Testbericht zum Kartoffel Fußbalsam Repair von Styx (Pinkmelon)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Ein ergiebiges, pflegendes Fußbalsam mit Lavendelduft.

Für Pinkmelon habe ich das Fußbalsam Repair mit Kartoffelextrakt für 4 Wochen getestet, heute stelle ich euch das Produkt vor.

Produkt und Herstellerversprechen

Das Fußbalsam Repair von Styx ist online ab ca. 6€ erhältlich. Es enthält Kartoffelextrakt und um rissige und trockene Füße ideal zu pflegen, zudem Lavendel-, Soja- und Mandelöl. Die Füße sollen gepflegt aussehen, das Lavendelöl allgemein auf den Körper und das Gemüt wirken.

Kartoffel Fußbalsam Repair
Kartoffel Fußbalsam Repair

Meine Erfahrung

Verkauft wird das Fußbalsam von Styx in einer PET-Tube mit großem Deckel, dass sie einen guten Stand hat. Dosiert wird das Fußbalsam recht einfach, wobei man nicht zu viel nehmen sollte. Das Produkt ist nämlich sehr ergiebig, dass man höchstens einen ca. erbsengroßen Klecks für einen Fuß benötigt. Das Balsam zieht recht schnell ein. Man sollte allerdings danach die Hände waschen oder darauf achten, sich nicht die Augen zu reiben oder etwas essbares damit anzufassen.

Detailbild Dosieröffnung
Detailbild Dosieröffnung

Das Balsam ist weiß und eher flüssig-cremig. Es riecht intensiv nach Lavendel. Bei der Benutzung des Produktes ist der Duft schon recht stark, ohne dabei unangenehm oder zu aufdringlich zu sein. Danach nehme ich ihn nicht mehr wahr.

Die Füße fühlen sich gut mit Feuchtigkeit versorgt und gut gepflegt an. Risse sind allerdings nicht auf magische Weise verschwunden. Die Füße werden auch nicht insgesamt weicher. Sie fühlen sich gut an, keine Frage, aber somit kann das Fußbalsam Repair nicht viel mehr, als vergleichbare Produkte.

Swatch
Swatch

Fazit

Das Produkt an sich gefällt mir, meine Füße sind gepflegt, aber der Preis ist mir zu hoch, da die günstigere Konkurrenz genau so gut ist.

Loading Likes...

Bautagebuch: Elektroplanung

Während wir auf die Fenster gewartet haben, beschäftigten wir uns mit einem sehr wichtigen Meilenstein: Die Elektroplanung!

Wie ich schon hier geschrieben hatte, haben wir uns für ein Smarthome entschieden. Unser Architekt arbeitet mit einer Firma zusammen, die Loxone vertreibt. Zwischen KNX und eben Loxone schwankten wir ja auch. Während KNX insgesamt ein älteres System und damit auch mit vielen anderen Herstellern kompatibel ist, hat Loxone das ganze weiterentwickelt und ist eher als System geschlossen. Sprich, am besten funktioniert Loxone, wenn man Komponenten des Herstellers nimmt, bzw. manchmal gibt es keine andere Wahl als auf die Herstellerkomponenten zurückzugreifen. Lichtschalter sind dafür ein gutes Beispiel. Während man bei KNX auf günstige Schalter von MDT oder auf teure GIRA Schalter zurückgreifen kann, gibt es bei Loxone eben nur den Loxone Touch. Die Auswahl besteht nur in der Plastik oder Glas Variante. Beides hat seine Vor-und Nachteile. Beide Systeme haben auch ihre Fanbase. Wir sind gespannt, ob wir die richtige Entscheidung getroffen haben.

Elektroplanung
Elektroplanung

Am Donnerstag war es dann soweit, die Positionen für Steckdosen und Touch (So heißen die Lichtschalter von Loxone) wurden festgelegt, ebenso wie die Positionen für die Lampenauslässe und Bewegungmelder. Kurze Erklärung zu den Touch: Es wird pro Raum nur noch einen geben und nicht einen Haufen an Schaltern. Mit dem Touch kann man nämlich nicht nur das Licht ein und ausschalten, sondern auch die Rollläden bedienen, wenn vorhanden, weitere Lichtkreise schalten, die Musik steuern, eben alles, was diesem Touch zugewiesen wird. Bald kann dann geschlitzt werden und dann sollen auch schon die Putzer kommen.

Lustige Zeichungen des Elektrikers
Lustige Zeichungen des Elektrikers

Im Außenbereich ging es ebenfalls weiter: Die Fallrohre wurden angebracht und die Abdeckungsarbeiten der Garagen und des Erkers haben begonnen.

Fallrohre vorne
Fallrohre vorne
Fallrohre hinten
Fallrohre hinten
Loading Likes...

Bautagebuch: Die Fenster sind drin

Unser Haus

Die nächste Warte-Episode ist vorbei, denn seit Freitag sind die Fenster drin und nun kann der Innenausbau beginnen.

Frontansicht mit Fenstern
Frontansicht mit Fenstern

Vor Ostern, als der die Klinkerarbeiten abgeschlossen waren, kam der Fensterbauer um die Fenster zu vermessen, dann mussten sie produziert und konnten nun eingebaut werden. Wie ihr seht, haben wir uns ganz gegen den aktuellen Trend für weiße Fenster entschieden. Einerseits wollten wir bewusst einen Kontrast zur sonst recht dunklen Fassade, auf der anderen Seite war es uns hier nicht wert, einen Aufpreis zu zahlen. Es wäre ein vierstelliger Betrag gewesen und das Geld investieren wir lieber woanders.

Vogelperspektive
Vogelperspektive

In den Räumen zur Strasse hin haben wir zudem bewusst auf bodentiefe Fenster verzichtet. Gerade im OG macht es ja schon einen Unterschied, wie tief die Fenster sind und wieviel dann ein vorbeilaufender Passant sehen kann…. Im Gäste-WC haben wir Milchglas für mehr Privatsphäre gewählt.

Milchglasfenster im Gäste-WC
Milchglasfenster im Gäste-WC
Dach
Dach

In den Räumen hinten zum Wald raus haben wir m OG bodentiefe Fenster. So können wir vom Schlafzimmer und vom Badezimmer aus die Aussicht in den Wald genießen. Der untere Teil ist feststehend, da wir die gängigen Absturzsicherungen nicht schön finden.

Rückansicht
Rückansicht

Im UG befindet sich nach hintenraus der Wohn-Essbereich mit der Terrassentür und dem Sitzfenster. Letzteres hat eine Brüstungshöhe von 45cm.

Aussicht vom Bad
Aussicht vom Bad

Fehlt nur noch die Haustüre, dann ist es von außen komplett fertig!

Loading Likes...

Testbericht zum Aftersun Oil “Golden Glitter” von Byron Bay Australia

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Schöner Glitter Effekt für die Haut, fettet aber stark nach.

Heute ist doch genau das richtige Wetter, um euch eine Aftersun Hautpflege vorzustellen. Für Pinkmelon durfte ich nämlich das After Sun Oil “Golden Glitter” von Byron Bay Australia testen.

Aftersun Oil "Golden Glitter" von Byron Bay Australia
Aftersun Oil “Golden Glitter” von Byron Bay Australia

Produkt und Herstellerversprechen

Mir persönlich sagte die Marke Byron Bay Australia nichts und wenn ich mir online Berichte anschaue, scheint sie in Deutschland auch (noch) nicht zu bekannt zu sein. Nichts desto trotz könnt ihr deren Produkte bei Amazon kaufen und dieses Aftersun Oil kostet dort knapp 15€. Es soll die Haut nach dem Sonnenbaden beruhigen. Obwohl es sich dabei um Öl handelt, soll das Produkt schnell einziehen. Es enthält goldene Glitzerpartikel, die eurer Haut einen goldenen Schimmer verleihen sollen. Zudem umhüllt es euch mit einem tropischen Duft.

Meine Erfahrung

Da ich sehr sonnenempfindliche Haut habe, lege ich großen Wert auf Hautpflege während ich mich in der Sonne befinde und danach. Meine Haut mit Öl einzureiben, auf den Gedanken bin ich noch nicht gekommen, aber ich probiere gerne was neues. Und wenn es glitzert, bin ich sowie so dabei.

Detailbild Spraykopf
Detailbild Spraykopf

Das Produkt wird in einer braunen Plastikflasche geliefert, sehr auffällig ist die Kordel mit Muscheln und Perlen. Leider scheint das entfernen fummelig zu sein, ich werde wohl einen der Drähte aufbiegen müssen. Weil wenn man ein solches Dekoelement an sein Produkt hängt, ist es zum Wegwerfen etwas schade und dann sollte das Entfernen etwas einfacher, z.B. mit einem Verschluss, gelöst werden.

Swatch
Swatch

Dosiert wird das Öl durch einen Sprühkopf. Vor der Anwendung muss man es gut schütteln, da die Glitzerpartikel sich sonst vermehrt am Boden befinden.

Öl auf der Haut direkt nach dem Auftragen
Öl auf der Haut direkt nach dem Auftragen

Das Öl lässt sich gut auf der Haut verteilen, es wirkt allerdings etwas warm. Man spürt eine Art beruhigenden Effekt. Leider zieht das Produkt nicht wie versprochen schnell ein, das dauert schon recht lange. Da ich meine Haut eher Abends, vor dem zu Bett gehen mit Aftersun Pflege versorge, stört mich das schon, denn so verteilt man viel des Produktes im Bett. Den Schimmereffekt finde ich sehr schön. Er ist gut sichbar, aber nicht zu aufdringlich. Der Geruch ist recht süßlich. Man riecht die Schwere des Öls, ansonsten süßliche Blumen.

Haut, nachdem das Öl eingezogen ist
Haut, nachdem das Öl eingezogen ist

Fazit

Durch das Öl wird die Haut gut mit Feuchtigkeit versorgt, was nach dem Sonnenbaden wichtig ist. Der kühlende Effekt fehlt mir etwas. Der Glittereffekt gefällt mir sehr gut, den Preis finde ich viel zu hoch.

Loading Likes...

Langzeitfazit zu Produkttests aus Mai 2018

Bilder der getesteten Produkte

Heute stelle ich euch nochmal die Produkte vor, die ich letztes Jahr im Mai getestet habe. Dazu erzähle ich euch, ob ich sie nachgekauft habe oder sie weiter benutze.

Brausetabletten Beauty von Altapharma7

Hier gehts zum kompletten Bericht. Wie beschrieben, fand ich den Geschmack und ganz besonders den Geruch ekelig, daher habe ich sie nicht nachgekauft.

Multi Effect Mascara von Rival de Loop

Hier gehts zum kompletten Bericht. Lustigerweise brauche ich diese Mascara aktuell auf. Sie gefällt mir gut, meine Wimpern sind schön definiert, aber nicht sonderlich voluminös. Sie kommt zumindest in de enge Auswahl zum Nachkaufen.

Deo-Roll-On Blütenmeer von CD

Hier gehts zum kompletten Bericht. Auch wenn der Duft super war, kein Nachkaufprodukt für mich. Es enthält Alkohol und ist für rasierte Haut daher ungeeignet.

Knuspino von Manner

Hier gehts zum kompletten Bericht. Tatsächlich habe ich die Knuspinos Vanille für meinen Geburtstag nachgekauft. Und zwar hatte ich Eis zubereitet und dazu die Waffeln gereicht. Eine Arbeitskollegin hatte die Waffeln auch nachgekauft.

Antibakterielle Gesichtslotion von Everdry

Hier gehts zum kompletten Bericht. Ich habe die Lotion (noch) nicht nachgekauft, da ich noch einiges an Gesichtscremes zum Aufbrauchen habe.

Crystal Lip Balm von Eos

Hier gehts zum kompletten Bericht. Auch dieses Produkt befindet sich aktuell in der Aufbrauch-Phase. Ich werde es aber nicht nachkaufen, eben wegen dem süßen Geschmack.

Gel-Look-Nails Nagellack von RdeL Young

Hier gehts zum kompletten Bereich. Den Nagellack habe ich auch noch nicht aufgebraucht, ich würde ihn aber nicht nachkaufen. Er splittert zu schnell ab.

Loading Likes...

Testbericht zu “Traumpaar gewinnt” (MDR Spiele)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Traumpaar gewinnt, Brettspiel
Traumpaar gewinnt, Brettspiel

So kann der Pärchenabend doch interessant werden!

Für das Unternehmen MDR Spiele durfte ich das Brettspiel “Traumpaar gewinnt” testen und heute stelle ich es euch vor.

Brettspiel für ein Paar
Brettspiel für ein Paar

Produkt und Herstellerversprechen

“Traumpaar gewinnt” ist ein Brettspiel für Paare. Es kann sowohl von einem einzelnen Paar, als auch von mehreren Pärchen gespielt werden. Es gilt, unterschiedliche Aufgaben gemeinsam zu meistern und damit dann natürlich zu beweisen, dass man eben das Traumpaar ist. Im Handel gibt es das Spiel ab ca. 35€ zu kaufen.

Brettspiel für vier Paare
Brettspiel für vier Paare

Meine Erfahrung

Zwei Dinge sollte ich vorausschicken, damit ihr meine persönliche Bewertung einordnen könnt: Ich habe das Spiel zum Testen bislang einmal mit meinem Freund gespielt und wir beide sind eher nicht die Spieler.

Aufgabenkarten
Aufgabenkarten

Aber kommen wir erstmal zum Spiel selbst und wie es funktioniert. Wie schon erwähnt, kann es sowohl von einem Paar als auch mit mehreren Pärchen gespielt werden. Das Brett ist zweiseitig bedruckt, man muss also einfach die entsprechende Seite benutzen. Es gibt vier verschiedene Aufgabenkategorien:

  • Etwas malen, der andere Partner muss dann raten, was es ist,
  • Etwas erklären, ohne dabei bestimmte Wörter zu nutzen,
  • Assoziationen zu einem Bild aufschreiben, dann wird verglichen, inwiefern man sich gleicht und
  • Welche zwei Begriffe man aus mehreren wählen würde

Man hat dafür 1-2 Minuten Zeit und erhält für richtige Antworten bzw. Gemeinsamkeiten Liebeschips. Wer am Ende die meisten hat, ist natürlich der Gewinner.

Spielfiguren
Spielfiguren

Das Zubehör zu dem Spiel ist recht groß, neben dem beidseitig bedruckten Spielbrett gibt es Figuren, die Aufgabenkarten, die Liebeschips, eine Sanduhr, eine Flasche zum Drehen um die Aufgaben zu konkretisieren und zwei abwischbare Tafeln mit Stift zum Schreiben bzw. Malen. Alles macht einen sehr hochwertigen Eindruck.

Liebeschips
Liebeschips

Das Spiel war recht unterhaltsam und auch kurzweilig. Nur zu zweit würden wir es jetzt aber nicht so oft spielen, irgendwann lernt man ja dann auswendig, was der andere denkt und die Spannung ist weg. Mit anderen Paaren kann ich mir vorstellen, das Spiel zu spielen, allerdings haben wir auch in unserem Freundeskreis nicht viele, die Spielefans sind.

Flasche mit weiteren Optionen
Flasche mit weiteren Optionen

Fazit

Ich denke, das Preis-Leistungsverhältnis stimmt hier. Spielefans kommen hier definitiv auf ihre Kosten, allerdings ist das Spiel dahingehend einschränkend, dass es nur für Paare ist.

Loading Likes...

Bautagebuch: Das Dach ist komplett

Es wird Zeit, für ein Baustellenupdate. Ich sehe, der letzte Eintrag ist über einen Monat her, aber es ist auch nicht viel passiert. Wir befinden uns nämlich mal wieder in einer Wartephase, dieses Mal warten wir auf die Fenster. So lange die nicht drin sind, macht der Innenausbau nun mal nicht ganz so viel Sinn.

Ansicht Haus
Ansicht Haus

So ganz untätig waren wir aber nicht. Nach ein bisschen hin und her haben wir uns nun für ein Smarthome Angebot entschieden, gestern haben wir es freigegeben. So kann dann schon mal geschlitzt werden, so lange die Fenster noch nicht drinnen sind, damit der dabei entstehende Staub besser rausgeht. Für was wir uns beim Smarthome entschieden haben, stelle ich in einem weiteren Post vor, ihr dürft gespannt bleiben.

Des weiteren haben wir unsere PV-Anlage dimensionieren lassen, diese Woche wurde sie dann installiert. Laut Berechnungen können wir 1/3 des erzeugten Stroms selbst nutzen, der Rest wird eingespeist. Wenn irgendwann mal wieder Geld übrig ist (haha, der war gut), wollen wir einen Speicherakku nachrüsten. Die Anlage soll sich in 12 Jahre amortisiert haben, wir werden sehen. Da unser Stromverbrauch recht hoch ist und auch die Heizung mit der Luft-Wärmepumpe strombetrieben sein wird, ist es unserer Meinung nach eine gute Investition.

PV-Anlage
PV-Anlage

Zu guter Letzte wurde diese Woche der Dachkasten montiert. Nun ist das Dach auch von unten dicht. Wir haben als Kontrast zum dunklen Klinker einen weißen Dachkasten gewählt. Immerhin werden die Fenster auch weiß, dann passt das alles zusammen.

Dachkasten
Dachkasten

Ich hoffe, euch nun wieder regelmäßiger auf dem Laufenden halten zu können. Es stehen nun, wie gesagt, die Schlitzarbeiten des Elektrikers an und in der ersten Juniwoche sollen die Fenster eingebaut werden. In der Zwischenzeit sollte dann auch mal das Gerüst entfernt werden, dann können wir unser Haus endlich in voller Pracht bewundern!

Ecke vom Dachkasten
Ecke vom Dachkasten
Loading Likes...

Testbericht zur Matte Powder Foundation von KISS Professional (Pinkmelon)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Ein tolles trockenes Puder, als Foundation eher weniger geeignet.

Für Pinkmelon habe ich die Matte Powder Foundation von KISS Professional unter die Lupe genommen, heute stelle ich euch das Produkt vor.

Matte Powder Foundation von KISS Professional
Matte Powder Foundation von KISS Professional

Produkt und Herstellerversprechen

Bei der Matte Powder Foundation von KISS Professional handelt es um sich um ein 2in1 Produkt: Es kann einerseits als Puder oder aber auch als Foundation genutzt werden. Als Puder wird es mit dem mitgelieferten Schwamm aufgetragen, um das Produkt als flüssige Foundation nutzen zu können, greift man zu einem feuchten Pinsel. Erhältlich ist die Matte Powder Foundation bei Müller für knapp 12€

Verpackung
Verpackung

Als Puder genutzt soll das Produkt mattierend wirken, ansonsten kann es als samtiges Mattfinish verwendet werden. Zudem sorgt es mit grünen Tee für eine antioxidantische Wirkung.

Meine Erfahrung

Die Dose mit dem Puder verfügt über zwei Ebenen: Eine mit dem Produkt selbst, dadrunter befinden sich das Schwämmchen und ein Spiegel. Ich persönlich hätte den Spiegel auf der selben Ebene wie das Puder selbst besser gefunden, dann muss man beim Auftragen nicht immer den Zwischendeckel auf und zu klappen, aber die Idee ist gut.

Swatch
Swatch

Mit dem beiliegendem Schwämmchen lässt sich die Matte Powder Foundation sehr gut als trockenes Puder auftragen. Das Produkt krümelt dabei nicht. Auf dem Gesicht aufgetragen ist das Puder schön deckend und verleiht einen ebenmäßigen Teint. Größere Hautunreinheiten können aber nicht verdeckt werden.

Puder
Puder

Als Foundation soll das Produkt mit einem feuchten Pinsel aufgetragen werden. Das fand ich eher schwieriger. Das Produkt krümelt dabei unheimlich und habe das Gefühl, nicht wirklich etwas aufgetragen zu haben. Auch beim Swatch sieht man die Foundation so gut wie gar nicht und ich bin mit dem Pinsel mehrfach sowohl über das Puder, als auch über die Hand gegangen.

Foundation
Foundation

Ich ziehe somit die Verwendung als Puder definitiv vor.

Fazit

Ich würde das Produkt nicht als 2in1 Produkt sehen, sondern lediglich als gutes Puder. Dafür ist der Preis dann etwas hoch.

Loading Likes...

Testbericht zu den Ohrsteckern “Luna” von Prettique (brandsyoulove)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Schöne Ohrstecker, die durch schlichte Eleganz vielseitig tragbar sind.

Verpackung der Ohrstecker von Prettique
Verpackung der Ohrstecker von Prettique

Für das Portal Brandsyoulove habe ich die Ohrstecker Luna von Prettique getestet und heute stelle ich euch das schicke Schmuckstück vor.

Einwickelpapier der Ohrstecker
Einwickelpapier der Ohrstecker

Produkt und Herstellerversprechen

Prettique vertreibt über Amazon und einen Online Shop schicken aber bezahlbaren Schmuck. Ich habe mir für den Test die Ohrstecker aus der Sparkle Kollektion in der Farbe Luna (Silber) ausgesucht. Bei dem Stein handelt es sich um Zirkonia, ansonsten handelt es sich um 926 Sterlingsilber. Da kein Nickel enthalten ist, können die Schmuckstücke auch von Allergikern getragen werden. Die Ohrstecker kosten 19€

Ohrstecker in der Verpackung
Ohrstecker in der Verpackung

Meine Erfahrung

Die Ohrstecker kamen sehr liebevoll verpackt bei mir an. Solltet ihr also Schmuck verschenken wollen, bietet Prettique bereits die passende Verpackung dazu.

Die Qualität wirkt sehr hochwertig und trotz der Feinheit wirken die Ohrstecker robust. Halt nicht so wie billiger Modeschmuck, der schnell kaputt geht.

Die Ohrstecker aus der sparkle Kollektion
Die Ohrstecker aus der sparkle Kollektion

Wie ihr seht, bestehen die Ohrstecker aus dem großen Stein, umrandet in Silber. Dadurch wirkt der Schmuck sehr elegant und man kann ihr gut zu besonderen Anlässen halten. Da sie aber auch sehr schlicht sind, kann man sie ebenso gut im Alltag tragen. Die Ohrstecker sind einfach die richtige Dosis Blingbling für alle Situationen.

Tragebild
Tragebild

Was sagt ihr zu den Ohrsteckern, würdet ihr sie tragen? Für alle, die lieber Gold mögen: Die Ohrstecker gibt es ebenfalls in Gold.

Detailliertes Tragebild
Detailliertes Tragebild

Fazit

Der Schmuck ist erschwinglich aber von einer guten Qualität. Da sie so vielseitig tragbar sind, gefallen sie mir besonders gut und ich würde sie auch verschenken.

Loading Likes...
error: Content is protected !!