Testbericht zu Mein Märchenbuch.com

*Produkttestbericht enthält Werbung durch Verlinkung*
Vor einiger Zeit wurde ich von der Firma Mein-Maerchenbuch.com angeschrieben mit der Anfrage, ein Produkt kostenlos zu Testen und einen Bericht zu schreiben. Da ich die Idee sehr süß finde, sagte ich zu und stelle euch heute den Shop und das Buch vor.

Produkt und Herstellerversprechen

Wie der Name es vermuten lässt, geht es bei dem Produkt um ein Märchenbuch, allerdings um ein personalisiertes. Über mein-Maerchenbuch.com könnt ihr das Buch personalisieren und bestellen. Dabei werdet ihr Schritt für Schritt durch den Prozess begleitet. Mit einem Soft-Cover kostet das Buch 23€ mit einem Hard-Cover 30€. Personalisiert wird das Buch, indem es auf ein Kind abgestimmt wird. Durch Eingabe des Names bekommt das Buch seinen Titel, in meinem Beispiel „Die Abenteuer von Mia“. Dann kann man eine persönliche Widmung erstellen und das Cover mit einem eigenen Bild versehen. Das Buch beginnt dann auch mit der Geschichte „Abenteuer von Mia“, ein Werk, in welchem Mia die Hauptrolle spielt, die schenkende Person erhält eine Nebenrolle. Das Kind wird dann also zum Held oder zur Heldin seiner eigenen Geschichte, toller kann man die Phantasie eines Kindes doch nicht anregen. Ansonsten sind neun klassische Märchen wie Aschenputtel oder Schneewittchen enthalten.

Meine Erfahrung

Wie bereits erwähnt finde ich die Idee sehr süß. Ich finde es schon wichtig, Kinder die Märchen zu vermitteln und zwar die traditionellen und nicht den Disney-Abklatsch. Das Märchenbuch dann auch noch für ein Kind zu personalisieren, eine tolle Idee, gerade jetzt zu Weihnachten, als Geschenk eignet sich das Buch wirklich sehr gut. Ich selbst habe keine Kinder, daher habe ich das Buch für meine ältere Nichte bestellt. Der Bestellprozess ist durch die Schritt für Schritt Anleitung wirklich sehr einfach und wenige Tage später habe ich das Buch in den Händen. Von der Verarbeitung ist es sehr schön. Ich habe die Hard-Cover Version getestet. Auch die einzelnen Seiten sind auch stabilen Papier. Die einzelnen Geschichten sind schön bunt illustriert. Allein das Layout des Covers gefällt mir nicht ganz so gut bzw. die Lösung, wie das individuelle Bild verarbeitet wird. Es wird ja im Grunde nur auf das normale Cover draufgeklatscht, ein echte Einarbeitung des individuellen Fotos in das normale Cover wäre schön. Meine Nichte hat sich sehr gefreut und wollte direkt daraus vorgelesen bekommen. Ich denke, sie wird noch sehr viel Freude an dem Buch haben.

Fazit

Ich bin sehr begeistert von der Idee und auch der Umsetzung. Weitere Nichten und evtl. Neffen dürfen sich also schon mal freuen, auch sie werden in Zukunft mit dem Märchenbuch beschenkt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!