Testbericht zur Seife mit Lavendel-Zitrone von Styx (Pinkmelon)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Die Seife schäumt genau richtig und hat einen leichten Peeling-Effekt.

Für das Beautyportal Pinkmelon.de habe ich die Seife mit Lavendel-Zitrone von Styx getestet, heute stelle ich euch das Produkt vor.

Seife und Umverpackung

Produkt und Herstellerversprechen

Ein Seifenstück mit einem Gewicht von 100g kostet 4,90€. Sie scheint lediglich online verfügbar zu sein. Durch den Lavendel in der Seife soll die Haut beruhigt werden. Die Zitrone soll der Seife einen frischen Duft verleihen.

Verpackung der Seife

Meine Erfahrung

Besonders gut gefällt mir, dass die Seife in einer Pappschachtel verkauft wird. Sie ist sehr schön designt. Die Seife selbst ist lila, was natürlich stark an den Lavendel erinnert. Zudem befinden sich kleine Lavendelblüten in der Seife.

Seifenstück

Der Lavendel steht bei der Seife im Vordergrund, nicht nur durch die Farbe und die Blüten, auch der Geruch wird durch den Lavendel dominiert. Ehrlich gesagt nehme ich die versprochene Frische der Zitrone gar nicht wahr. Einfach nur leckeren Lavendelduft und den typischen Seifengeruch. Insgesamt ist der Duft nicht sonderlich stark. Man nimmt ihn bei der Benutzung der Seife zwar wahr, aber nicht penetrant. Nach der Anwendung bleibt der Duft nicht auf der Haut haften.

In Verbindung mit Wasser schäumt die Seife schnell sehr feinporig auf. Durch die Lavendelblüten im Seifenstück entsteht ein sanfter und angenehmer Peeling-Effekt. Nach der Anwendung fühlen sich die Hände nicht ausgetrocknet an, sondern weich und gepflegt. Handcreme trage ich aber dennoch auf.

Aufgeschäumte Seife

Fazit

Mir gefällt die Seife sehr gut. Dass der Zitronenduft nicht wahrnehmbar ist, stört mich persönlich nicht. Besonders gut gefällt mir der Peeling-Effekt. Der Preis ist etwas hoch.

Loading Likes...

Testbericht zur Heyland & Whittle Luxury natural Soap Rose (Konsumgöttinen)

Vor einiger Zeit durfte im im Auftrag von Konsumgöttinnen den  Online-Shop Heyland&Whittle testen. Der Shop vertreib hochwertige Kostmetik und Pflegeprodukte. Den Bericht über meine Bestellungen gibt es hier.

Nun habe die ich Luxury natural Soap Duftrichtung Rose getestet. DIe Seife hält schln lange an. Einen typischen Rosendurft kann ich leider nicht feststellen. Der Geruch ist nicht schlecht, allgemein etwas blumig. Die Seife ist leicht grob gekörnt, dass sich das einseifen wie ein Handpeeling anfühlt.

Fazit: Für den allgemeinen Gebrauch werde ich mir die Seife nicht nochmal holen, dafür ist sie mir ehrlich gesagt zu teuer. Jedoch bietet der Shop allemein schlne Geschenkideen an und die Seife als Inhalt eines Geschenkpäckchens ist durchaus zu empfehlen.

Loading Likes...

Testbericht zu Palmolive Magic Softness (Rossmann Produkttester)

Nach einiger Zeit war es wieder so weit und ich hatte das große Los beim Produkttest bei Rossmann gezogen. Zu testen gab es die neue Palmolive Magic Softness, eine Flüßigseife, die aber schon als Schaum aus dem Spender kommt.
Im Laden selbst hatte ich nicht mehr die große Auswahl, es gab nur noch die Seife mit der Duftrichtung Himbeere. Da ich die eh nehmen wollte, alles halb so wild 😉
Die Seife kommt tatsächlich als Schaum aus dem Spender

Es ist eine angenehme Konsistenz und man hat nie zu viel Seife. Es riecht lecker und dezent nach Himbeere.

Fazit: Werde ich mir bestimmt öfter kaufen.

Loading Likes...
error: Content is protected !!