Testbericht zur Jamino Box

Kenn ihr das? Man steht im Stau, hat Hunger, Durst und Langeweile? Mit der Box von Jamino ist dies in Zukunft Geschichte, denn es handelt sich hierbei um eine handliche Box, vollbepackt mit keinen Stauhelferchen. Sie wurde mir kostenlos zur Verfügung gestellt, damit ich sie euch vorstellen kann. Vielen Dank dafür an Jamino!


Die Box hat die Maße 14,5×16,6x6cm und passt so gut in jedes Handschuhfach. Da die Box nicht aus Hartplastik besteht, kann sie sich flexibel ihrer Umgebung anpassen. Sie kostet knapp 16€ und die einzelnen Produkte können bei Bedarf nachbestellt werden.
vy1mey
Wie ihr seht, enhält sie eine Menge an nützlichen Dingen. Da wären zum einen zwei Packungen Wasser und eine Packung Kekse. Beides ist 5 Jahre haltbar, so dass man hier nicht permanent die Produkte austauschen muss. Die Kekse schmecken wie Butterkekse, für das Wasser hätte ich persönlich gerne einen Strohhalm, da ich doch ein kleines Trottelkind bin und die Hälfte allein beim Öffnen der Tüte verschütte 😉

Natürlich sollte immer eine Packung Taschentücher in Reichweite sein, daher befindet sich eine in der Box. Zudem enthält sie eine Notfalldecke und eine Taschenlampe. Diese lässt sich anhand von Magneten an das Auto anbringen. Sie kann sehr hell leuchten oder blinken. In einer Notfallsituation sehr praktisch, dann muss man keinen kostbaren Handyakku für Licht verschwenden!

Gegen die Langeweile sind in dem kleinen Heftchen Rätsel und Entspannungsübungen aufgeführt. Ein Bleistift fehlt natürlich auch nicht. Am meisten gespannt war ich auf das Einwegurinal. Damit soll man sich entledigen können, der Urin soll sich in Gel verwandeln und so kann man es sauber entsorgen. Da ich auf langen Reisen öfter mal muss, ist das sehr interessant für mich. Es handelt sich um eine Art Schlauch mit runder Öffnung. Für Frauen wird eine Art Trichter mitgeliefert. Natürlich habe ich das Einwegurinal einem Praxistest unterzogen, allerding im heimischen Badezimmer 😀 Für Männer ist das Ding top und der Urin verwandelt sich tatsächlich in Gel. Ich als Frau habe allerdings keine Möglichkeit gefunden, das Urinal im Sitzen zu benutzen. Ich musste stehen und die Hosen komplett herunterlassen. Zudem suppte ein wenig Urin durch den Papptrichter, Plastik wäre hier sicher besser. Im Stau wüsste ich also nicht diskret mein Geschäft erledigen könnte, denn ich kann im Auto nicht aufrecht stehen und es könnte ja jeder aus den umstehenden Autos zuschauen. Sollte ich tatsächlich ein Fleckchen Wildnis finden, wo ich unbeobachtet bin, brauche ich solch ein Hilfsmittel nicht – wenn ihr wisst, was ich meine! 😉

Fazit: Die Box beinhaltet viele, nützliche Dinge, die im Stau und Notfallsituationen durchaus hilfreich sind. Das Preis-Leistungsverhältnis stimmt und Einzelteile können sogar im Shop nachbestellt werden! Eine klare Empfehlung.

Loading Likes...
error: Content is protected !!