Testbericht zum Stepper von Relaxdays

*Werbung: Das Geld soll mir erstattet werden. Bedingung: Einen ehrlichen Testbericht verfassen*

Eine kleine Sporteinheit zwischendurch gefällig?

Für Relaxdays habe ich ihren Stepper getestet, heute stelle ich ihn euch vor.

Produkt und Herstellerversprechen

Der Stepper mit den Maßen 33x31x36 (TxBxH) ist über Amazon ab 45€ verfügbar. Durch das Auf-und Absteppen soll die Bauch-Beine-Po Region trainiert werden. Zudem werden natürlich Kalorien verbrannt, so dass das Training mit dem Stepper beim Abnehmen hilft. Durch zusätzliche Expander, die einfach mit Karabinerhaken befestigt werden, kann man zudem die Arme trainieren. Durch einen Drehknopf kann der Widerstand individuell eingestellt werden. Der Stepper verfügt zudem über eine Anzeige mit Schrittzähler, Geschwindigkeit und Kalorienverbrauch. Belastbar ist der Stepper bis 100kg.

Stepper

Meine Erfahrung

Ich war schon länger auf der Suche nach einem kleinen Sportgerät, welches man beim Serienschauen einsetzen kann. Klar ist auf der Couch lümmeln schön und gemütlich, aber beim Serienschauen auch noch was für den Körper zu tun, ist schon besser. Der Stepper erschien mir da eine gute Möglichkeit. Aufgebaut ist er sehr schnell. Ich musste die Widerstand auf den maximalsten Punkt einstellen, dann merkt man aber schon recht schnell, dass man etwas getan hat. Ich denke, gerade Ausdauer kann man also sehr gut mit dem Stepper trainieren. Er kann sicher auch beim Abnehmen hilfreich sein, wenn die Ernährung auch sonst stimmt.

Mit den Expandern kann ich ehrlich gesagt nicht viel anfangen. Die sind ca. 85,5cm lang im normalen Zustand und bis 150cm streckbar. Irgendwie stellt das für mich keine Herausforderung da, auch wenn ich nicht sonderlich groß bin. Ich trainiere meine Arme halt mit Gewichten, das macht mir mehr Spass.

Stepper in Aktion

Fazit

Der Stepper ist für mich eine tolle Ergänzung zu meinem Sportprogramm. Ich nutze ihn gerne mal zwischendurch für eine zusätzliche Sporteinheit. Da er keinen Lärm verursacht und kaum Platz nimmt, kann ich ihn super im Wohnzimmer beim Fernsehen benutzen.

Loading Likes...

Testbericht zum Pizza Wiegemesser von Relaxdays

*Werbung: Das Geld für das Produkt soll mir erstattet werden. Bedingung: Einen ehrlichen Testbericht verfassen.*

Das Messer ist nicht nur zum Pizza Schneiden super geeignet!

Heute möchte ich euch einen weiteren Küchenhelfer vorstellen, nämlich das Wiegemesser von Relaydays.

Produkt und Herstellerversprechen

Kaufen könnt ihr das Pizza Wiegemesser von Relaxdays auf Amazon ab 8€. Es hat eine 35cm breite Klinge aus Edelstahl und somit können eine Pizza, oder andere Lebensmittel, ohne Kraftaufwand schnell geschnitten werden. Die Klinge hat einem Schutz aus Kunststoff, um sicher in der Schublade aufbewahrt werden zu können. Der Griff des Messers besteht aus Holz. Gereinigt werden kann das Messer unter fließend Wasser.

Meine Erfahrung

Als Pizzaschneider eigent sich das Messer aufgrund seiner Größe und der scharfen Klinge tatsächlich viel besser, als so ein klassischer Pizzaroller. Die Pizza wird einfacher und sehr viel sauberer geschnitten. Aber auch andere Lebensmittel lassen sich hervorragend mit dem Messer bearbeiten, zu meiner großen Freude kann ich nun Kürbisse in Handumdrehen zerteilen. Dabei benötige ich sehr viel weniger Kraft als mit normalen Messern und ich habe sehr gute Messer zuhause.

Das Messer reinige ich nach der Benutzung unter fließend Wasser und gehe noch mal kurz vorsichtig mit einem Lappen über die Klinge. Aufbewahrt wird es in der Schublade mit dem Klingenschutz.

Fazit

Das Preis-Leistungsverhältnis ist hier einfach unschlagbar. Man erhält ein gutes, scharfes Messer für das Gröbere.

 

Loading Likes...

Testbericht zu Reagenzgläser Shotgläsern von Relaxdays

*Werbung: Das Geld soll mir erstattet werden, Bedingungen: Einen ehrlichen Bericht verfassen*

Da brauen sich nicht nur Chemiker gerne etwas zusammen.

In meinem heutigen Bericht stelle ich euch Shotgläser in Form von Reagenzgläsern der Firma Relaxdays vor.

Produkt und Herstellerversprechen

Kaufen könnt ihr die Shotgläser über Amazon zu einem Preis von 2,90€. Ja, das ist günstig und liegt wahrscheinlich daran, dass es sich um Kunststoffgläser handelt. Ihr bekommt dafür einen Ständer mit 6 Gläsern in den Farben des Regenbogens. Ein Glas kann mit 4cl befüllt werden.

Shotgläser in Form von Reagenzgläsern

Meine Erfahrung

Ein Hingucker sind die Shotgläser in Form von Reagenzgläsern auf jeden Fall: Nicht nur die Form und der praktische Ständer, auch die Farben geben was her. Am unteren Teil des Ständers befinden sich kleine Mulden, dass die Gläser auch wirklich fest im Ständer sitzen. So kann man sie auch im befüllten Zustand gut den Gästen reichen und vorallem 6 auf einmal tragen. Trinken kann man aus den Gläsern sehr gut, wie es sich bei Shots oder Kurzen gehört: Kopf in Nacken….

Detailbild Mulde am unteren Teil des Ständers

Ist man jetzt eher nicht der Shottrinker oder Partytyp, kann man die Gläser auch durchaus zweckentfremden, als Vase z.B.

Fazit

Die Gläser sind eine Bereicherung für Parties und ein echter Hingucker. Der Preis ist unschlagbar.

 

Loading Likes...

Testbericht zum Schreibtisch Organizer von Relaxdays

*Werbung: Ich soll das Geld zurückerstattet bekommen. Bedingung: Einen ehrlichen Testbericht verfassen.*

Ordnung schaffen auf dem Schreibtisch ist mit diesem Organizer kein Problem mehr.

Heute möchte ich euch den Schreibtisch Organizer von Relaxdays vorstellen, den ich testen durfte.

Produkt und Herstellerversprechen

Kaufen könnt ihr den Schreibtisch organizer aus Bambus von Relaxdays auf Amazon, dort kostet er ca. 10€ plus Versandkosten. Der Organizer hat sieben Fächer, dadrunter Stiftmulden und Handy- sowie Tablethalterungen. Die Tastatur kann, sofern sie nicht benötigt wird, unter dem Schreibtisch Organizer verstaut werden. Die Maße sind 6,3×54,5×14,5 cm (HxBxT).

Schreibtisch Organizer aus Bambus

Meine Erfahrung

Ich habe mir den Schreibtisch Organizer ins Büro gestellt, weil ich zuhause gar keinen Schreibtisch habe und hier auch nur mit einem Laptop arbeite. Der Organizer gefällt mir von der Optik her sehr gut. Mir gefällt, dass es sich um echtes Holz handelt und der Organizer macht einen sehr robusten und langlebigen Eindruck.

Alles hat seinen Platz

Ich kann nun sehr gut meine Kaffeetasse oder auch mein Trinkglas auf dem Organizer abstellen. Meine Stifte fliegen nicht mehr wild auf dem Schreibtisch herum, sondern liegen schön geordnet und dennoch sofort griffbereit auf der Ablage. Für die eigentiche Handyablage ist die Mulde etwas klein, daher liegt es in der Tabletablage. Dort befindet sich am Rand sogar eine kleine Aussparung für ein Ladekabel.

Aufgeräumter Schreibtisch

Meine Tastatur kann ich nicht unter dem Organizer verstauen, da sie einen Kartenhalter hat und damit zu hoch ist. Siehe auch das Bild. Ansonsten würde es aber gut passen. Im Büro finde ich das nicht so schlimm, da brauche ich die Tastatur eigentlich auch fast immer.

Kartenhalter an der Tastatur

Fazit

Mein Schreibtisch wirkt durch den Organizer sofort viel aufgeräumter und hat damit er seinen Zweck für mich erfüllt. Das Preis-Leistungsverhältnis ist hier sehr gut.

Loading Likes...

Testbericht zum Badewannenkissen Strand von Relaxdays (ShoppingTests.com)

Dank der Plattform ShoppingTests.com durfte ich das Badewannenkissen Strand von Relaxdays zu günstigen Konditionen testen.
Erhältlich ist es bei Amazon für knapp 20€. Mit den Maßen 10X37X17 passt es gut in die Wanne. Es ist mit Polystyrolkugeln gefüllt, die sich dem Kopf anpassen sollen und so eine weiche Unterlage bilden. Es wird mit zwei Saugnäpfen befestigt. Wer sich die Haare beim Baden nicht nass machen will, kann die oberhalb des Kissen lagern und sie bleiben trocken. Der Bezug kann abgenommen und per Handwäsche gereinigt werden. Er wird mit einem Reisverschluss geschlossen. Da auch der Bezug schön weich ist, ist er auf der Hand sehr angenehm.

Das Kissen lässt sich gut befestigen und es hält während des gesamten Bades gut die Position. Möchte man das Kissen verschieben, ist dieses aber auch mühelos möglich. Es ist definitiv angenehmer, ein Bad mit diesem Kissen zu genießen. Das Füllmaterial gibt gut nach, ich empfinde es aber noch als zu hart. Evtl. muss man ein paar der Kugeln herausnehmen, damit es weicher wird. Die Haare sind bis zum Schluss trocken geblieben.

Fazit: Ein nettes Gadget fürs Bad. Bei dem Preis eher etwas, was man sich wünschen oder an Badeentchen verschenken kann.

Loading Likes...
error: Content is protected !!