Bautagebuch: Garagentore und Fensterbank

Leider geht es bei unseren Hausbau immer noch sehr schleppend weiter. Obwohl extra Schnellestrich benutzt wurde, um nun zügig weiter machen zu können, hat sich nicht viel getan. Den Termin für unseren Maler, der für Anfang November bestellt war, mussten wir um einen Monat verschieben.

Seit einer Woche läuft nun das Estrich Aufheizprogramm. Natürlich nicht mit der eigenen Heizung, das wäre zu einfach. Es wurde ein externes Gerät an die Fußbodenheizung zum Aufheizen angeschlossen.

Ein bisschen Fortschritt gibt es bei den Garagen, hier haben wir nun unsere Tore. Es sind Sektionaltore von Novoferm. Die kleine Garage, also meine, hat nach hinten raus ein Schwingtor. So kann man auch mal mit größeren Geräten noch mal in den Garten, wenn es von Nöten ist. Oder bei Parties macht man beide Tore auf und lädt die Gäste in den Garten ein. Bei der großen Garage mit dem Raum befindet sich hinten eine normale Türe.

Dann haben wir eine Fensterbank bemustert. Also uns wurde ein Muster in weiß gegeben. Da es uns aber tatsächlich gefällt, wollen wir auch keine weiteren bemustern. So werden die Fenster komplett weiß sein, die Farbe kommt dann durch Deko und Pflanzen.

Schauen wir mal, wann ich ein nächstes Update geben kann. Drückt uns die Daumen, dass es bald ist.

Loading Likes...
error: Content is protected !!