Bautagebuch: Müssen es bodentiefe Fenster sein?

Im heutigen Beitrag soll es mal wieder um das Thema Hausbau, konkreter um bodentiefe Fenster gehen. Ein wichtiges Element sind Fenster. Aktuell im Trend sind bodentiefe Fenster, weil ja alles lichtdurchflutet sein soll. Aber müssen es dafür wirklich bodentiefe Fenster sein?

Ein echtes bodentiefes Fenster haben wir nicht. Dennoch finde ich unser Haus von innen hell und lichtdurchflutet. Am Beispiel unseres Flurs im Obergeschoss werde ich das auch noch zeigen.

Wir haben uns bewusst gegen bodentiefe Fenster zur Straße hin entschlossen. Warum? Hmm, wenn ich eine große Fläche zum rausgucken habe, haben vorbeilaufende Menschen eine ebenso große Fläche zum reingucken. “Aber da kann man doch etwas vorhängen, Gardinen oder Plissees?” höre ich so manch einen denken oder sogar sagen. Na klar geht das, ich kann Sichtschutz vor ein Fenster machen. Aber dann brauche ich kein großes, wenn ich es ohnehin zuhängen will, es gab für uns nämlich weitere Gründe gegen bodentiefe Fenster. Zum einen müssen Fenster geputzt werden. Keine schöne Aufgabe und da freut man sich über jedes Fenster, was klein ist. Dann ein ganz praktischer Grund, den so einige nicht zu bedenken scheinen, wenn ich mir das ein oder andere Haus mit bodentiefen Fenstern anschaue: Es nimmt Stellfläche weg. Wer bodentiefe Fenster plant, sollte dabei direkt die Einrichtung des betroffenen Raumes mitplanen. Ich sehe es so häufig, dass Möbel vor bodentiefen Fenstern stehen. Wären es klassische Fenster, hätte man das Problem nicht. Und glaubt mir, es kommt dennoch genügend Licht hinein.

Auf den folgenden Bildern seht ihr wie gesagt unseren Flur im Erdgeschoss mit einem klassischen 1x1m großen Fenster. Die Ausrichtung ist nach Süden. Wenn die Sonne hineinscheint, ist es natürlich sehr hell, zu den aktuell Temperaturen werden dann automatische die Rollladen heruntergefahren, damit es nicht zu heiß wird. Aber selbst an bewölkten Tagen kommt noch sehr viel Licht in den recht langen Flur rein.

Eingangs schrieb ich, dass wir kein echtes bodentiefes Fenster haben und auch zur Straße hin keines wollten. Richtung Garten, also im Bad und im Schlafzimmer sollten es große Fenster werden, weil hier mit den Garten und dann dem Wald im Hintergrund die Aussicht schön ist. Naja, wie ihr auf dem Bild sehen können, sind die Fenster nicht ganz bodentief und haben daher sogar eine Fensterbank. Aber ganz ehrlich? Das ist ein Baufail der eher zu einem Gewinn geworden ist. So habe ich eine Ablagefläche für Blumen und Deko.

EIn Fenster, dass ca. 15 cm über dem Boden endet
unser fast bodentiefes Fenster

Das ist natürlich alles nur meine Meinung und Geschmackssache. Wer gerne bodentiefe Fenster mag, soll sie sich einbauen lassen. Ich will nur anregen, nicht jedem Trend blind nachzueifern, besonders nicht, wenn man mit solch einer Entscheidung für immer leben oder es sehr aufwendig korrigieren muss.

Langzeitfazit zu Produkttests im April 21

Im heutigen Langzeitfazit stelle ich euch erneut die Produkte vor, die ich vor einem Jahr getestet habe. Dieses mal ist sogar ein Nachkaufprodukt dabei.

Butter von Weihenstephan

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Butter habe ich tatsächlich nachgekauft. Allerdings nur bei solchen Anlässen wo ich weiß, dass ich das komplette Paket benötige. Wie gesagt, sobald man die Verpackung wieder verschließt, ist der Effekt der neuen Schutzverpackung verschwunden.

Gliss Kur 7 Sec

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die 7 Sec Kur hat mich nicht überzeugt, daher habe ich sie nicht nachgekauft.

Styling Rundbürste aus Bambus von For your beauty

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Rundbürste ist das perfekte Beispiel, weshalb so ein Langzeitfazit interessant ist: Ich war damals von der Bürste begeistert. Mittlerweile durfte ich eine weitere Haarbürste testen, die noch viel besser ist. Die Rundbürste ist noch immer nicht schlecht, aber nun merke ich doch, dass die Borsten recht unangenehm sind. Ohne Vergleich ist mir das letztes Jahr schlicht nicht aufgefallen.

Snap Kugelschreiber von Pelikan

Hier geht es zum kompletten Bericht. Wie im Bericht erwähnt, Kugelschreiber erhält man oft als Werbegeschenk, daher würde ich nie einen kaufen.

Reichhaltige Handcreme von Alterra

Hier geht es zum kompletten Bericht. Da ich so gut wie nie bei Rossmann einkaufe, habe ich diese Handcreme nicht nachgekauft, auch wenn sie mir gut gefallen hat.

Pfirsisch-Maracuja Eierlikör von Verpoorten

Hier geht es zum kompletten Bericht. Den Eierlikör habe ich nicht nachgekauft, würde das für die Zukunft aber nicht ausschließen. Bisher hat sich das nicht ergeben.

Testbericht zum Golden Cleanser von KEYS Soulcare (Tryforyou)

Der Golden Cleanser von KEYS Soulcare reinigt angenehm, aber kann die hohen Erwartungen nicht erfüllen.

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Für Try for You durfte ich den Golden Cleanser von KEYS Soulcare testen. Nach einer ca. 4 wöchigen Testphase möchte ich euch heute den Cleanser vorstellen.

Golden Cleanser von KEYS Soulcare -Umverpackung
Golden Cleanser von KEYS Soulcare -Umverpackung

Produkt und Herstellerversprechen

Den Golden Cleanser von KEYS Soulcare könnt ihr z.B. bei Douglas kaufen in verschiedenen Größen. Ich habe den 170ml Flakon erhalten, der kostet ca. 20€. Es soll sich hier bei um ein Gesichtsreinigungsprodukt handeln, dass die Haut sanft pflegt und reinigt. Mithilfe von Manuka Honig sollen Make-up, Unreinheiten und Schmutz entfernt werden. Kurkuma soll die Haut beruhigen. Die Haut insgesamt soll mit Feuchtigkeit versorgt werden und das Hautbild soll ausgeglichen wirken.

Golden Cleanser von KEYS Soulcare - Flakon
Golden Cleanser von KEYS Soulcare – Flakon

Meine Erfahrung

Die Verpackung des Golden Cleanser von KEYS Soulcare gefällt mir sehr gut und den gläsernen Flakon mit Pumpspender finde ich edel und auch sehr praktisch.

Die transparente Flüssigkeit ist tatsächlich goldfarben und riecht unheimlich lecker blumig. Der Duft ist aber fein, nicht zu intensiv und aufdringlich. Wenn man den Golden Cleaner auf die Haut aufträgt wird er in Verbindung mit Wasser zu einem sehr feinporigen Schaum. Die Reinigung fühlt sich sehr angenehm an.

Swatch
Swatch

Leider kann ich sonst keine Wirkung feststellen. Die Haut sieht nach der Anwendung nicht anders aus, nicht geklärter. Ich neige zu Pickeln und dies hat sich in den letzten vier Wochen nicht gebessert, ich habe eher das Gefühl, dass es schlimmer geworden ist.

Fazit

Ich persönlich kann dem Golden Cleanser von KEYS Soulcare nichts abgewinnen, da ich keinen spürbaren Effekt erkennen kann. Dafür ist mir der Preis zu hoch.

Testbericht zu der fresh Matcha und der Hopfen Haarpflege von Schauma

Das Fazit zu der fresh Matcha und der Hopfen Haarpflege von Schauma an sich ist gut, die neue Verpackung wurde dagegen verschlimmbessert.

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Heute stelle ich euch die fresh Matcha Haarpflege von Schauma vor und am Rande auch die Hopfen Haarpflege, die mein Partner getestet hat.

Produkt und Herstellerversprechen

Das fresh Matcha Schampoo und die dazugehörige Spülung sollen Talg- und Styling Rückstände entfernen. Der Ansatz soll dabei erfrischt werden und weniger schnell nachfetten, die Spitzen dagegen soll mit Feuchtigkeit versorgt werden. Die Produkte kommen dabei ohne Silikon aus. Der Preis liegt bei dem üblichen Preis für Produkte von Schauma, ist also recht günstig.

Das Hopfen Shampoo for Men soll die Haare pflegen und stärken. Auch dieses Shampoo kostet so viel, wie ein Shampoo von Schauma üblicherweise kostet.

Meine Erfahrung

Das Verpackungsdesign ist nicht weiter aufregend. Geändert hat sich aber der Klappverschluss: Vorher war dieser eher oval, nun ist er dreieckig. Das mag etwas stylischer aussehen, ist aber in der Anwendung eher unpraktisch. Das Dosieren fällt schwerer, es kommt schnell sehr viel Produkt heraus. Mein Partner, der immer Schauma Produkte nutzt, meint auch, dass das Shampoo flüssiger geworden ist. Das sorgt natürlich ebenfalls dafür, dass viel Shampoo aus der Flasche kommt. Da das Shampoo gut aufschäumt und sehr ergiebig ist, habe ich regelmäßig zuviel Produkt für meine dünnen Haare.

Ansonsten gefallen mir das Shampoo und die Spülung sehr gut. Die Spülung hat eine etwas festere Konsistenz und lässt sich daher gut dosieren. Beide Produkte riechen blumig-frisch. Meine Haare fühlen sich gut an und tatsächlich habe ich den Eindruck, dass meine Haare am Ansatz weniger schnell nachfetten. An einem Feiertag wie heute zum Beispiel stehe ich viel später auf als sonst, da können die Haare schon mal gut fettig sein, aber das sind sie nun nicht mehr.

Das Hopfen Shampoo riecht wie ein klassisches Männershampoo: Herb. Die Pflegewirkung ist gut, etwas besonderes ist nicht aufgefallen.

Fazit

Abschließend kann man zu der fresh Matcha und der Hopfen Haarpflege von Schauma sagen, dass die Produkte an sich gut sind und die Herstellerversprechen gehalten werden. Der Preis ist auch gut. Das neue Verpackungsdesign ist nicht so gut für Menschen, die eher wenig Produkt benötigen.

Langzeitfazit zu Produkttests im März 2021

Collage

Am Anfang des neuen Monats ist es Zeit für ein neues Langzeitfazit zu Produkten, die ich letztes Jahr im März getestet habe. Ein Nachkaufprodukt ist dieses Mal nicht dabei.

Aktiv Frei Bonbons von Ricola

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Bonbons hatten mich damals überzeugt, es gab bislang jedoch noch keinen Anlass, sie nachzukaufen.

Anti Age Lift + Phyto-Retinol Tages creme von Diadermine

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Tagescreme hat mich nicht zu 100% überzeugt, daher habe ich sie nicht nachgekauft. Auch nachdem ich sie aufgebraucht habe, hatte ich nicht das Gefühl, dass die Creme besser ist als andere Produkte.

Kaffee des Jahres 2021 von Melitta

Hier geht es zum kompletten Bericht. Der Kaffee des Jahres ist immer eine Limited Edition, daher konnte ich ihn gar nicht nachkaufen. Ich probiere aber gerne jedes Jahr auf neue den aktuellen Kaffee des Jahres.

WiZ Color Lampe

Hier geht es zum kompletten Bericht. Eine nette Idee, wenn man Lichtsszenen für kleines Geld haben möchte. Mit unserem Smarthome System Loxone waren diese Birnen jedoch nicht kompatibel, sie ließen sich nicht mal über ihre eigene separate App steuern. Daher kein Produkt für uns, aber Menschen ohne Smarthome würde ich die Birnen empfehlen.

Testbericht zum Divine Moments Deo von Fa (TryIt)

Das Divine Moments Deo von Fa hat einen tollen Duft, aber kann es sonst überzeugen?

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Für TryIt durfte ich das Divine Moments Deo von Fa testen und nach etwas über drei Wochen möchte ich es euch heute vorstellen.

Divine Moments Deo von Fa
Divine Moments Deo von Fa

Produkt und Herstellerversprechen

Das Divine Moments Deo von Fa kostet 1,45€ und dafür bekommt ihr es in einer Sprühflasche mit 150ml Inhalt. Es soll nach Kamelienblüte riechen und bis zu 48 Stunden Schutz vor Schweißgeruch bieten. Dabei kommt es ohne Aluminiumsalze aus. Es soll hautfreundlich sein und keine Rückstände auf der Kleidung hinterlassen.

Meine Erfahrung

Die Verpackung des Deos finde ich wieder ansprechend, aber ich kaufe normalerweise kein Deo zum Sprühen. Ich habe bisher noch keins gefunden, welches die Haut nicht reizt. Sehr positiv finde ich, dass es für dieses Deo keinen Deckel gibt und der ist ja nun auch wirklich nicht nötig. Es spart zwar nur einen kleinen Teil an Plastik ein, aber jedes noch so kleine Stück zählt. Kleinvieh macht schließlich auch Mist.

Der Duft ist sehr lecker Blumig. Leider weiß ich nicht, wie Kamelienblüte duftet, daher kann ich nicht sagen, ob das Divine Moments Deo von Fa wirklich danach riecht. Aber der Duft ist gut. Allerdings hält er keine 48 Stunden an, das Deo schützt demnach auch keine 48 Stunden vor Schweißgeruch. Spätestens nach dem Sport ist es vorbei mit dem Deoschutz und da kenne ich leider bessere Produkte. Wenn es nun noch wärmer wird, werde ich auch vermehrt schwitzen, da muss ein Deo dann den ganzen Tag schützen. Ich möchte nicht zwischendurch nachlegen müssen.

Detailbild Sprühkopf
Detailbild Sprühkopf

Wie eingangs erwähnt kaufe ich keine Deos zum Sprühen, da diese meine Haut reizen. So auch dieses hier. Ganz besonders nach dem Rasieren kann ich es nicht nutzen, da es dann stark brennt. Ich möchte ungern zwei verschiedene Deos in Benutzung haben, daher hole ich lieber eines, welches ich jeden Tag nutzen kann ohne dass es meiner Haut zusetzt.

Fazit

Der Preis des Divine Moments Deo von Fa ist völlig in Ordnung. Leider erfüllt es für mich nicht die Herstellerversprechen: Der Deoschutz ist für mich nicht ausreichend. Jemand der weniger schwitzt, kommt damit wahrscheinlich besser klar. Dann noch der große Minuspunkt, dass das Deo meine Haut reizt. Daher kann ich es nicht empfehlen.

Testbericht zum Cream&Oil Cacao Duschgel von Fa (TryIt)

Das Cream&Oil Cacao Duschgel von Fa versorgt die Haut gut mit Feuchtigkeit!

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Für TryIt durfte ich das Cream&Oil Cacao Duschgel von Fa aus dem Hause Schwarzkopf testen, heute nach ca. 3 Wochen Testphase möchte ich es euch vorstellen.

Cream&Oil Cacao Duschgel von Fa
Cream&Oil Cacao Duschgel von Fa

Produkt und Herstellerversprechen

Das Cream&Oil Cacao Duschgel von Fa könnt ihr für ca. 1,30€ in einer 250ml Plastikflasche mit Klappverschluss kaufen. 25% der Flasche sind dabei recycelt. Das Duschgel soll dabei die Haut pflegen, 94% der Inhaltsstoffe haben einen natürlichen Ursprung. Es soll lekcer nach Kakaobutter durften und somit die Sinne ebenfalls verwöhnen.

Meine Erfahrung

Das Design der Flasche gefällt mir sehr gut, im Laden wäre es mir positiv aufgefallen. Ich muss gestehen, ich bin ein Verpackungsopfer und die hier ist ansprechend.

Durch den Klappverschluss lässt sich das Duschgel sehr gut dosieren. Das Cream&Oil Cacao Duschgel von Fa ist weißlich mit einem Braunstich und hat eine sehr cremige Konsistenz. Dennoch die nötige Flüßigkeit für ein Duschgel. Mit Wasser schäumt es ordentlich auf und man kann den Körper gut einseifen. Der Duft ist für mich persönlich zu schwach, was ich schade finde. Wer starke Düfte nicht mag, wird das hier dann vermutlich gut finden. Es riecht leicht nach Kakao, aber wie gesagt, mir persönlich ist es zu schwach.

Swatch
Swatch

Die Pflegewirkung finde ich sehr gut. Die Haut fühlt sich weich und mit Feuchtigkeit versorgt an. Bodylotion trage ich dennoch auf, aber es würde auch ohne gehen.

Fazit

Das Cream&Oil Cacao Duschgel von Fa kann ich empfehlen.Der Preis ist super und es pflegt die Haut. Die Herstellerversprechen werden hier erfüllt.

Testbericht zum Pillow Spray von Kaloon (trnd)

Endlich ausgeruht durch das Pillow Spray von Kaloon?

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Für Trnd durfte ich das Pillow Spray von Kaloon testen und heute,nachdem ich es ein paar Wochen getestet habe, möchte ich es euch vorstellen.

Umverpackung des Pillow Spray
Umverpackung des Pillow Spray

Produkt und Herstellerversprechen

Das Pillow Spray von Kaloon soll die Schlafqualität verbessern. Konkret heißt das, man soll besser ein- und durchschlafen können. Wie das? Duft-Essenzen von Lavendel, Tannenbalsam und Ylang-Ylang sollen dabei helfen. Man sprüht einfach abends 2 Stöße auf das Kissen. Die Wirkung soll neurowissenschaftlich bewiesen sein, d.h. Hirnströme der Versuchspersonen wurden gemessen. Das Pillow Spray von Kaloon kostet 29€.

Anwendungshinweise auf der Verpackung
Anwendungshinweise auf der Verpackung

Meine Erfahrung

Auf den Test habe ich mich sehr gefreut. Es gibt schon Tage, bzw. Abende, an denen mir das Einschlafen schwer fällt und manchmal wache ich auch nachts auf. Insgesamt fühle ich mich morgens nicht wirklich ausgeruht und leide zudem unter Tagesmüdigkeit.

Das Spray habe ich also vor dem Schlafengehen auf das Kissen gesprüht. Den Duft finde ich sehr lecker: Stark nach Lavendel, aber auch noch blumiger. Mein Partner findet ihn leider ziemlich übel und penetrant.

Hinweise zu den Wirkstoffen
Hinweise zu den Wirkstoffen

Beim leckeren Duft bleibt es dann aber auch. In den letzten Wochen, in denen ich das Spray jeden Tag genutzt habe, konnte ich keine Verbesserung meines Schlafes feststellen. Im Gegenteil, in der letzten Woche hat die Tagesmüdigkeit stark zugenommen. Ich schlafe nicht schneller ein abends und wache auch nachts manchmal auf. Mein Schlafverhalten hat sich seit der Nutzung des Pillow Spray von Kaloon kein bisschen verändert. Sehr schade, aber es wäre dann wohl auch zu schön gewesen.

Pillow Spray von Kaloon
Pillow Spray von Kaloon

Fazit

Ich kann von der angepriesenen Wirkung des Pillow Spray von Kaoon nichts feststellen und daher kann ich keine Empfehlung aussprechen.

Testbericht zu den Footpads von Summerfoot

Wellness für die Füße von den Detox Footpads von Summerfoot?

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Von Summerfoot habe ich die Detox Footpads zum Testen erhalten. Nachdem ich sie einige Nächste ausprobiert habe, stelle ich sie euch heute vor. Und das beste ist: Ihr könnt die Footpads von Summerfoot ebenfalls testen, denn ich verlose sie. Mehr dazu erfahrt ihr am Ende des Artikels.

Footpads von Summerfoot
Footpads von Summerfoot

Produkt und Herstellerversprechen

Die Footpads von Summerfoot mit Minzöl, Bambusessig, Holzessig und Turmalin u.a. sollen entgiftend wirken. Muskel- und Nervenschmerzen sollen gelindert werden. Durch diese Detoxpads sollen die Füße entspannen und vitalisiert werden. Die Footpads werden tierversuchsfrei hergestellt. Eine Packung für 10 Anwendungen kostet regulär gut 75€, aktuell könnt ihr euch echtes Schnäppchen machen und eine Packung für 20€ hier im Shop kaufen.

Eine Einzelpackung bzw. eine Anwendung
Eine Einzelpackung bzw. eine Anwendung

Meine Erfahrung

Ich muss gestehen, dass ich sehr skeptisch war. Was soll denn bitte Detox für die Füße sein und wie soll man da eine Wirkung merken? Angeblich sollen die Footpads von Summerfoot nach der Anwendung schwarz gefäbrt sein und das schwarze sollen die dem Körper entzogenen Gifte sein. Hier habe ich aber gelesen, dass es lediglich eine chemische Reaktion des Schweißes mit den Inhaltsstoffen ist. Meine Neugierde war geweckt und so sagte ich dem Test zu.

Die Anwendung der Detoxpads ist sehr einfach: Die Füße reinigen und trocknen und dann einfach die Pads unter der Fußsohle ankleben. Es empfiehlt sich, Socken darüber zu tragen. Dem Tipp kann ich nur zustimmen, ohne Socken lösen sich die Pads leider schnell. Die Footpads sollen zwischen 6-10 Stunden wirken, man kann sie also bequem die Nacht über einwirken lassen. Am Folgetag sind die Pads wirklich schwarz gefärbt, aber hierzu gibt es ja eine Erklärung. Zudem bleibt etwas der klebrigen Konsistenz an den Füßen kleben, die sich aber leicht abwaschen lässt.

Die Footpads lassen sich gut tragen, wenn man Socken drüber zieht. Läuft man damit, gibt es einen ganz leichten Massageeffekt. Nach einigen Stunden merkt man beim Laufen, dass die Inhaltsstoffe matschiger geworden sind. Nach der ersten Anwendung hatte ich nicht das Gefühl, irgendeinen Effekt zu spüren. Dabei hatte ich am Tag eine große Walkingrunde eingelegt, meine Füße haben etwas Entspannung also definitiv nötig gehabt. Bei den folgenden Anwendungen hatte ich das Gefühl, ein Ziehen in den Füßen zu verspüren. Nicht schmerzhaft, aber angenehm war das auch nicht. Beeindruckt hat mich, dass sich am Montag ein Muskelkater in den Oberschenkeln angekündigt hat, am Dienstag, also nach einer Anwendung, klang der Muskelkater wieder ab. Er brach also nicht richtig aus. Da man auch Faszientrainig für den Rücken über die Fußsohlen machen kann, glaube ich durchaus, dass hier die Stoffe die Muskelschmerzen gelindert haben. Nach einer einwöchigen Anwendung merkte ich auch tagsüber, also wenn ich die Footpads nicht mehr trage, dass die Fußsohlen angenehm kribbeln. Inwiefern meine müden Füße wirklich vitalisiert und entspannt werden, dass kann ich wirklich nicht sagen. Wenn meine Füße abends weh tun, oder ich einfach viel gemacht habe und sich meine Füße und mein Körper erschöpft anfühlen, dann reicht in der Regel der Schlaf für die Erholung, auch ohne Footpads. Die Sache mit dem Muskelkater fand ich aber schon recht interessant. Das müsste man nur öfter testen und ich weiß ja noch nicht, wann ich das nächste mal Muskelkater in den Beinen haben werde…

Die Footpads
Die Footpads

Fazit

Der sehr schnell abklingende Muskelkater und das Kribblen der Füße hinterlässt bei mir schon den Eindruck, dass die Footpads wirken. Allerdings sind mir 75€ zu teuer. Für den aktuellen Angebotspreis von 20€ würde ich mir vielleicht eine Packung nachkaufen, aber nicht für den regulären Preis.

Gewinnspiel

Und nun könnt ihr euch selbst überzeugen: Ich verlose zwei Packungen, also zwei Anwendungen der Detoxpads. Sie werden unversichert als Warensendung verschickt. Das Gewinnspiel beginnt heute und läuft eine Woche, also bis zum 20.03.2022. Für die Teilnahme müsst ihr einfach hier unter dem Beitrag kommentieren, in welchem Wellnessmoment ihr die Footpads von Summerfootmit einbindet. Es gelten die Datenschutzbestimmungen auf diesem Blog. Durch die Teilnahme (Kommentieren) übermittelt ihr mir eure E-Mail Adresse. Die wird benötigt, um euch im Gewinnfall zu kontaktieren. Wer gewonnen hat, hat dann 48 Stunden Zeit, mir seine Adresse zu übermitteln, danach wird neu ausgelost. Und nun wünsche ich euch allen viel Glück!

Testbericht zur Kreation des Jahres Marmelade Gourmet-Frühstück von Mövenpick

Die Marmelade Gourmet-Frühstück von Mövenpick überrascht mit einer interessanten Kombi und schmeckt fruchtig!

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Für Mövenpick durfte ich die Kreation des Jahres 2022 Marmelade mit einer Kombination aus Erdbeere und Blutorange testen. Heute möchte ich euch das Produkt vorstellen.

Marmelade Gourmet-Frühstück von Mövenpick
Marmelade Gourmet-Frühstück von Mövenpick

Produkt und Herstellerversprechen

Die Kreation des Jahres 2022 Marmelade Gourmet-Frühstück von Mövenpick ist eine Kombination von Erdbeere und Blutorange. Diese Mischung soll für Genussmomente sorgen. Sie hat einen Fruchtanteil von 55% und ihr könnt sie in 250g Gläsern kaufen. Bei uns im Supermarkt habe ich die Marmelade für ca. 2€ gesehen.

Blick ins Glas
Blick ins Glas

Meine Erfahrung

Ab und an mag ich sehr gerne Marmelade aufs Frühstücksbrötchen, mein Partner mag süßen Aufstrich sehr gerne. Erdbeermarmelade ist dabei ein Favorit, ich mag es auch gerne exotischer. So war ich auf diese Kombination ganz besonders gespannt. Die Marmelade Gourmet-Frühstück von Mövenpick duftet bereits beim Öffnen sehr lecker fruchtig, wobei der Duft nach Erdbeere ganz klar dominiert.

Beim Geschmack verhält es sich ebenso: Die Erdbeeren schmeckt man sehr gut heraus, die Blutorange leider gar nicht. Insgesamt schmeckt die Marmelade schon sehr fruchtig und lecker, allerdings auch etwas sehr süß.

Die Marmelade beinhaltet Fruchttücke, was ich persönlich sehr gerne mag. Jedermanns Geschmack ist es jedoch nicht, daher sei das hier an dieser Stelle erwähnt.

Lecker war es!
Lecker war es!

Fazit

Die Marmelade schmeckt lecker, leider finde ich, dass die Blutorange geschmacklich nicht gut herauszuschmecken ist und die Marmelade ist etwas süß. Der Preis ist in Ordnung.

error: Content is protected !!