Testbericht zu Balea Colornique (dm Produkttester)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Zaubert schöne Farbreflexe, die aber schwer erkennbar sind.

Balea Colornique Cozy Cashmere
Balea Colornique Cozy Cashmere

Produkt und Herstellerversprechen

Ich hatte Glück beim dm Produkttester und durfte Balea Colornique kennen lernen. Dabei handelt es sich um ein Haar Färbemittel und zwar in drei Stufen:

  • Level 1 hält bis zu 5 Haarwäschen
  • Level 2 ist eine Tönung
  • Level 3 ist dauerhaft

Ich durfte die dauerhafte Färbung testen und habe mir die Farbe Cozy Cashmere ausgesucht. Auf der Homepage wird diese Farbe auch für dunkelblondes/hellbraunes Haar empfohlen. Eine Packung kostet knapp 5€ und als Balea Produkt ist es exklusiv bei dm erhältlich.

Packungsseite
Packungsseite

Es soll die Haare besonders schonend colorieren, weil es weder Ammoniak noch Ethanolamin enthält. Dafür ein Aminosäuren-Puffersystem.

Meine Erfahrung

Vom Farbton her war ich mir nicht sicher, was ich erwarten soll, vielleicht, dass meine Haare ein bisschen dunkler werden. Laut Beschreibung soll Colonique einen Farbreflex bieten, damit verbinde ich persönlich keine echte Farbveränderung, sondern, naja, einen Reflex eben.

Packungsinhalt
Packungsinhalt

In der Packung werden mitgeliefert eine Farbcreme, ein Entwickler, ein Conditioner und Handschuhe natürlich. Zur Anwendung müssen Farbcreme und Entwickler zusammen gemischt und in die Haare gegeben. Je nach Intensität lässt man das Produkt bis zu 35 Minuten einwirken, dann wird es ausgewaschen.

Mir hat leider der Hinweis gefehlt, für welche Haarlänge eine Packung geeignet ist. Das Produkt konnte ich aber gut in die Haare einarbeiten und vom Gefühl her hat es gereicht. Ich konnte die Farbe sehr gut auswaschen. Das Mittel ist tatsächlich geruchslos, nichts beißt oder äzt.

Vorher-Bild
Vorher-Bild

Das Ergebnis ist schön. Meine Haare sind einen Tick heller und man hat wirklich das Gefühl, ein paar hellere Reflexe in den Haaren zu haben, wie Strähnchen eben. Leider ist das Ergebnis schwer einzufangen. Mit der Kamera gelang es mir gar nicht, da wirkt das Haar sogar dunkler. Meinem Umfeld ist auch keine Veränderung aufgefallen.

Nachher-Bild
Nachher-Bild

Fazit

Der Preis ist super. Wer ein farbintensives Ergebnis erwartet, sollte vielleicht erst mal die Level 1 Färbung testen, welche Farbe da am besten ist. Für ein paar Reflexe ist das Produkt genau richtig.

Loading Likes...

Testbericht zur System Professional Energy Code Serie (Hagel Shop)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Die Haare wirken kräftiger und dadurch etwas voller und voluminöser.

Über den Halgel Shop durfte ich die System Professional Energy Code Serie testen, heute stelle ich sie euch vor.

System Professional Energy Code

Produkt und Herstellerversprechen

Die System Professional Energy Code Serie enthält viele verschiedene Produkte mit verschiedenen Eigenschaften. Da jedes Haar einzigartig ist, macht man einen kleinen Test mit Angaben zum eigenen Haar und erhält dann passgenaue Produkte. Da ich sehr feines Haar habe, bekam ich insgesamt vier Produkte. Alle für feines Haar geeignet, zum größten Teil sollen sie für mehr Volumen sorgen und aufbauen. Insgesamt hat die Serie mit den Produkten für mich einen Preis von 153€. Bekommen habe ich das Volumize Shampoo mit 250ml für 23,90€. Einen Instant Energy Dry Conditioner mit 75ml für 16,50€. Liquid Hair mit 100ml für 72,50€ und Volumize Mask mit 200ml für 41,50

Meine Erfahrung

Die Anwendung ist etwas aufwendig. Zunächst wird das Volumize Shampoo benutzt und das noch relativ normal: Man schäumt seine Haare ein und spült es wieder aus. Das Shampoo selbst hat eine golden, transparente Farbe und ist recht dickflüssig. Es duftet sehr lecker nach Parfüm. Das Shampoo lässt sich leicht auswaschen und man verliert keine Haare.

Volumize Shampoo

In das handtuchtrockene Haare wird das Liquid Hair eingearbeitet. Das Produkt wird mit einer Pipette aufgetragen, 3-4 davon reichen. Liquid Hair soll aufbauend wirken und brüchiges Haar kräftigen. Es ist sehr flüssig. Man arbeitet es durch Kämmen ins Haar ein und föhnt es dann 5 Minuten trocken, damit das Produkt seine Wirkung entfalten kann. Dann wird es 20 Sekunden ausgespült. Das ist natürlich sehr zeitaufwendig, gerade morgens zählt quasi jede Sekunde.

Liquid Hair

Der Instant Energy Dry Conditioner ist wie Spray und wird auch einfach in das trockene Haar gesprüht, allerdings ins das trocken geföhnte Haar. Es duftet nach Parfüm und der Duft bleibt auch in den Haaren, ohne aufdringlich zu sein. Der Conditioner soll die Haare geschmeidig machen und auch feinem Haar Energie geben. Tatsächlich fühlen sie sich toll an und schön weich.

Instant Energy Dry Conditioner

Einmal die Woche wende ich die Volumize Mask an. Sie wird in das nasse Haar einmassiert und soll 5 Minuten einwirken. Sie soll feines Haar kräftigen und ihnen Volumen geben. Die Maske hat eine cremige Konsistenz, lässt sich gut einmassieren und auch wieder auswaschen.

Vorher-Nacher Bild

Fazit

Insgesamt finde ich schon, dass man eine Wirkung sieht und auch fühlt. Meine Haare wirken gekräftigt und damit auch etwas voller. Sie fühlen sich geschmeidig und weich an. Allerdings hat das nun mal auch seinen Preis, den finde ich in dem Fall wirklich sehr hoch und die Anwendung ist aufwendig. Muss man halt für sich abwägen.

Loading Likes...

Testbericht zu Wash OUT Schwarz von Syoss (Rossmann Blogger Newsletter)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Die Haare werden schwarz gefärbt, aber die Farbe bleibt nicht lange schön.

Kommen wir heute zu der letzten Wash OUT Farbe von Syoss, die ich getestet habe und zwar Schwarz.

Syoss Wash OUT Schwarz

Produkt und Herstellerversprechen

Auch das Schwarz kostet 4,99€ pro Tube. Es kann wie alle Farben aus der Wash OUT Serie auf bereits gefärbten und natürlichen Haar angewendet werden. Man kann es nutzen, um zu Testen, ob einem die Farbe überhaupt steht, oder um Farbe aufzufrischen, oder um den Ansatz zu kaschieren. Bis zu acht Haarwäschen soll die Farbe halten.

Detailbild Tubenöffnung

Meine Erfahrung

Auf schwarz hatte ich mich besonders gefreut, da ich mir die Haar schon öfters mal schwarz gefärbt hatte und finde, dass es mir auch steht. Nachdem nun aber die meisten Farben kaum einen sichtbaren Effekt hatten, war ich besonders gespannt.

Farbe während des Einwirkens

Die Farbe selbst ist schwarz und lässt sich gut in den Haaren verteilen. Das Auswaschen dauert etwas, selbst am nächsten Tag unter der Dusche kommt noch etwas Farbe aus den Haaren.

Ergebnis

Das Ergebnis sieht erst gut aus: Die Haare sind schwarz. Sie wirken aber, wie soll ich sagen, wie pastellschwarz, also irgendwie nur ganz leicht schwarz und nicht so richtig dunkel. Meine natürliche Haarfarbe, straßenköterblond, scheint irgendwie durchzuscheinen und mit jeder Haarwäsche wird dieser Effekt stärker. Zum Ende hin wirken die Haare sogar etwas grünlich. Ich war wirklich froh, also die Farbe komplett ausgewaschen war.

Von rechts nach links: Haarwäschen 2-5
Von rechts nach links: Haarwäschen 6-8

Fazit

Auch das Schwarz kann mich nicht überzeugen, die Farbe ist nicht sonderlich schön.

Das Gesamtfazit der der Serie fällt nicht gut aus. Die einzige Farbe, die richtig schön geworden ist, war das rot. Aber selbst rot hat es nicht geschafft, den Ansatz zu überdecken. Insgesamt erschließt sich mir der Sinn dieser Farbserie nicht. Aus natürlichen Haar wirken die Farben teilweise nicht, obwohl es keine Einschränkungen gibt. Einen Ansatz können die Farben auch nicht kaschieren. Also könnte ich Wash OUT zur Farbauffrischung höchtens benutzen, wenn meine eigentliche Färbung noch so frisch ist, dass es keinen Ansatz gibt und warum sollte man dies dann schon tun?

Loading Likes...

Testbericht zu Wash OUT Warmes Braun von Syoss (Rossmann Blogger Newsletter)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Testbericht verfassen*

Auch diese Wash OUT Farbe ist viel zu schnell ausgewaschen.

Heute stelle ich euch eine weitere Wash OUT Colour von Syoss vor, nämlich warmes Braun.


Produkt und Herstellerversprechen

Wir die anderen Wash OUT Farben kostet auch warmes Braun 4,99. Man kann es auf bereits gefärbten Haar oder bei seiner natürlichen Haarfarbe anwenden. Man soll damit die Zweit zwischen zwei Färbungen überbrücken können oder einfach mal Testen, ob einem diese Farbe überhaupt steht.

Syoss Wash OUT Warmes Braun

Meine Erfahrung

Die Farbe warmes Braun darf 30 Minuten einwirken, genau das habe ich auch getan. Die Farbe lässt sich sehr gut in den Haaren verteilen, die Farbe sieht schon schön braun aus.

Detailöffnung

Das Auswaschen dauert schon etwas länger als bei den beiden Blond Tönen, aber nicht so lange, wie der der roten Farbe. Hat es dieses mal geklappt?

Einwirkende Farbe

Jein. Meine Haare sind etwas dunkler, aber die Farne hält nur zwei Haarwäschen an. Der Hersteller verspricht eine Dauer bis zu 8 Haarwäschen. Wie man auf den Bildern erkennen kann, wirken die Haare im Licht auch sehr viel rötlicher, als bei normalem Tageslicht. Insgesamt finde ich die Haarfarbe, wie sie bei Tageslicht ist, sehr schön, schade, dass sie nicht so lange hält.

Die Farbe im künstlichen Licht.
Die Farbe bei Tageslicht

Fazit

Auch das warme Braun kann nicht überzeugen. Meine Haare sind etwas dunkler geworden, aber der Wash OUT Effekt kam zu schnell.

Loading Likes...

Testbericht zu Wash OUT Warmes Blond von Syoss (Rossmann Blogger Newsletter)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Testbericht verfassen*

Ich soll wohl nicht Blond sein….

Heute stelle ich euch die dritte Farbe aus meinem Testpaket vom Rossmann Blogger Newsletter vor, welches 5 Wash OUT Farbe von Syoss enthielt. Es geht heute um den Farbton Warmes Blond

Syoss Wash OUT Warmes Blond

Produkt und Herstellerversprechen

Wie die anderen beiden Farben auch, ist Warmes Blond auswaschbar, die Tube kostet ebenfalls 4,99€

Detailbild Dosieröffnung

Meine Erfahrung

Das Färbemittel für Warmes Blond hat eine braune Farbe. Das Produkt darf 20-30 Minuten einwirken. Um dieses Mal auf Nummer Sicher zu gehen, ließ ich die Farbe 40 Minuten einwirken.

Aufgetragenes Produkt

Das Auswaschen dauerte etwas länger, es kam eine Menge gelbe Farbe aus den Haaren. Leider ist das Ergebnis genauso enttäuschend wie bei Platin Blond: Es hat nicht funktioniert. Weder mein Ansatz noch die bereits gefärbten Haare wurden schön Blond. Ist wohl einfach nicht meine Farbe….

Ergebnis: Kein Blond

Fazit

Auch diese Farbe kann ich persönlich nicht weiterempfehlen.

Loading Likes...

Testbericht zu Wasch OUT Platin Blond von Syoss (Rossmann Blogger Newsletter)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Testbericht verfassen.*

Tja, das war wohl nix!

Wie bereits hier berichtet, habe ich insgesamt fünf Wash OUT Farben von Syoss über den Rossmann Blogger Newsletter zum Testen erhalten und heute geht es um die Farbe Platin Blond.

Produkt und Herstellerversprechen

Bei der Farbe Platin Blond handelt es sich ebenfalls um ein auswaschbares Produkt, um zu sehen, ob einem Blond überhaupt steht oder um einen Ansatz zu übertünchen. Die 150ml Tube kostet 4,99€.

Wash OUT Platin Blond von Syoss

Meine Erfahrung

Bei Platin Blond war ich mir wirklich unsicher, ob mir das stehen wird. Erst hatte ich überlegt, mir mit dieser Farbe Highlighter zu machen, aber das war mir dann doch zu umständlich. Und die Farbe hält ja nicht so lange. Mein Naturhaar ist Straßenköterblond, ich habe nirgends gelesen, dass die Farbe Platin Blond für gewisse Farben nicht geeignet sei. Im Gegenteil, man kann sie sowohl auf der natürlichen Haarfarbe oder bei coloriertem Haar anwenden. Bei Platin Blond ist nur zu beachten, die Färbung innerhalb zwei Wochen einer Dauerwellenbehandlung nicht anzuwenden. Und die Farbe soll nur 10 Minuten einwirken.

Ok, es kann also los gehen. Die Farbe ist blau und riecht etwas strenge. Sie lässt sich gut verteilen. 10 Minuten empfinde ich als etwas wenig und lasse sie todesmutig 20 Minuten einwirken. Zuerst wollte ich sie 30 Minuten einwirken lassen, hatte dann aber Angst, blaue Haare zu haben….

Haar mit dem Färbemittel

Die Farbe ist sehr schnell rausgewaschen, bei dem dunklen Rot hat es ja eine gefühlte Ewigkeit gedauert.

Schon im nassen Zustand dachte ich, da kann was nicht stimmen, die Haare sehen irgendwie dunkel aus…Tja, dann habe ich sie geföhnt und das Ergebnis seht ihr aus dem Bild:

Ergebnis: Das war wohl nix!

Das war ein glatter Satz mit X! Keine Ahnung, was da schief gelaufen ist. Falls tatsächlich jemand von Syoss das hier liest, bin ich gerne bereit, der Sache auf den Grund zu gehen. Vielleicht liegt ja auch ein Anwenderfehler vor? Sollte es für ursprünglich dunkle Haare nicht geeignet sein, gehört das meiner Meinung nach in die Hinweise oder besser noch auf die Verpackung, damit es halt auch nur die Zielgruppe kauft!

Fazit

Da das Produkt nicht funktioniert, kann ich es nicht weiterempfehlen.

Loading Likes...

Testbericht zu Wash OUT Dunkles Rot von Syoss (Rossmann Blogger Newsletter)

*Werbung – Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen*

Lust, auf eine kurzzeitige Typenveränderung? Die Wash Out Colour von Syoss macht es möglich!

Über den Rossmann Blogger Newsletter bekam ich insgesamt fünf der acht verfügbaren Wash OUT Nuancen von Syoss zum Testen. Das Produkt ist seit August diesen Jahres auf dem Markt. Heute stelle ich euch die Farbe “Dunkles Rot” vor.

Produkt und Herstellerversprechen

Wer noch unentschlossen ist, ob ihm Farbe xy steht, oder wer einen Ansatz kaschieren möchte, oder einfach die aktuelle Haarfarbe temporär verändern möchte, für denjenigen ist Wash Out von Syoss eine gute Lösung. Es handelt sich nämlich um Haarfarbe, die bis zum acht Haarwäschen hält. Die Haare dürfen bereits gefärbt oder anders vorbehandelt sein, je nach Nuance muss man eine Zeit abwarten. Die Haare sollen bei dem Prozess nicht beschädigt werden. Eine Tube mit 150ml kostet 4,99€.

Syoss Wash Out dunkles rot

Meine Erfahrung

Die Farbauswahl war groß und ich hatte die Qual der Wahl. Da half mir dann der 11.11. (hoher Feiertag im Rheinland, wird klassischerweise in Kölle gefeiert) und die Entscheidung, mich als Vampir zu verkleiden. Dazu würden doch rot oder schwarz gut passen. Da das Kostüm schon komplett schwarz ist, enschied ich mich für rot.

Die Anwendung ist recht einfach: Zunächst werden die Haare mit einem Shampoo gewaschen, dann wird die Farbe mithilfe der beigelieferten Handschuhe in den Haaren verteilt. Die Farbe soll dann 20-30 Minuten einwirken und kann dann ausgewaschen werden.

Ergebnis von vorne

Was mir bei der sehr minimalistisch gehaltenen Packung fehlt, ist einen Angabe, wieviel Farbe man wohl bei welcher Haarlänge benötigt. Ich muss eigentlich immer zu zwei Packungen greifen, wenn ich mir die Haare färbe/töne. Tatsächlich bin ich aber dieses mal mit der 150ml Tube sehr gut hingekommen.

Ergebnis von hinten

Das Auswaschen dauerte sehr lange, das Ergebnis dafür war dann wirklich sehr gut! Seht selbst aus dem Bild, meine Haare sind leuchtend rot. Negativ fällt folgendes auf: Ich hatte vorher blondierte Haare und einen Haaransatz. Meine Naturhaarfarbe ist sehr dunkles blond auch aus sehr helles brünette. Also das typische Straßenköterblond. Da die Blondierung schon etwas zurück liegt, habe ich einen Ansatz und das sieht man auch mit der Wash OUT Farbe: Der Haaransatz ist deutlich dunkler, als es die restlichen Haare sind. Dafür, dass die Farbe auch dazu dienen soll, einen Ansatz zu kaschieren, ist das ein mieses Ergebnis. Besonders auf dem Bild des Hinterkopfes kann man das erkennen.

Veränderung der Farbe nach 0-3 Haarwäschen

Insgesamt hat die Farbe tatsächlich 7 Haarwäschen gehalten, was ich in Ordnung finde. Die Farbe wird dabei einfach von Tag zu Tag blasser.

Veränderung der Farbe nach 4-7 Haarwäschen

Fazit

Ich persönlich finde die Anwendung des Produktes, um einfach mal die Haarfarbe zu verändern oder um zu Testen, ob einem eine bestimmte Haarfarbe überhaupt steht, super. Für andere Zwecke, wie Ansatz kaschieren, ist es eher ungeeignet.

Loading Likes...

Testbericht zur Reparatur Creme Avocado von Nature Box (Rossmann Blogger Newsletter)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten-und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen  ehrlichen Bericht verfassen*

Eine sichtbare oder fühlbare Wirkung ist nicht feststellbar.

Heute möchte ich euch ein weiteres Produkt aus meiner Nature Box vorstellen und zwar die Reparatur-Creme Avocado.

Reparatur-Creme Avocado von Nature Box

Produkt und Herstellerversprechen

Die Reparatur-Creme ist in einem 150ml fassenden Pumpspender erhältlich. Sie kostet 4,75€ und ist in Drogerien zu haben. Wie der Name schon sagt, soll die Reparatur-Creme die Haare reparieren und vor Spliss schützen.

Detailbild Pumpspender

Meine Erfahrung

Ich habe die Reparatur-Creme nun drei Wochen getestet. Man kann sie entweder kurz einwirken lassen und dann wieder ausspülen, oder ins handtuchtrockene einkneten, dann sollte man nur darauf achten, dass sie nicht mit Textilien in Berührung kommt. Ein Grund wird nicht angegeben, aber ich habe die erste Variante gewählt und die Reparatur-Creme nach kurzer Einwirkzeit wieder ausgespült.

Das Produkt hat eine cremige Konsistenz und ist weiß. Mit dem Pumspender lässt es sich schön dosieren. Ich benutze eine ca. walnussgroße Menge, was ca. 7 Pumpstößen entspricht. Beim Auswaschen der Reparaturcreme fühlen sich die Haare sehr weich an, lange dauert die Prozedur nicht. Einige Haare gehen aber beim Auswaschen verloren.

Swatch

Die Reparatur-Creme duftet lecker blumig. Nach dem Auswaschen duften die Haare aber nicht mehr nach dem Produkt. Die Nasskämbarkeit ist in Ordnung nach der Anwendung.

Das wichtigste ist aber wohl das Ergebnis. Ich kann weder ein Ergebnis sehen noch fühlen. Die Haare glänzen schön und fühlen sich weich und geschmeidig an, aber eben nicht anders als auch schon vor der Anwendung.

Vorher-Nachher Bild

Fazit

Da ich keine Wirkung feststellen kann, überzeugt mich das Produkt nicht.

Loading Likes...

Testbericht zur Mandel-Öl Spülung von Nature Box (Rossmann Blogger Newsletter)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten-und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen*

Das Haar wird gepflegt, aber geht beim Ausspülen auch büschelweise flöten.

Heute stelle ich euch ein weiteres Produkt aus dem Nature Box Päckchen vor und zwar die Mandel-Öl Spülung.

Mandel-Öl Spülung von Nature Box

Produkt und Herstellerversprechen

Die Spülung kostet ebenfalls 4,99€ und man erhält 385ml. Das Haar soll leicht gepflegt werden, also statt es zu beschweren, beschwingt die Spülung die Haare. So soll man voluminöses, aber luftiges Haar haben. Zudem sollen die Haare entwirrt werden und Spliss wird vorgebeugt. Hauptinhaltsstoff ist das kaltgepresste Mandelöl mit Vitaminen und Antioxidants.

Dosieröffnung Spülung

Meine Erfahrung

Die Spülung ist weiß und hat eine eher feste, cremige Konsistenz. Dadurch lässt sie sich sehr gut im Haar verteilen und einkneten, sie schäumt aber gar nicht auf. Nach einer kurzen Einwirkzeit kann man sie sehr gut ausspülen. Die Haare fühlen sich sehr weich an. Leider gehen beim Auswaschen büschelweise Haare verloren. Da ich ohnehin schon so dünnes und feines Haar habe, will ich nicht noch welche durchs Haare Waschen verlieren.

Swatch der Spülung

Der Duft der Spülung ist einfach wundervoll. Laut dem Hersteller soll sich der Duft wieder in drei Duftnoten aufteilen, ich persönlich nehme aber nur den Mandelblütenduft wahr. Ist meiner Meinung nach aber völlig ausreichend, da ich Mandelblütenduft sehr gerne mag.

Die Haare lassen sich im nassen Zustand nach der Anwendung nicht wirklich gut kämmen, also von einer “Entwirrung” kann nicht die Rede sein. Ansonsten sieht mein Haar gepflegt aus, insgesamt auch glatter und es glänzt mehr. Volumen kann ich nicht feststellen, die Haare fühlen sich aber weich und kräftig an.

Vorher-Nachher Bild

Fazit

Für mich werden die Herstellerversprechen nur teilweise erfüllt und ich verliere Haare beim Waschen, daher ist es für mich kein Nachkaufprodukt. Aufgrund des tollen Duftes kann ich mir vorstellen, die Körperlotion oder das Duschgel mit Mandelöl zu holen.

 

 

Loading Likes...

Testbericht zum Avocado-Öl Shampoo von Nature Box (Rossmann Blogger Newsletter) mit Gewinnspiel

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten-und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Erfahrungsbericht verfassen*

Das Shampoo scheint den Haaren gut zu tun, allerdings verliere ich auch einiges an Haaren beim Auswaschen.

Ihr erinnert euch, ich habe euch bereits das Kokos-Öl Duschgel aus der Nature Box vorgestellt, heute ist das Avocado-Öl Shampoo dran.

Avocado-Öl Shampoo Nature Box

Ihr habt zudem die Möglichkeit, eine Miniprobe des Shampoos zu gewinnen. Kommentiert einfach unter diesem Beitrag, was euch bei Haarpflege wichtig ist. Zusätzliche Chancen gibt es auf meinem Facebook und Instagram Kanal, es ist erlaubt, überall teilzunehmen.  Das Gewinnspiel läuft bis Montag, den 05.11.2018 um 00 Uhr. Der Gewinner wird am Dienstag ermittelt und hat bis Mittwoch, den 06.11.2018 bis 21 Uhr Zeit, sich mit seiner Adresse zu melden. Ich verschicke die Päckchen unversichert und komme nicht für verloren gegangene Päckchen auf.

Produkt und Herstellerversprechen

Verkauft wird das Avocado-Öl Shampoo in einer grün-transparenten Plastik Flasche, 385ml kosten 4,99€. Es soll das Haar reparieren und vor Spliss schützen. Der wichtigste Inhaltsstoff ist kaltgepresstes Avocado Öl, welches mit seinen Vitaminen und Antioxidans das Haar regeneriert.

Dosieröffnung

Meine Erfahrung

Zunächst war ich ehrlich gesagt am gespanntesten auf den Duft und wurde diesbezüglich wirklich sehr positiv überrascht: Das Shampoo riecht blumig. Etwas herb, aber eben nicht so, wie ich es von Avocado erwarten würde. Ich mag Avocado sehr gerne, kann mir nur den Duft nicht gut in einem Pflegeprodukt vorstellen. Laut der offiziellen Homepage soll das Shampoo sogar aus drei Duftnoten bestehen, wie es bei Parfüm üblich ist, das empfinde ich aber nicht so.

Swatch Shampoo

Das Shampoo selbst ist vollkommen klar und hat eine normale Konsistenz für ein Shampoo. Mit Wasser schäumt es gut auf und lässt sich anschließend gut und schnell auswaschen. Leider verliere ich beim Auswaschen einiges an Haaren, was mir natürlich überhaupt nicht gefällt.

Aufgeschäumtes Shampoo

Im nassen Zustand lassen sich die Haare nicht gut auskämmen, es ziept ganz schön.

Die Haare fühlen sich nach der Benutzung schön weich und geschmeidig an und glänzen auch etwas. Auf dem Vergleichsbild finde ich, dass man nach zwei Wochen schon sieht, dass die Haare etwas weniger brüchig sind. Insgesamt wirken sie glatter und glänzen mehr.

Vorher-Nachher Bild

Fazit

Das Ergebnis an sich finde ich gut, allerdings mag ich keine Shampoos, bei denen man die Haare verliert.

Loading Likes...
error: Content is protected !!