Testbericht zur Frischhaltedose von Lock & Lock (Trnd)

Dank den Portal Trend durfte ich eine Frischhaltedose der Firma Lock&Lock kostenlos testen, vielen Dank dafür! Im nachfolgenden Bericht möchte ich euch das Produkt vorstellen und euch meine Erfahrung mitteilen. Es kann als Werbung verstanden werden, ich gebe hier jedoch lediglich Infos zu dem Produkt und meine ehrliche Meinung wieder.
Viele Produkte von Lock&Lock sind bei QVC erhältlich. Ein Set, bestehend aus 18 Frischhaltedosen in verschiedenen Größen, kostet 36€. Man erhält bei QVC eine Garantie von 5 Jahren.  Die Frischhaltedosen eignen sich zum Transportieren, Einfrieren und Erhitzen von Speisen. Sie bestehen aus robusten Plastik, erhältlich sind sie in vielen verschiedenen Farben. Besonders dicht sind sie durch den vierfach Klickverschluss, schädliche Stoffe wie Bisphenol A sind nicht enthalten. Sehr gut gefällt mir natürlich, dass sie auch spülmaschinenfest sind. Da man die Frischhaltedosen ineinander Stapeln kann, sind sie platzsparend in der Aufbewahrung.

Soviel zu dem Herstellerversprechen und den allgemeinen Infos, hier nun meine ganz persönliche Erfahrung und Meinung: Erhalten habe ich eine Frischhaltedose mit 600ml Fassungsvermögen. Die Maße betragen 15,1 x 10,8 x 6,9cm. Der vierfach Klickverschluss hat mich sofort überzeugt. Ich nehme jeden Tag sowohl mein Frühstück als auch mein Mittagessen mit auf die Arbeit, da brauche ich gute, transportsichere Frischhaltedose. Für mein Mittagessen fand ich die Dose etwas klein, aber mein Frühstück passt da gut rein. Selbst relativ flüssige Speisen haben den Transport gut überlebt und sind nicht ausgelaufen. Auf dem Bild seht ihr einen Mango-Kokosmilch-Chiasamenpudding, der eher die Konsistenz von einem Smoothie hat. Auch das Einfrieren von Lebensmitteln hat gut geklappt. es kam nichts dran. Zum Aufwärmen von Essen eignet sich die Dose ebenfalls hervorragend, bislang hat sie auch noch keine weißen Ränder, wie ich es von vergleichbaren Produkten kenne.

Fazit:

Ich bin rundum zufrieden. Auch den Preis finde ich in Ordnung. Holt man sich das Set, zahlt man pro Dose gerade mal 2€, da kann man nicht meckern. Alle Herstellerversprechen werden erfüllt.

1 thought on “Testbericht zur Frischhaltedose von Lock & Lock (Trnd)

  1. Pingback: Langzeitfazit zu Produkttests im März 2017 | produktedschungel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!