Testbericht zu Flexy Fresh von Spontex (Kjero)

Flexible und frisch bleibende Schwämme – Halten die Flexy Fresh von Spontex dieses Versprechen?

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Flexy Fresh von Spontex
Flexy Fresh von Spontex

Für das Portal Kjero habe ich die Flexy Fresh Schwämme von Spontex testen dürfen. Nach einer ca 2 wöchigen Testphase stelle ich euch heute das Produkt vor. Ich muss sagen, ich hätte den Schwamm lieber etwas länger getestet, aber Kjero möchte jetzt schon ein Feedback haben. Ich denke, wichtige Punkte kann ich bewerten, im nächsten Jahr wird dann noch alles ins Langzeitfazit gepackt, was evtl. doch noch aufgefallen ist.

Unterseite des Schwamms
Unterseite des Schwamms

Produkt und Herstellerversprechen

Flexy Fresh von Spontex gibt es in einer vierer Packung für ca. 2€ zu kaufen. Das besondere an den Schwämmen ist, dass sie sehr flach sind und ein Wellenprofil haben, so sollen sie sehr flexibel sein und auch sonst schwer erreichbare Stellen gut reinigen. Sie sollen sich auch für empfindliche Materialien eignen. Ein antibakterieller Frischeschutz im Vlies soll den Schwamm länger frisch halten.

Oberseite des Schwamms
Oberseite des Schwamms

Meine Erfahrung

Bei mir wird eigentlich alles mit der Hand gespült. Alles was ich für die Küche neu kaufe, wird erstmal darauf geprüft, ob es spülmaschinenfest ist. Aber so ein paar Dinge müssen eben doch mal mit der Hand abgewaschen werden und dafür benötige ich natürlich auch Schwämme. Auf der Arbeit spüle ich meine Tasse immer mit der Hand, da wir die Spülmaschine dort nicht jeden Tag voll bekommen, viele Kollegen machen es ebenso. Also habe ich auch einen Schwamm ins Büro mitgenommen, damit meine Kollegen direkt mittesten können. Leider habe ich sie in den letzten zwei Wochen zu wenig gesehen, um hier ein Feedback einzuholen.

Flexy Fresh im Einsatz
Flexy Fresh im Einsatz

Die Schwämme sind dadurch, dass sie so dünn sind, tatsächlich sehr flexibel und man kann sie z.B. in enge Öffnungen gut komplett reinstecken und dann putzen. Bei sehr harten Verkrustungen ist dieser dünne Schwamm dann aber doch nicht so praktisch: Wenn ich mehr Druck ausübe, um fester schrubben zu können, habe ich den Schwamm schnell komplett durchgedrückt. Das Profil reinigt dann zwar noch gut, aber hier gefällt mir ein starrer Schwamm von der Haptik her sehr viel besser.

Meinen Kaffeevollautomaten baue ich einmal die Woche auseinander und reinige ihn. Die Einzelteile sind zwar alle spülmaschinenfest, aber ich reinige sie mit der Hand, damit der Vollautomat direkt wieder im Einsatz ist. Die Einzelteile habe viele schwer erreichbare Stellen, daher reinige ich sie immer mit einem Lappen. Der Flexy Fresh Schwamm war für diese Aufgabe genau richtig: Er kommt durch seine Flexibilität ebenfalls in alle Ecken und reinigt mit seinem Wellenprofil etwas besser als ein Lappen. Allerdings sah er nach der Reinigung alles andere als “Fresh” aus und ist sogar eingerissen. Das finde ich nicht gut, damit hat der Schwamm höchstens eine Haltbarkeit von einer Woche bei mir und der Verschleiß ist mir zu hoch.

Der Schwamm ist dreckig und eingerissen
Flexy und Fresh?

Fazit

Der Preis für Flexy Fresh von Spontex ist ok und Tassen sowie Gläser kann man sehr gut mit den Schwämmen reinigen. Für hartnäckige Verschmutzungen greife ich dann aber doch lieber zu anderen Schwämmen oder Lappen.

error: Content is protected !!