem ich die Produkte nun einen Monat angewendet habe, stelle ich sie euch heute vor.

Produkt und Herstellerversprechen

Die Pflegeserie, die ich erhalten habe, besteht aus einem Shampoo, einer Spülung und einer Soforthilfe. Mit dreifach-Keratin soll stark geschädigtes Haar repariert werden. Die Widerstandskraft soll gestärkt und so das Haar insgesamt gestärkt werden. Das Shampoo kostet ca. 2,25€ und die Flasche beinhaltet 300ml. Die Soforthilfe ist eine 20ml Tube und kostet 0,95cent. Die Spülung kostet ca.2€ und beinhaltet 200ml.

Meine Erfahrung

Meine Haare sind sehr dünn und fein, zudem sind die Enden sehr ausgefranst, also Spliss. Um es vorweg zu nehmen: Das wurde durch die Pflegeserie nicht repariert. Meine Haare fühlen sich aber tatsächlich etwas kräftiger an und sind griffiger.

Das Shampoo riecht durchschnittlich, irgendwie wie Seife. Es ist weiß und hat eine recht flüssig-cremige Konsistenz. Man benötigt gut eine Walnussgroße Menge, um die Haare einzushampoonieren. Das Shampoo lässt sich gut auswaschen und ich verliere sehr wenig Haare. Leider beinhaltet das Shampoo Mikroplastik laut Codecheck.

Die Spülung hat den selben Seifengeruch wie das Shampoo. Sie ist ebenfalls weiß aber hat einer festere Konsistenz. Ich nutze ebenfalls eine etwas walnussgroße Kugel für meine Haare, die Spülung lässt sich aber schon schwerer verteilen. Das Auswaschen klappt sehr gut und ich verlieren auch hier wenig Haare. Auch die Spülung beinhaltet leider Mikroplastik und 7 als bedenklich eingestufte Stoffe, laut Codecheck.

Die Soforthilfe ist fest wie die Spülung und hier nehme ich keinen Duft wahr. Ich nutze eine etwas haselnussgroße Menge, so hat die Soforthilfe vier Haarwäschen gehalten. Bei der nächsten wird es wohl aufgebraucht werden, ich nutze die Soforthilfe einmal die Woche wie eine Kur. In der Soforthilfe befindet sich ebenfalls Mikroplastik.

Die schädlichen Inhaltsstoffe sind natürlich schlecht. Ansonsten habe ich schon das Gefühl, dass meine Haare gekräftigt werden.

Fazit

Preis und Leistung sind für mich in Ordnung. Die bedenklichen Inhaltsstoffe, insbesondere in der Spülung, machen das Produkt aber weniger empfehlenswert.

Loading Likes...

Langzeitfazit Produkttests April 2019

Produkte April 19

Am letzten Aprilwochenende 2020 will ich mit euch noch mal über die Produkte sprechen, die ich letztes Jahr im April getestet habe. Welche Produkte habe ich nachgekauft oder benutze sie noch?

Smartsteuer

Hier geht es zum kompletten Bericht. Ich persönlich fand Smartsteuer als Programm sehr hilfreich, komme aber auch mit Elster sehr gut klar. Mir persönlich ist es das also nicht wert, für das Programm etwas zu zahlen.

Mon Chéri

Hier geht es zum kompletten Bericht. Wie gesagt, mein Fall ist Mon Chéri nicht, aber mein Freund ist es sehr gerne, daher kaufe ich Mon Chéri öfter. Seit diesem Winter gibt es Mon Chéri mit Vodka gefüllt und das schmeckt auch mir sehr gut. Interessanterweise mögen diese Variante viele, die das original Mon Chéri mögen, nicht.

Darkmilk von Milka

Hier geht es zum kompletten Bericht. Mir hat Darkmilk nicht so gut geschmeckt, meinem Freund schon. Daher hab ich sie für ihn auch nachgekauft.

Gewürzregal von Cookenia

Hier geht es zum kompletten Bericht. Das Regal ist in meiner Küche in Benutzung. Es zeigt keine Verbrauchsspuren oder sonstiges. Meine Gewürze und Saucen sind gut sortiert.

Bügeltisch Airflow M Solid Plus von Leifheit

Hier geht es zum kompletten Bericht. Auch den Bügeltisch habe ich noch immer in regelmäßiger Benutzung. Dieser zeigt aber bereits Abnutzungsspuren: Die Schiene, in denen die Beine zusammengeklappt sind, löst sich mit heraus, wenn man die Beine ausklappen möchte. Das hat auch schon zu einer bösen Schnittverletzung geführt, denn man muss nun die Schiene mit der einen Hand festhalten und mit der anderen Hand die Beine ausklappen. Nicht so schön, hier wünsche ich mir eine bessere Qualität.

Frangelico

Hier geht es zum kompletten Bericht. Ich mag den Likör noch immer sehr gerne, habe ihn aber noch nicht aufgebraucht. Daher habe ich das Produkt bislang nicht nachgekauft.

Perfekter Teint Schönheitsessenz von alverde

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Creme habe ich nicht nachgekauft, da sich auch im Laufe des weiteren Tests kein sichtbares Ergebnis feststellen ließ.

Loading Likes...

Testbericht zur Toleriane sensitive Creme von La-Roche Posay

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Teure Creme mit Mikroplastik, die Pflegewirkung ist gut.

Ich habe von La Roche-Posay eine 15ml Probepackung der Toleriane sensitive Creme zum Testen erhalten. Die Tube hat für einen dreiwöchigen Test gereicht und nun möchte ich euch das Produkt vorstellen.

La Roche Posay Toleriane Sensitive Creme
La Roche-Posay Toleriane Sensitive Creme

Produkt und Herstellerversprechen

Normalerweise kauft man die Creme in größeren Tuben und die haben ihren Preis: So kosten 40ml gut 15€. Die Creme ist ohne Alkohol und beinhaltet Thermalwasser. Die Haut soll mit Feuchtigkeit versorgt und beruhigt werden. Auch das Mikrobiom, ein Schutzmantel der Haut, wird gestärkt. Rötungen, Kribbeln und Trockenheit soll entgegengewirkt werden.

Detailbild Tubenöffnung
Detailbild Tubenöffnung

Meine Erfahrung

Die Creme hat eine eher feste, cremige Konsistenz und ist weiß. Tatsächlich ist sie duftneutral. Da sie recht ergiebig ist, benötigt man nicht viel Produkt. Wie gesagt, ich habe die 15ml Tube in drei Wochen aufgebraucht, dabei habe ich die Creme morgens und Abends genutzt.

Swatch
Swatch

Meine Haut ist teilweise gerötet, daher war ich natürlich besonders auf den Effekt gespannt, dass Rötungen entgegen gewirkt werden soll. Leider ist diesbezüglich kein sichtbarer Effekt feststellbar. Meine Haut an sich fühlt sich gut gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt an, das war es dann aber auch schon.

Ein Blick auf die Inhaltsstoffe bei Codecheck verrät, dass sich zwei bedenkliche Inhaltsstoffe in der Creme befinden, nämlich Palmöl und Mikroplastik. Ich denke, das muss jeder individuell bewerten.

Fazit

Für den Preis finde ich die Wirkung durchschnittlich. Zumindest eines der Herstellerversprechen wird nicht mal erfüllt. Die Pflegewirkung ist gut, das erreiche ich aber auch mit anderen Produkten, die weniger kosten.

Loading Likes...
error: Content is protected !!