Testbericht zum Glitter Eye Liner von Artdeco

Tolle Akzente setzen mit dem Glitter Eye Liner von Artdeco!

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Im Rahmen der letzten Friends of Beauty Aktion durfte ich den Glitter Eye Liner von Artdeco testen und zwar in dem Farbton sapphire. Heute stelle ich euch das Produkt vor.

Glitter Eye Liner von Artdeco
Glitter Eye Liner von Artdeco

Produkt und Herstellerversprechen

Den Glitter Eye Liner von Artdeco gibt es in drei Farbtönen: Schwarz, Blau und Grün. Er kostet ca. 10€. Da der Eyeliner mit glitzernden Partikeln versetzt ist, soll er für einen glamourösen Glitterlook sorgen. Der Eyeliner in Stiftform soll eine gelige Textur haben, die sich besonders gut auftragen lässt. Er soll wisch- und wasserfest sein.

Detailbild der Mine
Detailbild der Mine

Meine Erfahrung

Ich mag Glitzer und Glitter und nutze das auch gerne als Make-Up, daher war dieser Eyeliner genau das richtige für mich. Eyeliner in Stiftform konnten mich bisher allerdings nicht überzeugen: Ich finde das Auftragen aufwendig, das Ergebnis ist auch nicht so präzise wie bei einem flüssigen Eyeliner, häufig brechen die Minen, da diese viel zu weich sind und man sieht dann auch oft gar nichts, weil die Farbe zu schwach ist oder auch einfach nicht auf dem Lidschatten hält.

Swatch
Swatch

Der Glitter Eye Liner von Artdeco ist sehr dunkel, das finde ich aber nicht schlimm, ganz im Gegenteil. Zuerst habe ich ihn helleren, blauen Lidschatten aufgetragen und dann mit dem Eyeliner einer Linie entlang des Augenbrauenkranzes gezogen. Der Stift gibt gut Farbe ab, was mich sehr positiv überrascht hat und bisher ist auch kein einziges mal die Mine abgebrochen. So präzise wie ein flüssiger Eyeliner ist dieser von Artdeco auch nicht, aber je mehr Übung ich bekomme, desto besser wird es. Tatsächlich bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Nahaufnahme Augen Make-up
Nahaufnahme Augen Make-up

Der Eyeliner lässt sich auch gut Solo auf das Lid auftragen und dann verblenden. Die Textur ist tatsächlich eher weich, dass man gut damit arbeiten kann. Damit wäre er dann nicht mehr wischfest. Allerdings reibe ich mich eh nie die geschminkten Augen, also wenn ich eine Linie mit dem Stift gezogen habe, hat diese auch bis zum Abend perfekt gehalten. Einen einzigen Punkt bemängel ich: Für mich könnte der Glitter Effekt stärker sein. Gerade auf den Augen aufgetragen sieht man kaum Glitzer, da müsste man schon sehr nah ran gehen und ich möchte eher nicht, dass mir Leute auf die Pelle rücken um das Glitzer zu sehen.

Augen Make-up
Augen Make-up

Fazit

Preis-Leistungsverhältnis finde ich hier völlig ok. Auch wenn es mehr Glitzer sein könnte, gefällt mir dieser Eyeliner besser als einer ganz ohne Glitzer. Ich kann mir vorstellen, ihn nachzukaufen, wenn meine anderen Eyeliner mal aufgebraucht sind.

Testbericht zum Superstay Concealer von Maybelline (gofeminin)

Wie lange hält der Superstay Concealer von Maybelline wirklich?

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Für das Portal gofeminin darf ich seit einiger Zeit den Superstay Concealer von Maybelline testen und nach das Produkt nun gut 1,5 Monate nutze, stelle ich es euch heute vor.

Superstay Concealer von Maybelline
Superstay Concealer von Maybelline

Produkt und Herstellerversprechen

Der Superstay Concealer von Maybelline kostet ca. 10€. In dem Flakon mit Applikator sind 10ml enthalten. Der Concealer soll eine hohe Deckkraft haben und lange halten, bis zu 30 Stunden. Dabei soll die Textur jedoch leicht sein und Feuchtigkeit spenden. Aufgetragen soll der Concealer Reibungen standhalten und nicht reißen.

Applikator
Applikator

Meine Erfahrung

Um es gleich vorwegzunehmen: Ich habe keine Ahnung, ob der Concealer wirklich 30 Stunden hält. So lange bleibe ich nicht wach und vorm Schlafen gehen schminke ich mich ab, wie man es tun sollte! Ehrlich gesagt finde ich dieses Herstellerversprechen auch etwas daneben. Aber ich trage ihn regelmäßig gut 16 Stunden und so viele Stunden liegen auch zwischen dem Voher- und Nachherbild. An dem Tag habe ich auch 45 Minuten Sport gemacht und es war im August entstanden, der Monat, in dem es in diesem Jahr sehr heiß war. Wer mir auf Instagram folgt, konnte den Test damals quasi live miterleben. Ich finde das Ergebnis sehr gut: Superstay Concealer von Maybelline hält tatsächlich gut den ganzen Tag. Es setzt sich kein Produkt ab und ich habe nicht das Gefühl, nachkorrigieren zu müssen. Zudem finde ich das Tragegefühl sehr angenehm und die Haut der Augenpartie fühlt sich gut gepflegt an.

Morgens aufgetragen
Morgens aufgetragen

Nachdem ich dieses Mal mit dem Ergebnis begonnen habe, folgt nun die allgemeine Erfahrung rund um die Anwendung: Mir gefällt der Flakon mit dem Applikator sehr gut. Ich nutze auch den den Applikator zum Auftragen, keinen weiteren Pinsel. Viel Produkt braucht man gar nicht, mir reicht für jede Augenpartie genau die Menge, die sich auf dem Applikator befindet. Die Deckkraft finde ich sehr gut. Sie ist schon so hoch, dass Augenringe abgedeckt werden, aber nicht so hoch, dass es Maskenhaft oder unnatürlich wirkt.

Abends nach ca. 16 Stunden
Abends nach ca. 16 Stunden

Fazit

Den Superstay Concealer von Maybelline finde ich tatsächlich sehr gut und für mich werden die Herstellerversprechen gehalten. Der Preis ist auch völlig ok. Ich kann mir vorstellen, den Concealer nachzukaufen.

Testbericht zum No Color Setting Powder von Artdeco

Matter Teint dank dem No Color Setting Powder von Artdeco!

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Für Artdeco friends of Beauty durfte ich das No Color Setting Powder testen und heute, nachdem ich es gut einen Monat getestet habe, stelle ich es euch vor.

Umverpackung des Setting Powders
Umverpackung des Setting Powders

Produkt und Herstellerversprechen

Das Setting Powder von Artdeco ist, wie der vollständige Name es schon sagt, transparent. Es ist ein Fixier Puder, welches den Teint mattiert, ohne die Farbe zu verändern. Die Textur an sich soll cremig sein, so dass sich die Haut auch nach dem Auftragen gut anfühlt und nicht austrocknet. Das Licht soll durch das Puder reflektiert werden, so dass der Teint auch bei unterschiedlichen Lichtquellen makellos wirkt. Parabene, Mineralöle und Silikone sind nicht erhalten, das Puder kostet ca. 18€.

Dose mit Puder und Schwamm
Dose mit Puder und Schwamm

Meine Erfahrung

Eine Zeit lang habe ich versucht mein Make-Up mit Spray zu fixieren, aber dadurch war der Teint schnell wieder glänzend und so wirklich gut gehalten haben die verschiedenen Sprays auch nicht. Daher war ich umso gespannter auf das Setting Powder von Artdeco. Es wird in einem Pappkarton geliert, darin befinden sich eine Dose mit dem Puder und extra ein Schwamm zum Auftragen. Dass es für diesen Schwamm keine Möglichkeit zur Aufbewahrung gibt, finde ich sehr schade.

No Color Setting Powder von Artdeco
No Color Setting Powder von Artdeco

Das Puder selbst sieht weiß aus. Mit dem mitgelieferten Schwamm lässt es sich gut auftragen. Die Haut ist dann sofort matt und wirkt auch frisch und ebenmäßig. Das Hautgefühl ist etwas gewöhnungsbedürftig, die Haut fühlt sich zwar weich, auch auch etwas trocken an. Gut, es wurde halt Puder aufgetragen. Das Aussehen gefällt mir aber sehr gut, davon war ich vom ersten Tag an begeistert.

Vorher Bild
Vorher Bild

Die Haltbarkeit des Setting Powders finde ich ebenfalls sehr gut. Man muss bedenken, dass es den ganzen August über sehr warm war und somit habe ich viel geschwitzt. Die Testbedingungen waren also extrem. Mein Make-Up sah aber immer gut aus. Gegen Abend etwas schwächer im Sinne weniger deckend, aber das kenne ich auch ganz anders: Dann war nämlich nach ein paar Stunden gar kein Make-Up mehr da. Somit fixiert das Puder schon ganz gut. Die Vorher-Nachher Bilder sind gestern entstanden. Da war es bei uns wieder sehr warm, ich hatte etwas Garten Arbeit gemacht, wodurch ich ins Schwitzen gekommen bin und Abends ging es auf eine Party. Dafür finde ich hat sich das Make-Up ganz gut gehalten. Die T-Zone glänzt leider wieder und ist nicht mehr so schön matt. Im Vergleich zu Sprays finde ich das Ergebnis aber sehr viel besser. Zwischen den Bildern liegen ca. 13 Stunden.

Nachher Bild
Nachher Bild

Fazit

Den Preis finde ich etwas hoch, aber ich bin doch versucht, das Puder nachzukaufen, da es bisher am besten das Make-Up fixiert.

Testbericht zum Kybrow Highlighter von Kylie Jenner (TryIT)

Der Kybrow Highlighter ist vielfältig einsetzbar.

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Kybrow Highlighter in Umverpackung
Kybrow Highlighter in Umverpackung

Für TryIt darf ich den Kybrow Highlighter in dem Ton Light Shimmer von Kylie Jenner testen und heute, nach einer fast dreiwöchigen Testphase, möchte ich euch das Produkt vorstellen.

Kybrow Highlighter
Kybrow Highlighter

Produkt und Herstellerversprechen

Der Kybrow Highlighter hat einen stolzen Preis von ca. 20€. Auch wenn im Namen das Wort Brow verrät, dass es sich um einen Augenbrauenstift handelt, kann der Kybrow in anderen Bereichen des Gesichts oder generell auf der Haut angewendet werden. Er sorgt für einen goldenen Schimmer, einem Glow. Der Kybrow Highlighter ist ein Stift mit einer cremigen Textur, so kann er präzise aufgetragen, aber auch gut verblendet werden. Das Produkt ist vegan und tierversuchsfrei.

Kybrow Highlighter ohne Deckel
Kybrow Highlighter ohne Deckel

Meine Erfahrung

Bei Produkten rund ums Auge mag ich die in Form von Stiften sehr gerne, eben weil man damit präzise arbeiten kann. Der wirklich sehr schimmernde Stift hat mich erstmal verwundet, das soll in die Brauen? Empfohlen wird, direkt unterhalb der Brauen eine Linie zu ziehen und diese in die Brauen hinein zu verblenden.

Detailbild Mine
Detailbild Mine

Der Kybrow lässt sich sehr gut auftragen. Die Mine kann man herausdrehen, am Ende des Stiftes ist ein Spitzer integriert. Diesen habe ich nicht ausprobiert. Vom Weiten sieht man, dass die Brauen betont und definiert sind, von Nahem dann auch den goldenen Schimmer. Der ist sogar mir, die Glitzer und Schimmer liebt, dann doch zu viel. Als Highlighter auf dem Augenlid finde ich den Kybrow Highlighter sehr schön, in den Brauen werde ich ihn eher nicht mehr verwenden.

Die Textur des Kybrow Highlighter ist tatsächlich sehr cremig und er lässt sich gut verblenden.

Fazit

An sich tut der Kybrow Highlighter was es soll, die Herstellerversprechen werden erfüllt. Dennoch ist mir das Produkt dann doch zu teuer, auch wenn es so vielfältig einsetzbar ist.

Testbericht zur Natural Volume Mascara von Artdeco

Voluminöse Wimpern mit der Natural Volume Mascara von Artdeco aus der Green Couture Kollektion.

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Für Artdeco durfte ich die Natural Volume Mascara aus der Green Couture Kollektion testen und heute möchte ich euch das Produkt vorstellen.

Umverpackung
Umverpackung

Produkt und Herstellerversprechen

Die Natural Volume Mascara von Artdeco aus der Green Couture Kollektion kostet knapp 16€. Sie soll zu mindestens 90% aus Inhaltsstoffen mit natürlichen Ursprung bestehen. Wie der Name schon sagt, sorgt die Mascara für voluminöse Wimpern und ist dabei wischfest. Dabei sollen die Wimpern nicht verkleben, sondern schön auffächern und durch die Öle in der Wimperntusche gepflegt werden. Die Verpackung besteht aus recycelten Kunststoff (zu 80%) und die Umverpackung aus Papier welches aus nachhaltiger Forstwirtschaft hergestellt wird.

Beschriftung auf der Umverpackung
Beschriftung auf der Umverpackung

Meine Erfahrung

Bei der Umverpackung war ich erstaunt, dass es nicht recyceltes Papier ist, denn der Pappkarton wirkt so, als sei er aus Altpapier hergestellt worden. Insgesamt finde ich ihn völlig unnötig, eine Mascara braucht keine weitere Verpackung. Die Bürste wirkt erstmal recht unspektakulär und ein wenig verklebt. Da machte ich mir Sorgen, wie die Tusche dann wohl wirklich auf den Wimpern wirkt.

Natural Volume Mascara von Artdeco
Natural Volume Mascara von Artdeco

Das Auftragen der Mascara ist einfach und tatsächlich verkleben die Wimpern nicht. Sie wirken auch dichter und voluminöser. Wie aufgefächert würde ich die Wimpern aber nicht beschreiben. Dazu fehlt auch Länge. Es gibt ja durchaus Mascara, durch welche die Wimpern länger wirken. Das schafft die Natural Volume Mascara von Artdeco meiner Ansicht nach nicht. Allerdings werden auch lediglich Volumen versprochen. Das Ergebnis ist durchaus zufriedenstellend.

Wimpernbürstchen
Wimpernbürstchen

Sehr positiv ist, dass laut Codecheck lediglich ein leicht bedenklicher Inhaltsstoff vorhanden ist, ansonsten schneiden die Natural Volume Mascara von Artdeco sehr gut ab.

Getuschte Wimpern
Getuschte Wimpern

Fazit

Die Herstellerversprechen werden im großen und ganzen eingehalten und das Ergebnis ist gut. Meine Wimpern sind voluminöser. Allerdings finde ich die Mascara recht teuer und es gibt durchaus günstigere Produkte, die sogar ein besseres Ergebnis erzielen.

Testbericht zu Lipsticks von got2be (TryIt)

Was können die Lipsticks von got2be?

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Für Tryit durfte ich zwei Lipsticks von got2be testen, heute möchte ich sie euch vorstellen.

Lipsticks von got2be
Lipsticks von got2be

Produkt und Herstellerversprechen

Got2be und dekorative Kosmetik? Ja, seit kurzer Zeit ist got2be ebenfalls am Start und bietet neben Haarprodukten auch dekorative Kosmetik an. Ich durfte 2 Lippenstifte testen: Zum einem den Farbton “send nudes” aus der Mattified Reihe und “wild ride” aus der Glossified Reihe. Ein Lippenstift kostet ca. 6€ und soll vegan sein. Die Farben sollen intensiv und deckend, zudem auch wischfest sein.

Glossified Lipstick "wild ride"
Glossified Lipstick “wild ride”

Meine Erfahrung

Der erste Eindruck: Die Lipsticks von got2be sind ganz normale Lippenstifte. Sie haben einen Deckel und lassen sich herausdrehen. Auch die Form ist normal. Schön finde ich das eingestanzte Schwarzkopflogo in den Lippenstift und den Schriftzug.

Mattified Lipstick "send nudes"
Mattified Lipstick “send nudes”

Die Lipsticks von got2be lassen sich leicht auftragen. Der Ton “Wild ride”ist etwas zu grell für mich. Er ist tatsächlich eher glänzend und die Farbe empfinde ich auch als intensiv und deckend. Allerdings finde ich ihn nicht wischfest. Bröckeln tut er zum Glück nicht. Spätestens nachdem man etwas gegessen hat, ist die Farbe verschwunden und man muss nachziehen.

Swatch
Swatch

Der Farbton “send nudes” gefällt mir gut, der Name dafür nicht. Der Farbton wirkt auf meinen Lippen recht unauffällig, betont sie aber dennoch sehr schön. Das Finish ist matt, die Farbe ebenfalls deckend und nicht bröckelnd. Leider ist auch dieser Lippenstift nicht wischfest und muss nach dem Essen nachgezogen werden.

Fazit

Der Preis ist in meinen Augen ok. Meiner Meinung nach werden nicht alle Herstellerversprechen erfüllt, da die Lipsticks von got2be nicht wischfest sind, aber die meisten dann eben doch. Ich kann die Lippenstifte weiterempfehlen.

Testbericht zur Eyelights Palette von Artdeco

Mit der Eyelights Palette von Artdeco kann jeder schimmernde Glamour AMUs zaubern!

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Für die Artdeco Friends of Beauty Community durfte ich die Eyelights Palette von Artdeco testen und heute möchte ich sie euch vorstellen!

Eyelights Palette von Artdeco
Eyelights Palette von Artdeco

Produkt und Herstellerversprechen

Die Eyelights Palette kostet ca.17€ und ist in Parfümerien und Drogerien erhältlich. Überall dort, wo ihr auch Artdeco Produkte erhaltet. Die Palette hat 8 schimmernde Farben, die alle miteinander kombinierbar sind. Die schöne Schatulle mit der 3D Wabenoptik in irisierenden Farben verfügt zusätzlich über einen Spiegel, so dass man überall schminken kann. Die Eyelights Palette gehört zur aktuellen Diamonds & Lights Kollektion.

Farbbeschreibung
Farbbeschreibung

Meine Erfahrung

Die kleine handliche Palette mit dem schönen Wabenmuster gefällt mir sehr gut. Was allerdings fehlt, wenn man die Paltte tatsächlich unterwegs nutzen möchte, ist ein Pinsel.

Blick in die Palette
Blick in die Palette

Schimmernden Lidschatten mag ich ohnehin, also passt die Eyelights Palette von Artdeco sehr gut zu mir. Für den Swatch habe ich auf der rechten Seiten Primer aufgetragen, auf der linken Seite seht ihr den Lidschatten ohne Primer. Ich persönlich finde, der Unterschied ist nicht sonderlich groß. Höchstens die zarteren Farben kommen mit dem Primer besser zur Geltung. Und beim Abwaschen habe ich auch gemerkt, dass die Seite mit Primer schwerer zu entfernen war.

Swatch
Swatch

Auf dem Tragebild seht ihr die Farben Passion und Glare. Der Lidschatten hat den ganzen Tag sehr gut gehalten und mir hat das Irisirende sehr gut gefallen. Die helleren Farben eignen sich sehr gut als Highlighter und mit den dunkleren Farben kann man schöne schimmernde Akzente setzen, wenn man sie nicht solo tragen möchte.

Tragebild
Tragebild

Fazit

Die Eyelights Palette überzeugt mit schönen, schimmernden Farben. Das Nachschminken ist ohne Pinsel allerings schwierig. Auf der anderen Seite halte ich es nicht für nötig, da der Lidschatten sehr gut einen langen Tag hält!

Testbericht zur Landparfümerie am Niederrhein

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Das Schnupperstübchen von aussen
Das Schnupperstübchen von aussen

Hochwertige Duftzwillinge und tolle Beratung in der Landparfümerie!

Vergangene Woche war ich eingeladen worden, die Landparfümerie in Kamp-Lintfort kennen zu lernen, dieser Einladung bin ich gerne gefolgt. Mir wurden in einer tollen Beratung das Konzept und das Sortiment erläutert, zudem bekam ich einiges zum Testen. Heute möchte ich euch das Schnupperstübchen vorstellen.

Die beiden Inhaber Richard und Dagmar
Die beiden Inhaber Richard und Dagmar
Zertifikat Eclat Händler
Zertifikat Eclat Händler

Konzept der Landparfümerie

In der Landparfümerie werden Duftzwillinge der Firma Eclat verkauft. Man kann auf von einem Parfüm Dupe sprechen. Das bedeutet konkret, dass die Zusammensetzung der drei Noten, die ein Parfüm ausmachen, an andere Düfte erinnern. Ein Flacon mit 55ml kostet ca. 22€, seltene Düfte können auch bis zu 37€ kosten. Um seinen Lieblingsduft zu finden, kann man Kennenlernboxen mit 15 verschiedenen Düften in Probiergröße für 20€ bestellen. Bei allen Düften handelt es sich tatsächlich um Eau de Parfüms, die Duftkonzentration liegt also bei bis zu 14%. Im Gespräch wurde mir verraten, dass die sogar höher liegt. Ihr merkt also, Qualität ist hier wichtig.

Ein Teil des Sortiments der Landparfümerie
Ein Teil des Sortiments der Landparfümerie
Detailbild Sortiment
Detailbild Sortiment

Kontakt und Bestellen

In der Landparfümerie vor Ort kann man sich sehr gut beraten lassen und die beiden Inhaber nehmen sich viel Zeit, um euch dabei zu helfen, den richtige Duft zu finden. Aktuell bietet die Landparfümerie einen Lieferservice in der näheren Umgebung an, oder ihr können per Click&Collect bestellen. Wer weiter weg wohnt, kann natürlich einfach mit DHL bestellen. Über Whatsapp oder auch auf anderen schriftlichen Wegen könnt ihr anfragen, ob euer Lieblingsparfüm einen Duftzwilling hat. Die Nummer findet ihr auf der Webseite. Mit dem Code aRohIoA erhaltet ihr bei eurer Bestellung bis zum Jahresende 25%Rabatt. Mit anderen Aktionen ist der Code nicht kombinierbar.

Meine Erfahrung

Wie oben erwähnt, durfte ich mir, Corona Konform, einen eigenen Eindruck machen. Zuvor wurde auch ich nach meinem Lieblingsduft gefragt. Ich habe einen, der leider nicht mehr produziert wird. Aber mehr als Nein sagen, kann niemand, dachte ich mir und nannte meinen Lieblingsduft. Kaum zu glauben, ich erhielt eine positive Antwort. Vor Ort habe ich diesen natürlich zuerst getestet und war sehr glücklich. Dieser Duftzwilling von Eclat riecht genau wie mein Lieblingsduft und nun kann ich ihn endlich wieder tragen. Da ich zuhause noch den leeren Flacon habe, habe ich dort nochmal an beiden geschnuppert und ja, die Ähnlichkeit ist sehr gut.

Neben meinen Lieblingsduft habe ich Kennenlernboxen erhalten. Ich selbst habe die Düfte für Sie und die Uniex Düfte teilweise ausprobiert. Sehr gut gefallen hat mir die Haltbarkeit der Düfte. Teilweise hat man ja auch bei Drogeriedüften das Problem, dass diese nicht lange anhalten. Das ist bei den Eclat Düften anders, sie halten bis zum Abend. Je nach Duft muss man weniger oder mehr auftragen, das liegt einerseits am persönlichen Geschmack und auch am Duft selbst, da muss man sich ein wenig rantasten.

Das Sortiment umfasst noch mehr Produkte, auf diese gehe ich nächste Woche in einem weiteren Beitrag ein und stelle euch einen Raumduft vor.

Mein Testpaket
Mein Testpaket

Fazit

Wenn man um die 70€ oder auch einen dreistelligen Betrag für Parfüm ausgibt, bezahlt man damit einerseits einen guten Duft, aber auch die Marke, Werbung, eine aufwendige Verpackung und Flakons. Letztendlich will man ja aber den Duft und hier sind Duftzwillinge von Eclat eine tolle und günstige Alternative ohne Verlust der Qualität. An all den Dingen, die ihr eigentlich nicht braucht, wird gespart, übrig bleibt der tolle Duft. In der Landparfümerie erhaltet ihr zudem eine tolle und individuelle Beratung, die in bekannten Ketten aufgrund der vielen Kunden und teilweise auch wegen mangelndem Wissen gar nicht mehr möglich ist. Wenn man sich einfach auf den Duft konzentriert und nicht auf Marke und Aussehen, gibt man sich selbst die Möglichkeit, tatsächlich seinen Duft zu finden. Die Landparfümerie bietet euch die Möglichkeit, durch eine individuelle Beratung euren Lieblingsduft für angemessenes Geld zu erwerben.

Mein Lieblingsduft
Mein Lieblingsduft

Testbericht zur Miracle second Skin Foundation von Max Factor (Home Tester Club)

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Eine an sich gute Foundation, aber mit vielen bedenklichen Inhaltsstoffen!

Für den Home Tester Club durfte ich die Miracle second Skin Foundation von Max Factor testen. Ich nutze sie nun seit zwei Wochen und stelle euch heute meine Erfahrungen vor.

Miracle second skin Foundation
Miracle second skin Foundation

Produkt und Herstellerversprechen

Die Miracle second Skin Foundation soll sich dem Hautton anpassen und so Rötungen und andere Unregelmäßigkeiten kaschieren, ohne wie eine Maske auszusehen. Sie soll die Haut auch schützen mit einem LSF von 20 und mit Feuchtigkeit versorgen. Insgesamt wird die Haut gepflegt und verschöndert den Teints. Die Tube mit 30ml kostet ca 8,50€. Die Deckkraft wird mit Mittel angegeben.

Dosieröffnung
Dosieröffnung

Meine Erfahrung

Die Foundation ist in einer Tube mit Pump Spender verpackt, was ich für den täglich Gebrauch sehr praktisch finde. So kann ich etwas von der Foundation auf einen Pinsel geben und das Produkt im Gesicht verteilen. Zudem steht die Tube so auch sehr gut.

Die Foundation ist eher flüssig, lässt sich mit einem Pinsel sehr gut verteilen. Ich habe es auch mit einem Silikon Schwamm getestet, das Ergebnis hat mir nicht so gut gefallen.

Swatch
Swatch

Tatsächlich sieht man die Foundation kaum. Das Gesicht wirkt ebenmäßiger, Rötungen sieht man aber noch durch. Sie werden eher gemildert als komplett kaschiert. Daher trage ich im Alltag zusätzlich Puder auf. Das Tragegefühl an sich ist sehr angenehm, die Foundation wirkt tatsächlich sehr leicht. Der Hautton wurde gut getroffen, wie ich finde, ich habe den Ton 02-fair light zum Testen erhalten.

Leider beinhaltet die Foundation einige sehr bedenkliche Inhaltsstoffe und mit einige sind viele gemeint. Für mich ein Grund, sie nicht nachzukaufen.

Tragebild
Tragebild

Fazit

Da mir die Deckkraft und die Inhaltsstoffe nicht gefallen, werde ich die Foundation nicht nachkaufen und würde sie eher nicht empfehlen.

Testbericht zu den Brow Extensions Augenbrauenstiften von Maybelline (gofeminin)

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Die Augenbrauenstifte geben gut Farbe ab, mir fehlt ein Bürstchen zum Definieren.

Für Gofeminin durfte ich die Brow Extensions Augenbrauenstifte testen und heute stelle ich euch drei der vier Farbe vor. Die Farbe “blonde” habe ich verschenkt, da sie mir zu hell ist.

Brow Extensions Augenbrauenstifte von Maybelline
Brow Extensions Augenbrauenstifte von Maybelline

Produkt und Herstellerversprechen

Der Augenbrauenstift soll für vollere und definierte Augenbrauen sorgen. Es gibt in in den vier Farbe “blonde”, “soft brown”, “medium brown” und “deep brown”. Er kostet ca. 11€. Durch die Stiftform soll die Anwendung einfach und das Ergebnis präzise sein.

Swatch
Swatch

Meine Erfahrung

Zunächst war ich sehr überrascht, die Augenbrauenstifte sind tatsächlich Stifte mit einer recht dicken, herausdrehbaren Mine. ich war skeptisch, ob die Brauen dadurch nicht zu dicht und aufgemalt wirken.

Man kann die Augenbrauenstifte aber sehr gut anwenden. Zuviel Druck sollte man ohnehin nicht anwenden, da die Mine dadurch brechen kann. Indem man einfach sanft über die Brauen malt, gibt der Stift etwas Farbe ab und die Brauen wirken so etwas dichter.

Die Brauen werden auch leicht definiert, die einzelnen Härchen werden durch die Farbe etwas geformt und fixiert. Mir fehlt aber ein Bürstchen, um die Bauen wirklich präzise zu Definieren und zu Formen.

Bei Codecheck habe ich den Brow Extensions nicht gefunden. Ein ähnliches Produkt von Maybelline beinhaltet Mikroplastik.

Ergebnis
Ergebnis

Fazit

Ich bin nicht überzeugt von den Augenbrauenstiften. Sie geben zwar dezent Farbe ab und machen die Brauen etwas voller, aber ich bevorzuge Produkte mit Bürstchen.

error: Content is protected !!