Testbericht zum Ceranfeldschaber von Nestor&Gamble (Shopping Tests)

*Werbung*
Für das Portal Shopping Tests durfte ich für einen Rabattpreis den Ceranfeldschaber von Nestor&Gamble testen, heute teile ich meine Erfahrungen mit euch.

Produkt und Herstellerversprechen

Zu kaufen gibt es den Ceranfelschaber auf Amazon, aktuell für 9€, dazu bekommt ihr noch 10 Ersatzklingen. Die Klinge lässt sich zum Schutz vor Verletzungen komplett einfahren. Der Griff ist ergonomisch geformt und mit Gummi an den Seiten versehen, damit er gut in der Hand liegt. Der Austausch der Klingen soll einfach und ohne Werkzeug möglich sein. Natürlich soll er glatte Oberflächen kratzfrei reinigen.

Meine Erfahrung

Da ich mir ohnehin einen neuen Ceranfeldschaber besorgen musste und dieses Angebot mit den insgesamt 11 Klingen wirklich ein sehr gutes war, musste ich zuschlagen. Der Schaber liegt tatsächlich sehr gut in der Hand und durch das Gummi am Griff rutscht er auch bei nassen Händen nicht weg. Da die Hände beim Putzen ja nun mal eher nass sind, ist das für mich schon ein wichtiger Punkt. Die Klinge lässt sich sehr leicht austauschen, dazu fährt man sie voll raus und drückt die alte Klinge seitlich aus dem Halterungsschlitz. Die neue Klinge drückt man dann eben wieder rein. Bin ich allerdings von meinen anderen Ceranfeldschabern auch so gewohnt und finde es daher nicht besonders. Ja, reinigen kann er auch 😀 Habe natürlich meinen Herd damit geputzt, aber auch mal wieder die Glastür unserer Dusche. Denn unschöne Wasserflecken bzw. Kalkablagerungen auf Glas lassen sich hervorragend mit dem Ceranfeldschaber entfernen.

Fazit

Der Ceranfeldschaber tut was er soll und hat durch die vielen Ersatzklingen auch einen guten Preis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!