Testbericht zur Milka Waves (Rewe)

*Testbericht kann Spuren von Werbung enthalten*
Durch eine süße Aktion kam ich in den Genuß, die neue Milka Waves kostenlos testen zu können.

Das Produkt

Normale Lebensmittel sind out, heute muss sich die Lebensmittelindustrie immer was neues einfallen lassen. Milka hat die Waves entwickelt. Eine Schokolade, bestehend aus vollmilch und weißer Schokolade, mit Karamell-Knusperkugeln. Die habe ich mir zum Testen ausgesucht, man kann auch eine mit Kekstücken kaufen. Die Tafel selbst hat an den Seiten Wellenlinien und lässt sich nicht mehr in die für eine Schokolade üblichen Stückchen brechen. Im Handel kostet sie ca. 1€.

Meine Erfahrung

Mich stört es wirklich sehr, dass man die Tafel nicht einfach in die kleinen Stücke brechen kann. So musste ich es selbst machen und habe lauter unterschiedliche große Brocken essen müssen. Ich gehöre nun mal nicht zu den Leuten, die einfach in eine Tafel Schokolade reinbeissen. Aber gut, kommen wir zum wichtigsten Kriterium: Der Geschmack. Lecker! Die Kombination der vollmilch und weißen Schokolade schmeckt sehr gut und die Karamellperlen sind gut abgestimmt. Sie geben der Schokolade das gewisse Extra und sind nicht zu dominant.

Fazit:

Die neue Sorte Milka Waves ist auf jeden Fall sehr lecker. Es wäre schön, wenn sie besser portionierbar wäre.

2 thoughts on “Testbericht zur Milka Waves (Rewe)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!