Testbericht zum Mojito Body Scrub von The Glitter Labs (Pinkmelon.de)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten-und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Testbericht verfassen*

Das Peeling sorgt für eine weiche Haut und duftet wunderbar!

Über das Portal Pinkmelon durfte ich das Mojito Body Scrub von The Glitter Labs testen, heute stelle ich es euch vor.

Produkt und Herstellerversprechen

Das Mojito Body Scrub kostet 17,90€ in der Verpackung befinden sich 230g. Es besteht aus reinem Rohrzucker und frischer Minze. Weitere Inhaltsstoffe sind pflegendes Kokos- und Jojobaöl, abgerundet wird das Mojito-Feeling durch den Duft frischer Limetten. Es soll auf der Haut nicht brennen und abgestorbene Hautzellen entfernen. Zudem soll die Durchblutung durch das Peeling angeregt werden.

Mojito Body Scrub

Meine Erfahrung

Verkauft wird das Peeling in einer silber schimmernden Tüte aus Plastik. An sich sieht die Verpackung toll aus, aber praktisch ist anders. Die Verpackung soll zwar wasserfest sein und bisher wird dieses Versprechen gehalten, eine echte verschließbare Verpackung wie eine Dose oder Tube würde ich persönlich bevorzugen.

Blick in die Verpackung

Der Duft des Peelings ist wunderbar: Wirklich wie ein Mojito riecht es nach Limette und Minze, allein der sprittige Geruch nach Rum fehlt zum perfekten Mojito. Aber das macht rein gar nichts, mit dem Duschdampf vereint hält der Duft auch schön lange an.

Peeling

Der Packung bei liegt ein Holzlöffel, der zum Dosieren benutzt werden kann. Der muss dann aber außerhalb der Dusche bis zur nächsten Benutzung gut trocknen. Ich habe lieber etwas Peeling auf die Handfläche geschüttet und es so auf der Haut verteilt. Die Haut soll mit kreisenden Bewegungen mit dem Produkt eingerieben werden. Die Zuckerkörner haben eine sehr angenehme Größe, dass sich das Peeling gut anfühlt. Dabei klebt es nicht und ja, das Peeling brennt nicht. Meine Haut fühlt sich nach der Anwendung sehr schön weich und geschmeidig an. Allerdings habe ich noch das Gefühl, eine Lotion auftragen zu müssen. Insgesamt hat das Peeling einen angenehmen Massageeffekt, die Durchblutung wird gefördert. Mit eingewachsenen Haaren habe ich keine Probleme, daher kann ich nicht beurteilen, inwiefern dieses Herstellerversprechen gehalten wird.

Peeling vermischt mit Wasser

Fazit

Das Peeling gefällt mir sehr gut, der Preis ist mir aber zu hoch. Das eignet sich eher als Geschenk.

Loading Likes...

Testbericht zum 3in1 Öl Peeling Mandelzauber von Lumunu (Erotikshop Venice)

*Testbericht kann Spuren von Werbung enthalten*
Durch den Erotikshop Venice durfte ich das Deluxe 3in1 Öl Peeling Mandelzauber kostenlos testen, heute möchte ich es euch vorstellen.

Produkt und Herstellerversprechen

Aktuell könnt ihr das Peeling über Amazon für ca. 14€ erwerben, sonst kostet es 10€ mehr. Dafür erhaltet ihr 250g Peeling, welches in in er Plastiktüte verpackt ist, die Außenpackung ist braunes Papier mit lila glänzender Schrift. Laut dem Hersteller soll das Peeling die Haut gut durchbluten und damit Cellulite und Dehnungsstreifen unterstützend bekämpfend. Zudem soll es orientalisch duften und auch die Haut in diesen Duft einhüllen. Natürlich werden abgestorbene Hautschuppen entfernt und das Öl legt sich wie ein feiner Film auf die Haut, dass ein Eincremen nach der Anwendung nicht nötig ist.

Meine Erfahrung

Während mir die Außenverpackung sehr gut gefällt, finde ich das Peeling in der Plastiktüte gar nicht gut gelungen. Man kann das Produkt so zwar wirklich bis zum letzten Körnchen verwenden und da ich die Plastiktüte immer gefaltet habe, ist auch nie Wasser eingedrungen, aber das sieht einfach nicht schön aus und das Auge isst ja schon mit 😉  Das Peeling selbst ist einfach anzuwenden, man reibt damit eben den Körper ein und duscht die Haut danach ab. Das Salz ist sehr grobkörnig und kratzt dementsprechend, ich persönlich finde das so aber sehr angenehm. Man merkt schon beim Abduschen, wie weich die Haut ist. Bei offenen Wunden brennt die Haut beim Kontakt mit dem Salz natürlich. Die Haut fühlt sich wirklich sehr schön eingecremt an, das eine zusätzliche Lotion nicht von Nöten ist. Bei einer Anwendung am Morgen ist die Haut selbst am Abend noch schön weich und gut mit Feuchtigkeit versorgt. Eine Veränderung an Dehnungsstreifen konnte ich nicht feststellen. Leider habe ich auch den versprochenen Geruch nicht wahrgenommen, das fand ich dann schon etwas schade. Nach der ersten Anwendung habe ich zudem festgestellt, dass meine Haut mit einem Ausschlag überzogen war, der aber innerhalb einer Stunde wieder verschwunden ist. Nach jeder weiteren Anwendung ist er weniger sichtbar gewesen. Spürbar war der Ausschlag nicht, daher messe ich diesem mal nicht so viel Bedeutung bei.

Fazit:

Die Wirkung des Peelings gefällt mir wirklich sehr gut und es scheint der Haut im Allgemeinen auch sehr gut zu tun. Ich vermisse etwas den versprochenen Duft.

Loading Likes...

Testbericht zu verwöhnendes Creme-Öl-Peeling von Kneipp

Dank dem Rossmann Produkttester durfte ich das verwöhndende Creme-Öl-Peeling von Kneipp kostenlos testen, vielen Dank dafür!
Durch die Verbindung von Zuckerkristallen und Öl soll es die Haut zum Strahlen bringen und abgestorbene Hautschüppchen entfernen. Die Haut soll mit Arganöl gepflegt werden.
kneipppeeling1
Das Peeling ist ein einem Sachet verpackt, ein Päckchen reich für eine Anwendung und kostet ca. 1,50€.
kneipppeelin2
Das Peeling selbst ist weiß und die Körner haben wirklich die Konsistenz von Zucker, das Peeling selbst ist matchig. Vom Öl sieht und spürt man zunächst nichts. Es riecht leicht nach Kokos, obwohl laut Inhaltsstoffen kein Kokos enthalten ist. Der Duft bleibt nach der Anwendung nicht auf der Haut haften.
kneipppppeeling3
Das Sachet lässt sich gut mit der Hand aufreissen. Das Produkt aus dem Sachet herauszuquetschen ist etwas unhandlich, eine Dose oder Tube wäre angebrachter. Man soll das Produkt auf der nassen Haut verteilen, dies klappt, ist aber etwas mühselig, da die Konsistenz doch etwas fester ist. Man muss eine Mittelweg finden, genügend Wasser hinzuzufügen, damit man es gut verteilen kann, aber dabei darf nicht zu viel Wasser genommen werden, dass das Peeling nicht sofort wieder abgewaschen wird.
kneipppeeling4
Sobald man das Peeling abduscht, spürt man das Öl auf der Haut. Sie fühlt sich dann schön weich und zart an und wie frisch eingecremt. Dieses Gefühlt bleibt auch nach dem Abtrocknen auf der Haut, ein Eincremen mit eine Lotion ist nicht mehr nötig. Ich habe auf jeden Fall den Eindruck, dass meine Haut gepflegt wird.
Fazit: An sich ein sehr tolles Peeling mit einem super Pflegeeffekt. Ich würde mir eine andere Verpackung mit mehr Inhalt wünschen.

Loading Likes...
error: Content is protected !!