Testbericht zu Just Cosmetics Teil 2

Im ersten Teil hatte ich euch bereits über den Lippenstift und den Augenbrauenstift berichtet, heute schreibe ich etwas über einen Nagellack und einen Primer.
Zum Testen erhalten habe ich den Colorazzi Nail Polish im Farbton 470 be elegant. Das besondere an diesem Nagellack ist laut dem Hersteller, dass er schnell trocknet und eine sehr hohe Deckkraft hat. Zudem soll er toll glänzen. Zum ersten mal habe ich einen Preis zu einem Just Cosmetics gefunden: 1,99€. Das ist mehr als fair, man erhält dafür 8ml.
jcnp1 jcnp
Die Verpackung ist sehr normal für einen Nagellack, der Pinsel ist auch durchschnittlich breit. Man erhält sehr viel Produkt, dass man den Pinsel erst etwas abstreichen muss, der Lack lässt sich ansonsten sehr gut auftragen. Der Farbton be elegant entspricht einem sehr dunklen Bordeaux-Rot. Der Nagellack ist relativ geruchslos, was mir sehr positiv auffällt. Zudem trocknet er tatsächlich, wie vom Hersteller versprochen, sehr schnell. Die Deckkraft ist hoch und die Farbe glänzt. Alle Versprechen werden demnach erfüllt. Auf der linken Hand habe ich zuerst einen Base Coat aufgetragen und erst anschließend den Lack von Just Cosmetics. Es macht defenitiv Sinn, da der Lack ohne Base oder Top Coat relativ schnell wieder absplittert.
jcnp2
Des Weiteren habe ich erhalten den Expert pore filler & blur. Dabei handelt es sich um einen Primer, welcher Hautunreinheiten und Fältchen kaschieren soll. Der Teint soll laut dem Hersteller makellos scheinen. Besonders gut gefallen hat mir das Versprechen, dass Poren minimiert werden, da meine doch eher groß sind. Einen Preis habe ich wieder nicht gefunden.
jcp1 jcp
Dosiert wird das Produkt durch einen Pumpkopf. Der Primer ist ein transparentes Gel, welches sich beim Verteilen sehr samtig anfühlt, also eher eine trockene, gelige Konsistenz. Sofort beim Auftragen sieht man, dass der Haut ihr Glanz genommen wird, sprich die Gesichtshaut sieht schön matt aus. Leider werden ansonsten weder die Poren, noch die Falten minimiert, im Endergebnis finde ich auch nicht, dass der Teint „makellos“ aussieht!
jcp2
Immerhin sieht man den Unterschied auch, nachdem das Makeup aufgetragen wurde, mit dem Primer ist die Gesichtshaut immer noch mattiert, ohne glänzt sie doch noch.

jcp4
Mit Makeup

jcp3
Ohne Makeup

Fazit: Der Nagellack gefällt mir echt gut, schade, dass man ihn nicht mal eben einfach so beziehen kann. Der Primer fällt bei mir durch, da er lediglich mattiert, die anderen Versprechen werden in meinen Augen ganz und gar nicht erfüllt.
 
 

2 thoughts on “Testbericht zu Just Cosmetics Teil 2

  1. Ich finde die Deckkraft der Nagellacke super. Ich habe einen in sehr hellem Rosa, der tatsächlich mit nur einer Schicht deckt. Wenn ich das nächste mal in HH bin, werde ich auf jeden Fall noch mehr Nagellack kaufen.

  2. Pingback: Langzeitfazit zu Produkttests Februar 2017 | produktedschungel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!