Testbericht zur Pflegedusche Seiden Mousse Creme Care von Nivea (Rossmann Bloggernewsletter)

Dank dem Rossmann Blogger Newsletter durfte ich das Seiden Mousse Creme Care von Nivea kostenlos testen, vielen Dank dafür.
n5224n
Bei dem Produkt handelt es sich um eine Neuheit von Nivea. Es ist eine Art Schaum zu Duschen. Es wird versprochen, dass dieser Schaum, die Mousse, die Haut seidenweich pflegt. Die Mousse soll PH neutral sein und mit Wirkstoffen der klassischen Niveacreme die Haut pflegen. In der Drogerie ist das Seiden Mousse Creme Care für ca. 2,50€ erhältlich.
9c6htl
Die Seiden Mousse ist in einer Metallflasche verpackt, die Verpackung sieht aus wie Rasierschaum. So sieht auch der Verschluss aus, aus dem der Schaum herausgedrückt wird. Angewendet wird die Seiden Mousse folgendermaßen: Schütteln, etwas Mousse auf die Handfläsche geben, den Körper damit waschen und gut abspülen.
mfn13
Die Flasche ist sehr handlich und auch gut griffig im nasschen Zustand, was mir bei solch einem Produkt sehr wichtig ist. Nach zwei-drei mal Schütteln merkt man, dass die Flüßigkeit fest wird. Durch einen Druck auf den Pump Verschluss kommt ein großer Klecks Schaum heraus, wie man es von Schaumfestiger für die Haare kennt. Die Mousse riecht original wie Nivea Creme. Der Schaum läßt sich sehr gut auf der Haut verteilen und fühlt sich dabei wirklich sehr weich an, wie Seide. Sobald man die Mousse abgespült hat, ist dieses Gefühl aber leider wieder verschwunden. Der Geruch nach Nivea Creme bleibt haften. Nicht sonderlich stark, sondern schön dezent.  Die Haut fühlt sich auch nach dem Abtrocknen nicht anders an, ich benötige denfinitiv eine Lotion.
duk7wz
Fazit: Sich mit der Mousse zu waschen, ist ein schönes Gefühl und mir gefällt der Duft. Eine besondere Pflegewirkung habe ich aber nicht feststellen können.
dqdt7g
 

Loading Likes...

1 thought on “Testbericht zur Pflegedusche Seiden Mousse Creme Care von Nivea (Rossmann Bloggernewsletter)

  1. Da muss ich dir zustimmen. Ich hatte eine geschenkt bekommen ,ausprobiert und auch fest stellen müssen das es mir nicht reicht. Ohne mich danach einzucremen. Bericht super von dir lg Astrid scholz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!