Body-Trimmer ER-GK60 von Panasonic (Konsumgöttinnen)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Testpaket
Testpaket

Präziser Trimmer, der gut in der Hand liegt.

Nachdem ich euch letztens den Augenbrauentrimmer vorgestellt habe, schreibe ich heute über den Body-Trimmer ER-GK60 von Panasonic für Männer. Bedenkt,ich selbst habe ihn nicht getestet, sondern meinen Freund interviewt und gebe das nun wieder.

Verpackung Body-Trimmer ER-GK60 von Panasonic
Verpackung Body-Trimmer ER-GK60 von Panasonic

Produkt und Herstellerversprechen

Der Body-Trimmer ER-GK60 von Panasonic kostet im Handel ca.50€ und mehr, die uvb liegt bei 55€. Es handelt sich um ein 3in1 Produkt, weil er trimmt, rasiert und stylt. Durch sein Design soll er gut in der Hand liegen. Die Klingen sind angerundet und sollen dadurch hautfreundlich sein. Der Akku hält 40 Minuten, dann kann der Trimmer mit der mitgelieferten Ladestation aufgeladen werden. Man(n) kann den Trimmer als Trocken- und Nassrasierer nutzen.

Rückseite der Verpackung
Rückseite der Verpackung

Meine Erfahrung

Wie gesagt, es sind nicht mehr Erfahrungen, wie die Überschrift es sagt, sondern die meines Freundes. Er hat den Trimmer zum trimmen und Rasieren benutzt. Der erste Eindruck war, dass das Produkt gut an schwierige Stellen kommt, aber sonst tut er halt, was er soll. Männmeinung eben. Nach mehrmaliger Benutzung ist er nun überzeugt. Der Trimmer ist präsize und liegt sehr gut in der Hand. Dadurch kann man z.B. den Bart an allen Stellen gut erreichen und mühelos Trimmen bzw. Rasieren. Die Klinge ist schön breit, kann aber auch mit einem Aufsatz verkürzt werden.

Body-Trimmer ER-GK60 von Panasonic
Body-Trimmer ER-GK60 von Panasonic
Detailbild Klinge
Detailbild Klinge

Fazit

Der Preis ist ok für ein solches Produkt. Die Herstellerversprechen werden erfüllt, also kann ich den Body-Trimmer ER-GK60 von Panasonic weiterempfehlen.

Der Trimmer im Einsatz
Der Trimmer im Einsatz
Loading Likes...

Testbericht zum Augenbrauenrasierer von Panasonic (Konsumgöttinnen)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Testpaket
Testpaket

Handlicher Augenbrauenrasierer, der ein wenig Übung erfordert.

Für die Konsumgöttinnen darf ich den ES-WF62 Augenbrauenrasierer von Panasonic testen, heute stelle ich euch das kleine Beauty Gadget vor.

Augenbrauenrasierer
Augenbrauenrasierer und Zubehör

Produkt und Herstellerversprechen

Der Augenbrauenrasierer kostet 24€. In erster Linie dient er dazu, die Brauen zu stylen, man kann aber auch weitere Körperregionen rasieren oder mit dem Kammaufsatz trimmern. Er wird mit Batterien betrieben. er hat einen Schwingkopf und abgerundete Klingen, um die sensiblen Bereiche auch rasieren zu können.

Augenbrauenrasierer
Augenbrauenrasierer

Meine Erfahrung

Der Rasierer ist in einer Plastikverpackung quasi eingeschweißt. Ohne scharfe Messer und viel Gefluche war er nicht aus der Verpackung zu bekommen. Hier wäre der erste Verbesserungsvorschlag.

Detailbild Präzisionsaufsatz
Detailbild Präzisionsaufsatz

Eine Batterie wird nicht mitgeliefert. Sobald man eine eingesetzt hat, kann es auch schon los gehen. Zum Entfernen von unerwünschten Brauenhaaren wird der Präzensionsaufsatz auf die Klingen geschoben, bis er einrastet. Um die Brauen zu trimmen, wird der Kammaufsatz genutzt. Man kann die Brauen auf 2, 4 oder 6mm trimmen.

Kammaufsatz
Detailbild Kammaufsatz

Die kleinen Haare um die Brauen werden nicht ganz komplett entfernt, die Wurzel muss man noch mal mit einer Pinzette entfernen. Nichts desto trotz ist man mit dem Styling sehr viel schneller fertig, als wenn man nur eine Pinzette benutzt und es ist weniger schmerzhaft. Die Rasur selbst spürt man gar nicht, auch kein Ziepen.

Will man die Brauen trimmen, soll dies gegen die Wuchsrichtung geschehen. Im Grunde muss man nur einmal über die Brauen fahren, dann ist es auch schon gut. So haben die einzelnen Brauenhaare eine einheitliche Länge und es sieht gepflegt aus.

Fazit

Mir gefällt der Augenbrauenrasierer sehr gut. Er wäre mir allerdings keine 24€ wert, meine Brauen habe ich bislang ja auch so stylen können.

Loading Likes...
error: Content is protected !!