Bautagebuch: Weiter im Schneckentempo

Ich habe gerade nachgeguckt: Den letzten Artikel der Kategorie Bautagebuch habe ich am 6. März geschrieben und da ging es um den Baufail der Fliesenleger

Dusche im Badezimmer
Dusche im Badezimmer

Heute, am 11. April sind wir nicht wirklich weiter. Die Fliesenleger habe inzwischen drei mal ihre Arbeit korrigiert. Nun wollen wir einen anderen. Wer drei mal schlecht arbeitet, wird es beim 4. Mal nicht auf einmal hinbekommen.

Dusche im Tagesbad
Dusche im Tagesbad

Zwischenzeitlich haben die Aluprofile Flugrost angenommen. Solch ein Anblick in einem noch nicht mal bewohnten Neubau….

Damit überhaupt was passiert, war zwischenzeitlich der Elektriker drin und hat mit der Feininstallation begonnen. Auf dem Bild seht ihr den sog. Loxone Touch. Der ersetzt den normalen Lichtschalter, die Rolladensteuerungsschalter und das Heizungsthermostat. Der Touch ist nämlich mit einem Temperatursensor ausgestattet. Wenn man nun das Smarthome so programmiert, dass es im Wohnzimmer konstant 24 Grad sein soll, dann regelt der Touch das. Über die Flächen in der Mitte und an den Ecken können, soweit vorhanden, verschiedene Lichtkreise geschaltet und die Rollläden gesteuert werden. Z.B. alle Lichtkreise an und aus wird über die Schaltfläche in der Mitte ausgelöst. Möchte man nur einen Lichtkreis schalten, geschieht das über die Schaltfläche in der einen Ecke. Ein anderer Lichtkreis wird über eine andere Ecke geschaltet.

Loxone Touch
Loxone Touch

Die Bewegungsmelder wurden ebenfalls installiert. Hiermit wird ebenfalls das Licht gesteuert und natürlich die Alarmanlage.

Bewegungsmelder
Bewegungsmelder

Aktuell werkelt unser Maler. Ein Handwerker, der seinen Job tut. So wirken viele Räume schon irgendwie fertig, aber sobald man genauer hinschaut, sieht an die ganzen Mängel und was noch alles fehlt.

Hausbewohner
Hausbewohner

Immerhin fühlen sich schon einige Lebewesen wohl bei uns. Es wäre zwar schöner, wenn wir es wären, aber nun gut.

Loading Likes...

Bautagebuch: Fliesen im Badezimmer

Fliesen in der Dusche
Fliesen in der Dusche

Letzte Woche wurden dann auch unsere 60×60 Fliesen in Schieferoptik für das Badezimmer geliefert und die Jungs sind auch schon fast mit dem Verlegen fertig. Es fehlen im Grunde nur noch die Nischen und ein paar Fliesen an den Kopfenden der Trockenbauwände, sowie die Sockelleisten. Verfugt werden muss das Bad ebenfalls noch. Dann kommen noch die richtigen Abschlussprofile dran und dann kann die Feininstallation im Bad beginnen. Gestern bereits hatten die Fliesenleger runde Abschlussprofile angebracht, wir wollten aber eckige. Offenbar ist dem Bauleiter dieser Fehler mal selbst aufgefallen, denn heute waren die runden Profile wieder entfernt worden und eckige wurden geliefert. Wenn diese dann montiert wurde, folgt ein Vergleichsbild.

Das Verlegemuster hat übrigens der Sanitärbauer geplant. Die Fuge wird Anthrazit, damit es am Ende nicht wie ein Schachbrett aussieht. Da in der Dusche fast bis zu Decke gefliest wurde, wirkt diese schon recht dunkel. Hier wird dann mit Licht in der Decke und in den Nischen gearbeitet.

Blick auf den Bereich Badewanne und Toilette/Urinal
Blick auf den Bereich Badewanne und Toilette/Urinal

Im Tagesbad ist der Boden auch fast fertig gefliest. Laut dem Sanitärbauer hatten die Fliesenleger wohl Probleme mit der Duschrinne, bzw. mit deren Einbau. Nachdem er es ihnen dann aber im Badezimmer gezeigt hatte, konnten sie das auch im Tagesbad erledigen und ihre Arbeit dort fortsetzen. Wir denken/hoffen, dass die Badezimmer dann bis zum Wochenende fertig sind.

Wand für das Waschbecken
Wand für das Waschbecken
Loading Likes...

Bautagebuch: Fliesen im Tagesbad

Die Fliesenleger waren weiter fleißig. Die Fliesen in Holzoptik wurden nun auch schon im Flur und in der Backup Küche verlegt. Es fehlt nur noch das Gästezimmer, dann sind alle Holzoptikfliesen verlegt. Hier haben die Jungs aber ihr Lager aufgebaut, daher dauert es vermutlich noch etwas.

Es wurden daher also mit dem Tagesbad oder auch Gästebad weitergemacht. Den Begriff Tagesbad habe ich auch Insta aufgeschnappt und finde ihn tatsächlich sehr zutreffend. Sind wir mal ehrlich, wenn man sich im Erdgeschoss aufhält und mal auf die Toilette muss, werden die wenigsten ins Obergeschoss gehen, man benutzt einfach das Bad im Erdgeschoss.

Dusche im Tagesbad
Dusche im Tagesbad

Nun sind also die ersten Fliesen an der Wand. Auf dem Bild wirkt gerade die Dusche etwas dunkel, aber da ist ja das relativ große Fenster, daher ist es schön hell. Nächste Woche ist der Raum dann hoffentlich auch fertig gefliest.

Fliesen an der Wand im Tagesbad
Fliesen an der Wand im Tagesbad

An der Wand zwischen Küche und Backup Küche wurde auch weiter gearbeitet: Hier wurde der Rahmen für die Schiebetür gefertigt. Diese wird in ca. 2 Wochen geliefert werden.

Rahmen der Schiebetür
Rahmen der Schiebetür
Loading Likes...

Bautagebuch: Die ersten Fliesen liegen

Wie schon letzte Woche im Beitrag zu den Fensterbänken geschrieben, wurden teilweise die Fliesen geliefert und in dieser Woche tatsächlich schon verlegt.

Unser HWR mit Fliesen
Unser HWR mit Fliesen

Die Jungs haben im HWR begonnen, weil hier dann auch endlich schnell die Heizung aufgestellt werden soll. Aktuell wird noch mit einer mobilen Heizung geheizt. Auch die Sockelleisten wurden schon angebracht, dass der Raum nun tatsächlich fertig ist. Wir haben uns im HWR und Gästebad/Tagesbad für eine graue 30×60 Fliese entschieden, die auch leicht glitzert.

Detailbild Fliese HWR und Tagesbad
Detailbild Fliese HWR und Tagesbad

Auch im Wohnzimmer waren die Jungs fleißig und haben die Fliesen in Holzoptik verlegt. Leider konnten sie die Fuge nicht so schmal machen, wie wir uns das vorstellen, aber wir sind mit unserer Auswahl sehr zufrieden. Nun muss nur noch ordentlich geputzt werden, dass der Zementschleier verschwindet.

Küche und Essbereich mit Fliesen
Küche und Essbereich mit Fliesen
Wohnzimmer mit Fliesen
Wohnzimmer mit Fliesen

Diese Woche sollen auch die restlichen Fliesen geliefert werden. Bis alles fertig verfliest wird, dauert es aber sicher noch drei Wochen, wenn nicht mehr. Wir freuen uns, dass es weitergeht und was wir mit unseren Laienaugen sehen, gefällt uns. Die Jungs scheinen ihre Arbeit gut zu machen und werden dafür natürlich mit kleinen Leckereien belohnt.

Detailbild Wohnzimmerfliese
Detailbild Wohnzimmerfliese mit Maserung
Loading Likes...

Bautagebuch: Trockenbau

Nun haben wir alle Wände im Haus und somit sind alle Räume definiert. Es fehlten nämlich noch die Wand zwischen Küche und Back-up Küche und zwischen Treppe und HWR, da die Treppe leider zu schmal geplant wurde. Wir nutzen den Platz unter der Treppe ja komplett aus. Im HWR werden unter der Treppe Waschmaschine und Trockner stehen, im Flur werden wir die Garderobe unter der Treppen bauen. Daher mussten die Wände auf der Treppe sitzen.

Trockenbauwand zwischen Treppe und HWR
Trockenbauwand zwischen Treppe und HWR

Die Küche wirkt nun ein ganzen Stück kleiner durch die Abtrennung. Wir sind gespannt, wie es dann wirklich mit Möbeln wirkt. Die Back-up Küche selbst dagegen macht einen geräumigen Eindruck. Hier wird eine Zeile entstehen mit hochgestelltem Geschirrspüler, einer grüßen Spüle und Hochschränken, um Getränke und Lebensmittel zu lagern. Um Platz zu sparen werden die Räume mit einer Schiebetür getrennt.

Sicht in die Küche
Sicht in die Küche
Sicht in die Back-up Küche
Sicht in die Back-up Küche
Loading Likes...

Bautagebuch: Garagentore und Fensterbank

Leider geht es bei unseren Hausbau immer noch sehr schleppend weiter. Obwohl extra Schnellestrich benutzt wurde, um nun zügig weiter machen zu können, hat sich nicht viel getan. Den Termin für unseren Maler, der für Anfang November bestellt war, mussten wir um einen Monat verschieben.

Seit einer Woche läuft nun das Estrich Aufheizprogramm. Natürlich nicht mit der eigenen Heizung, das wäre zu einfach. Es wurde ein externes Gerät an die Fußbodenheizung zum Aufheizen angeschlossen.

Ein bisschen Fortschritt gibt es bei den Garagen, hier haben wir nun unsere Tore. Es sind Sektionaltore von Novoferm. Die kleine Garage, also meine, hat nach hinten raus ein Schwingtor. So kann man auch mal mit größeren Geräten noch mal in den Garten, wenn es von Nöten ist. Oder bei Parties macht man beide Tore auf und lädt die Gäste in den Garten ein. Bei der großen Garage mit dem Raum befindet sich hinten eine normale Türe.

Dann haben wir eine Fensterbank bemustert. Also uns wurde ein Muster in weiß gegeben. Da es uns aber tatsächlich gefällt, wollen wir auch keine weiteren bemustern. So werden die Fenster komplett weiß sein, die Farbe kommt dann durch Deko und Pflanzen.

Schauen wir mal, wann ich ein nächstes Update geben kann. Drückt uns die Daumen, dass es bald ist.

Loading Likes...

Bautagebuch: Der Kamin steht

*Werbung* Ich nenne natürlich die Firma, von der wir unseren Kamin gekauft haben. Davon hab ich aber nix und krieg ich auch nix für.

Fertiger Kamin
Fertiger Kamin

Oh Wunder, ich kann innerhalb von einem Monat einen zweiten Beitrag zum Thema Bautagebuch verfassen. Unser Kamin wurde diese Woche geliefert und aufgebaut. Ist halt ein Punkt, um den wir uns selbst kümmern konnten, dann klappt das auch.

Gekauft haben wir unseren Kamin schon vor gut 1,5 Jahren bei Hark und hier ist der Bericht dazu, wie wir auf diesen Kamin kamen.

Am Montag um 07:30 Morgens ging es dann also los. Wir haben beide diese Woche Urlaub, daher war das kein Problem. Hark kam angereist mit einem kleinen Laster und einem weiterem Auto, insgesamt vier Mann. Zwei fuhren wieder ab, nachdem alle Teile ins Haus gebracht waren….

Brennkammer
Brennkammer

Bereits am Mittwoch Nachmittag war der Kamin dann fertig, auch schon verputzt. Nun muss er noch etwas trocknen und Anfang Dezember dürfen wir ihn das erste mal anfeuern.

Arbeit nach dem ersten Tag
Arbeit nach dem ersten Tag

Wir bekamen noch eine kleine Einweisung. Uns wurde erklärt, wie man das Holz richtig stapelt, wie man den Kamin und die Scheiben reinigt, wie man etwa Luft zuführt usw.

Kamin von der Seite
Kamin von der Seite

Wir sind wirklich sehr zufrieden mit dem dem Service der Firma Hark und auch mit dem Kamin. Wir können es kaum erwarten, in anzufeuern und ihn dann im Winter zu genießen!

Loading Likes...

Bautagebuch: Die Badezimmer nehmen Gestalt an

Ha, schrieb ich beim letzten Mal noch,dass es einen Monat nichts zu schreiben gab…das ist leider weiter so gegangen. Nun ist sogar schon unser Einzug noch in diesem Jahr in Gefahr. Aber gut, der Sanitär/Heizungsbauer hat dann man besonders zum Ende September mächtig rangeklotzt. Die Rohinstallation in den Bädern ist nun fertig, Trockenbauwände wurden gezogen und die Fußbodenheizung wurde verlegt. Seit Dienstag wird Estrich verlegt.

Natürlich will ich euch ein paar Bilder nicht vorenthalten. Hier also das Badezimmer im Obergeschoss. Vorne an die halbhohe Trockenbauwand kommt später die Badewanne. Hier kann ich dann entspannen und habe einen Ausblick in den Wald hinterm Haus. Zwischen der halbhohen Trockenbauwand und der Dusche werden sich WC und Urinal befinden.

Badezimmer
Badezimmer

Die Dusche geht über die gesamte Raumlänge und ist 1,20m breit. Abgetrennt wird sie mit ebenfalls mit einer Trockenbauwand, die auch nicht ganz zur Decke geht, damit Luft und Licht reinkommt. Natürlich haben wir auch an die Fächer in der Wand gedacht, damit da Shampoo und Co seinen Platz finden. Die Grohe Smartcontrol Unterputz Amatur wurde ebenfalls schon installiert.

Dusche
Dusche

Die Heizschleifen. Der Gutachter war am Montag Nachmittag auch da und hat sein OK gegeben.

Fussbodenheizung
Fussbodenheizung

Ich bin schon sehr gespannt, wenn der Estrich fertig ist und wir ihn betreten dürfen. Angeblich ab Montag, da es Schnellestrich ist.

Estrich
Estrich
Loading Likes...

Bautagebuch: Innenputz

Der nächste Meilenstein ist erledigt: Wir haben Innenputz!

Putz im Wohnzimmer
Putz im Wohnzimmer

Laut Bauleistungsbeschreibung sollten wir Innenputz in Q2 Qualität bekommen. Das eignet sich als Untergrund für Tapeten wie Rauhfaser, da diese Tapeten die noch vorhandenen Unebenheiten kaschieren kann. Unser Putz wirkt aber sehr viel glatter. Hier und da mal ein paar Macken, aber das wars und damit sind wir sehr glücklich. Unser Maler, den wir in der Zwischenzeit gefunden und beauftragt haben, ist auch der Ansicht, dass da nicht großflächig nachgearbeitet werden muss. Endlich mal ein Punkt, wo Geld gespart werden kann.

Leider wehen nun wieder Heuballen durch den Bau. Trotz der Aussage des Architekten/Bauleiters im Juni, dass die Gewerke nun im 2 Wochen Rhythmus kommen werden, haben wir aktuell wieder einen Baustopp. Das nächste Gewerk, Sanitär, hat erst in drei Wochen Zeit…Tja, wer hat es mal wieder verbockt? Mal sehen, ob diese Zeit wieder rausgeholt werden kann.

Putz im Essbereich
Loading Likes...

Bautagebuch: Das Dach ist komplett

Es wird Zeit, für ein Baustellenupdate. Ich sehe, der letzte Eintrag ist über einen Monat her, aber es ist auch nicht viel passiert. Wir befinden uns nämlich mal wieder in einer Wartephase, dieses Mal warten wir auf die Fenster. So lange die nicht drin sind, macht der Innenausbau nun mal nicht ganz so viel Sinn.

Ansicht Haus
Ansicht Haus

So ganz untätig waren wir aber nicht. Nach ein bisschen hin und her haben wir uns nun für ein Smarthome Angebot entschieden, gestern haben wir es freigegeben. So kann dann schon mal geschlitzt werden, so lange die Fenster noch nicht drinnen sind, damit der dabei entstehende Staub besser rausgeht. Für was wir uns beim Smarthome entschieden haben, stelle ich in einem weiteren Post vor, ihr dürft gespannt bleiben.

Des weiteren haben wir unsere PV-Anlage dimensionieren lassen, diese Woche wurde sie dann installiert. Laut Berechnungen können wir 1/3 des erzeugten Stroms selbst nutzen, der Rest wird eingespeist. Wenn irgendwann mal wieder Geld übrig ist (haha, der war gut), wollen wir einen Speicherakku nachrüsten. Die Anlage soll sich in 12 Jahre amortisiert haben, wir werden sehen. Da unser Stromverbrauch recht hoch ist und auch die Heizung mit der Luft-Wärmepumpe strombetrieben sein wird, ist es unserer Meinung nach eine gute Investition.

PV-Anlage
PV-Anlage

Zu guter Letzte wurde diese Woche der Dachkasten montiert. Nun ist das Dach auch von unten dicht. Wir haben als Kontrast zum dunklen Klinker einen weißen Dachkasten gewählt. Immerhin werden die Fenster auch weiß, dann passt das alles zusammen.

Dachkasten
Dachkasten

Ich hoffe, euch nun wieder regelmäßiger auf dem Laufenden halten zu können. Es stehen nun, wie gesagt, die Schlitzarbeiten des Elektrikers an und in der ersten Juniwoche sollen die Fenster eingebaut werden. In der Zwischenzeit sollte dann auch mal das Gerüst entfernt werden, dann können wir unser Haus endlich in voller Pracht bewundern!

Ecke vom Dachkasten
Ecke vom Dachkasten
Loading Likes...
error: Content is protected !!