Testbericht zum Push Up Drama Mascara von Maybelline New York (Rossmann)

Ich hatte Glück beim Rossman Bloggernewsletter und habe den Push Up Drama Mascara von Maybelline New York zur Verfügung gestellt bekommen. Danke  an Rossmann.

md7w6s

Im positiven Sinne sehr auffällig finde ich die rote, mettalic-glänzende Verpackung. Es wirkt gleichzeitig edel und punkig. Die Bürste des Mascaras ist gerade und aus Silikon, die Borsten sind sehr kurz. Sie sind versetzt, um die Wimpern dichter zu tuschen.

Die Wimperntusche lässt sich sehr leicht auftragen. Sie klumpt nicht, die Wimpern sind schön definiert und getrennt. Die Haltbarkeit ist sehr gut, bis zum Abend war nichts verwischt oder abgebröckelt. Um die Wimpern optisch zu verlängern und um ihnen mehr Volumen zu verleihen, soll man die Wimpern zunächst im „zickzack“ tuschen und dann der Länger nach.

An sich bin ich mit dem Ergebnis zufrieden. Nun ist es jedoch so, dass ich einen weiteren Mascara benutze, hier hatte ich darüber berichtet. Obwohl die Bürsten gleich sind, wirken die Wimpern sehr viel voluminöser und länger, wenn ich sie mit der anderen Mascara tusche.  Ein Pluspunkt vom Push Up Mascara ist natürlich, dass er die Wimpern wirklich einzeln tuscht und dass daher keine Fliegenbeine entstehen. Von allen Wimperntuschen, die ich in den letzten 15 Jahren benutzt habe, ist der Push Up Drama Mascara auf Platz 2.

Er kostet ca. 10€.

2 thoughts on “Testbericht zum Push Up Drama Mascara von Maybelline New York (Rossmann)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!