Langzeitfazit zu Produkttests im Dezember 2019

Am letzten Tag dieses ereignisreichen Jahres möchte ich mit euch zurückschauen auf die Produkte, die ich letztes Jahr im Dezember getestet habe, also gibt es ein neues Langzeitfazit. Ein nachkauf Produkt ist dieses Mal nicht dabei.

Augenbrauenrasierer von Panasonic

Hier geht es zum kompletten Bericht. Den Augenbrauenrasierer habe und benutze ich noch. Allerdings finde ich das Zupfen mit einer Pinzette einfacher, der Rasierer ist eher zum groben Stylen gut geeignet.

Liftactiv Peptide C Ampullen von Vichy

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Ampullen hatten keine sichtbare Wirkung, daher habe ich sie nicht nachgekauft.

Body Trimmer von Panasonic

Hier geht es zum kompletten Bericht. Der Body Trimmer war ein Test für meinen Freund. Er benutzt ihn nach wie vor und findet ihn gut.

Fensterbilder von Cenove

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Fensterbilder finde ich noch immer sehr schön. Das mit dem Wiederverwenden hat nicht geklappt, zu viele linke Hände. Ich habe sie dieses Jahr nicht nachbestellt, schließe es aber in den kommenden Jahren nicht aus.

Myenso Box

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Produkte habe ich nicht nachgekauft und ich habe auch nicht in dem Shop bestellt. Auch wenn Lebensmittel Online einkaufen dieses Jahr eigentlich das beste gewesen wäre, kann ich es nicht leiden.

Elsas Eispalast von Fisher Price

Hier geht es zum kompletten Bericht. Den Eispalast hatte ich an meine große Nichte verschenkt und sie hatte sich sehr darüber gefreut. So weit ich weiß, hat sie ihn auch noch. Inwiefern sie noch oft damit spielt, weiß ich allerdings nicht.

Magisches Zauberlicht Einhorn von Mattel

Hier geht es zum kompletten Bericht. Das Einhorn hatte meine andere Nichte bekommen. Sie hatte sich ebenfalls sehr gefreut und von ihrem Vater und durch diverse WhatsApp Status habe ich verfolgen können, dass sie da einige Zeit dran gefallen hatte. Wie es nun aussieht, weiß ich nicht.

Loading Likes...

Langzeitfazit zu Produkttests im November 2019

Collage

*Werbung: Die Beats Flex wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Da sich dieser Monat dem Ende neigt, wird es Zeit für ein neues Langzeitfazit. Also stelle ich euch noch einmal die Produkte vor, die ich letztes Jahr getestet habe und kläre die Frage, ob diese mich langfristig überzeugen konnten.

Karité Handcreme von L’OCCITANE

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Handcreme hatte mich überzeugt, aber der Preis ist mir für den normalen Gebrauch zu hoch. Ich habe sie nicht nachgekauft.

Elektrischer Korkenzieher von Olivivi

Hier geht es zum kompletten Bericht. Da ich keinen Wein trinke, habe ich den Korkenzieher nach dem Test weiter verschenkt. Für die paar Male, wo ich Wein zum Kochen nutze, oder wir Met trinken, reicht der gute alte Korkenzieher noch von meiner Oma aus.

Keks’n Cream Milk von Leibniz

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Kekse haben uns sehr gut geschmeckt und wir haben sie auch schon nach gekauft. In sehr unregelmäßigen Abständen holen wir sie immer wieder.

Lichterkette Sternen Haus von Adoric

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Lichterkette habe ich natürlich noch. Wäre sie innerhalb von einem Jahr kaputt gegangen, wäre das kein gutes Produkt. Ich habe sie nun um meinen Schminktisch drapiert. Wenn ich schon immer um 5 Uhr aufstehe, dann wenigstens mit schönem Licht. Auf meinem Instakanal habe ich einige Bilder davon gepostet.

Cappuccino Pads Typ Baileys von Senseo

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Kaffeepads haben weder mich noch meine Arbeitskollegen überzeugt, daher habe ich sie nicht nachgekauft.

Bambus-Kristall Set von Aqua Clean

Hier geht es zum kompletten Bericht. Hierbei handelt es sich um Putztücher, einmal Mikrofasertücher und Poliertücher. Insbesondere die Poliertücher haben mich sehr überzeugt, dass ich mir eine Packung nachgekauft habe. Alle sind noch in Benutzung, ich wollte lediglich ein paar mehr haben.

Loading Likes...

Langzeitfazit zu Produkttests aus Oktober 2019

Letztes Jahr im Oktober habe ich einiges getestet und davon sogar einiges nachgekauft. Heute berichte ich noch einmal über diese Produkte.

Tortillas Salsalicious von Chio

Hier findet hier den kompletten Bericht. Genau diese Sorte haben wir nicht noch mal gekauft, aber generell kaufen wir ab und zu Tortillas Chips.

Noni Glow Face Oil von Kora

Hier findet ihr den kompletten Bericht. Das Gesichtsöl habe ich nicht nachgekauft. Mir gefiel das Hautgefühl nicht und ich konnte keine Wirkung feststellen, die den Preis rechtfertigt.

Yogamatte von Toplus

Hier findet ihr den kompletten Bericht. Die Yogamatte besitze ich noch. Aktuell mache ich den Sport auf einem Teppich, den ich aber bald entsorgen möchte. Dann kommt sicher die Yogamatte mehr zum Einsatz.

Wärmepflaster von Scobuty

Hier findet ihr den kompletten Bericht. Die Wärmepflaster hatte ich letztens beim Prime Day wieder gesehen und hatte kurz überlegt, sie zu kaufen. Ich schwöre aber aktuell eher auf mein Tens Gerät bei akuten Schmerzen.

Noni Radiant Eye Oil von Kora

Hier findet ihr den kompletten Bericht. Das Öl ist noch immer nicht aufgebraucht, es ist fast leer. Das zeigt, wie ergiebig es ist. Eine wirklich sichtbare Wirkung kann ich auch nach einem Jahr nicht feststellen, daher und weil mir der Preis zu hoch ist, werde ich es nicht nachkaufen.

Make-Up Eraser

Hier findet ihr den kompletten Bericht. Den Make-Up Eraser habe ich mir sogar zwei mal nachgekauft, und sie immer waschen zu können und dennoch einen zur Benutzung zu haben. Ich bin von der Wirkung nach wie vor begeistert, allerdings bleiben auch nach dem Waschen in der Maschine manche Flecken.

Schokolade von Naturata

Hier findet ihr den kompletten Bericht. Die Schokolade habe ich nicht nachgekauft. In meinem Supermarkt steht sie nicht zur Verfügung und so wichtig ist mir die Schokolade nun nicht, dass ich sie bestelle.

Zarte Momente von Milka

Hier findet ihr den kompletten Bericht. Zarte Momente habe ich letztens noch mal gekauft, allerdings nur in der Geschmacksrichtung Oreo und sie waren reduziert.

Tumeric Brightening and Exfoliating Mask von Kora

Hier findet ihr den kompletten Bericht. Die Tube hat ca 8 Monate gehalten, also gut etwas über 30 Anwendungen. Damit ist eine Anwendung günstiger als 2€ und das ist wiederum ok für mich. Zudem man eine Menge Verpackungsmüll spart. Allerdings konnte ich bis zum Ende keine sichtbare Wirkung feststellen. Ich überlege zu schauen, ob es andere Masken der Firma gibt und teste diese dann.

Scrabble

Hier findet ihr den kompletten Bericht. Das Spiel haben wir natürlich noch, aber wir haben nicht wieder gespielt. Es war halt immer genug zu tun.

Loading Likes...

Langzeitfazit zu Produkttests im September 2019

Collage

Ganz nach dem Motto “Besser später als nie” stelle ich euch heute noch mal die Produkte vor, die ich letztes Jahr im September getestet habe.

Koffein Kaugummis von Airwaves

Hier geht es zum kompletten Bericht. Meine Meinung hat sich nicht geändert und ich habe die Kaugummis auch nicht nachgekauft. Sie schmecken nicht sonderlich gut und eine Wirkung spürt man auch nicht.

Lightbox von Adoric

Hier geht es zum kompletten Bericht. Ganz ehrlich: Ich bin zu faul, die Lighbox immer wieder neu zu befüllen. Man kann da echt schöne Sachen mit machen, das ist mir klar, aber mir ist es zu aufwendig. Daher liegt sie eingepackt in einem Karton.

Glanzstück von Schwarzkopf got2b

Hier geht es zum kompletten Bericht. Letztes Jahr schrieb ich noch, der Glitzer Effekt wäre mir zu heftig. Mittlerweile habe ich gelernt, es besser zu dosieren. Dennoch würde ich es nicht nachkaufen, da es auch fürchterlich abfärbt.

Letztes Jahr habe ich also sehr wenig getestet und es war kein einziges Nachkaufprodukt dabei.

Loading Likes...

Langzeitfazit zu Produkttests im August 2019

Collage

Der Monat neigt sich dem Ende zu, also sprechen wir nochmal über die Produkte, die ich letztes Jahr getestet habe und wie sie sich über einen längeren Zeitraum gemacht haben. Es ist sogar ein nachkauf-Produkt dabei. Eigentlich sogar zwei, aber eines habe ich nicht im Handel gefunden.

Colgate Dentagard

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Zahnpasta habe ich nicht nachgekauft. Sie hat nicht meinen Geschmack getroffen und beinhaltet bedenkliche Inhaltsstoffe.

Balea Colornique

Hier geht es zum kompletten Bericht. Das Produkt habe ich bisher noch nicht nachgekauft. Irgendwie ist es mir auch nicht im Bewusstsein geblieben.

Glas Trinkhalme von Charminer

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Trinkhalme habe ich noch und nutze sie regelmäßig. Bisher ist kein einziger kaputt gegangen. Sie lassen sich leicht reinigen und ich trinke gerne aus ihnen.

Illusione von Bottega Veneta

Hier geht es zum kompletten Bericht. Das Parfüm habe ich ebenfalls noch und mag den Duft nach wie vor sehr gerne.

Lower Carb Waffle Quix von Sharkfood

Hier geht es zum kompletten Bericht. Der Mix ist mittlerweile aufgebraucht und ich habe ihn nachgekauft. Ich nutze ihn nicht nur, um schnell Waffeln für ein leckeres Frühstück zu machen, sondern auch als Mehlersatz.

Black Soap von Speick

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Black Soap nutze ich zur Gesichtsreinigung und sie ist noch nicht aufgebraucht. Sie ist eben sehr ergiebig. Nochmal kaufen würde ich sie aber wohl nicht.

Design Aroma Diffuser Valencia von Soehnle

Hier geht es zum kompletten Bericht. Den Aroma Diffuser besitze ich natürlich auch noch und er kommt hin und wieder zum Einsatz. Ich finde, er macht sich beim Baden sehr gut.

Pasteis de Nata von Rewe feine Welt

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Pasteis de Nata habe ich nicht nachgekauft. Sie waren lecker, aber eher ok lecker.

Kongy der Konjakschwamm

Hier geht es zum kompletten Bericht. Ich wollte Kongy nachkaufen, habe ihn bei dm jedoch nicht gefunden. Bestellen wollte ich den nicht, aber ich nutze seit dem Test andere Konjakschwämme.

Loading Likes...

Langzeitfazit zu Produkttests Juli 2019

Collage

Pünktlich zum 1.August stelle ich euch noch mal die Produkte vor, die ich letztes Jahr getestet habe.

BS 450 Connect Waage von Medisana

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Waage hatte ein sehr schönes Design, mehr aber auch nicht. Sie zeigte andere Werte an, als meine normale Waage, aber nicht mal konsequent. Mal waren es 2 kg mehr, mal nur 500g. Den Test hat sie nicht mal überlebt, zum Ende hin ist sie kaputt gegangen. Also keine Empfehlung.

Zarties von Manner

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Zarties mochte ich persönlich sehr gerne. Wenn ich sie im Regal sehe, überlege ich auch immer, sie mal wieder zu kaufen, aber noch habe ich es nicht getan. Ich würde sie ja dann auch essen.

Anti-Cellulite-Creme von Skin 689

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Creme hatte bei mir keine sichtbare Wirkung gezeigt, daher habe ich sie nicht nachgekauft.

Mückenlampe von Kateluo

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Mückenlampe ist bei uns nach wie vor im Einsatz. Während sie letztes Jahr echt viele Mücken gefangen hatte, gehen dieses Jahr kaum welche in die Falle. Nichts desto trotz habe ich einen einzigen Mückenstich, den ich zu Hause bekommen habe. Wir behalten sie weiter.

Wäscheparfüm von Lenor

Hier geht es zum kompletten Bericht. Ich mag das Wäscheparfüm sehr gerne. Nachgekauft habe ich es bisher nicht, zumindest nicht von Lenor. Bei den Eigenmarken merkt man aber, dass sie weniger intensiv duften. So wichtig, dass ich bereit bin, diesen Preis zu zahlen, ist mir das Wäscheparfüm dann einfach doch nicht.

Loading Likes...

Langzeitfazit zu Produkttests Juni 2019

Dieses mal ist es nicht viel, im Juni letztes Jahr habe ich zwei Produkte getestet. Trotzdem lasse ich noch mal Revue passieren, welchen Eindruck ich auch nach einer längeren Benutzung von den Produkten hatte.

Aftersun Oil “Golden Glitter” von Byron Bay Australia

Hier gehts zum kompletten Bericht. Das Öl habe ich noch nicht aufgebraucht, ich benutze es also weiterhin. Die Ergiebigkeit ist also gut, dass man da sogar den höheren Preis für in Erwägung ziehen könnte. Günstigere Aftersun Produkte halten aber ebenso lang. Ich bin nicht überzeugt von dem Öl. Es tut meiner Haut zwar gut, hat aber keinen kühlenden Effekt und es braucht wirklich lange, um Einzuziehen. Daher werde ich lieber auf andere Produkte zurückgreifen.

Kartoffel Fußbalsam Repair von Styx

Hier gehts zum kompletten Bericht. Dieses Produkt wurde bereits aufgebraucht und ich habe es nicht nachgekauft, da es in meinen Augen nicht besser ist als günstigere Alternativen.

Loading Likes...

Langzeitfazit zu Produkttests Mai 2019

Auch letztes Jahr habe ich einiges getestet und heute will ich noch mal zurückschauen.

Amarula Likör

Hier geht es zum kompletten Bericht. Der Amarula Likör hat mir sehr gut geschmeckt, noch habe ich ihn aber nicht nachgekauft.

Martini und Tonic

Hier geht es zum kompletten Bericht. So fertig gemixt habe ich das Getränk ohnehin noch nicht im Handel gefunden, man muss es selbst zuhause mixen. Da ich den Geschmack mehr ok als richtig lecker fand, habe ich aber koch keinen Martini und Tonic gekauft und gemixt.

Ohrstecker Luna von Prettique

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Ohrstelcker trage ich natürlich noch und das auch sehr gerne. Sie sehen nicht abgenutzt aus und es hat sich nichts gelöst oder verbogen. Ich trage sie gerne im Alltag, aber auch zu edlen Anlässen.

Matte Powder Foundation von KISS Professional

Hier geht es zum kompletten Bericht. Der Preis war mir für ein Puder zu hoch und dabei bleibe ich. Da nutze ich lieber andere Produkte, die günstiger sind und ihren Zweck erfüllen.

Traumpaar Gewinnt von MDR Spiele

Hier geht es zum kompletten Bericht. Das Spiel haben wir noch, es aber ehrlich gesagt noch nicht wieder gespielt. Man müsste es im Grunde bei einem Pärchenabend machen und das ist eher nicht unser Ding. Könnte mir aber vorstellen, wenn man wieder Parties erlaubt sind, es dann aufzustellen.

Loading Likes...

Langzeitfazit Produkttests April 2019

Produkte April 19

Am letzten Aprilwochenende 2020 will ich mit euch noch mal über die Produkte sprechen, die ich letztes Jahr im April getestet habe. Welche Produkte habe ich nachgekauft oder benutze sie noch?

Smartsteuer

Hier geht es zum kompletten Bericht. Ich persönlich fand Smartsteuer als Programm sehr hilfreich, komme aber auch mit Elster sehr gut klar. Mir persönlich ist es das also nicht wert, für das Programm etwas zu zahlen.

Mon Chéri

Hier geht es zum kompletten Bericht. Wie gesagt, mein Fall ist Mon Chéri nicht, aber mein Freund ist es sehr gerne, daher kaufe ich Mon Chéri öfter. Seit diesem Winter gibt es Mon Chéri mit Vodka gefüllt und das schmeckt auch mir sehr gut. Interessanterweise mögen diese Variante viele, die das original Mon Chéri mögen, nicht.

Darkmilk von Milka

Hier geht es zum kompletten Bericht. Mir hat Darkmilk nicht so gut geschmeckt, meinem Freund schon. Daher hab ich sie für ihn auch nachgekauft.

Gewürzregal von Cookenia

Hier geht es zum kompletten Bericht. Das Regal ist in meiner Küche in Benutzung. Es zeigt keine Verbrauchsspuren oder sonstiges. Meine Gewürze und Saucen sind gut sortiert.

Bügeltisch Airflow M Solid Plus von Leifheit

Hier geht es zum kompletten Bericht. Auch den Bügeltisch habe ich noch immer in regelmäßiger Benutzung. Dieser zeigt aber bereits Abnutzungsspuren: Die Schiene, in denen die Beine zusammengeklappt sind, löst sich mit heraus, wenn man die Beine ausklappen möchte. Das hat auch schon zu einer bösen Schnittverletzung geführt, denn man muss nun die Schiene mit der einen Hand festhalten und mit der anderen Hand die Beine ausklappen. Nicht so schön, hier wünsche ich mir eine bessere Qualität.

Frangelico

Hier geht es zum kompletten Bericht. Ich mag den Likör noch immer sehr gerne, habe ihn aber noch nicht aufgebraucht. Daher habe ich das Produkt bislang nicht nachgekauft.

Perfekter Teint Schönheitsessenz von alverde

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die Creme habe ich nicht nachgekauft, da sich auch im Laufe des weiteren Tests kein sichtbares Ergebnis feststellen ließ.

Loading Likes...

Langzeitfazit Produkttests März 2019

Der Monat ist fast um, also schauen wir uns noch mal die Produkte an, die ich letztes Jahr getestet habe.

Euterpflege von Haka

Hier gehts zum kompletten Bericht. Die Creme hat mir gut gefallen, war mir aber zu teuer. Allerdings habe ich aktuell durch das sehr lange Händewaschen raue Hände, daher habe ich tatsächlich eine Tube bestellt.

Make-Up Entferner von Simple

Hier gehts zum kompletten Bericht. Während der weiteren Benutzung fand ich den Make-Up Entferner immer unangenehmer, er hatte angefangen, in den Augen zu Brennen. Mittlerweile bin ich ohnehin auf eine andere Art der Make-Up Entfernung umgestiegen, dass ich solche Produkte höchstens auf Reisen nutze.

Lavendel-Zitronen Seife von Styx

Hier gehts zum kompletten Bericht. Die Seife hat mir gut gefallen. Ich wäre auch bereit, den Preis zu zahlen. Mich stört allerdings, dass ich die Seife nur online beziehen kann, ich hole die eher vor Ort.

Schaumbad mit Blaubeere und Ahornsirup von Alverde

Hier gehts zum kompletten Bericht. Das Schaumbad habe ich nicht nachgekauft, das ich einfach sehr enttäuscht vom nicht vorhandenen Duft war.

Schön für mich Box

Hier gehts zum kompletten Bericht. Teilweise sind die Produkte aufgebraucht, aber nicht nachgekauft, manche Produkte muss ich noch benutzen. Sehr gut gefallen hat mir das Peeling, Salz-Öl Peelings nutze ich sehr gerne.

Loading Likes...
error: Content is protected !!