Testbericht zum Body Spray Jasmin Dreams von Malu Wilz (Pinkmelon.de)

*Produkttestbericht kann Spuren von Werbung enthalten*
Dank des Portals Pinkmelon.de durfte ich das Body Spray Jasmin Dreams von Malu Wilz kostenlos testen, vielen Dank!

Das Produkt und Herstellerversprechen

Das Spray wird in einem plastik Flakon verkauft, dieser ist mit orangenen Blättern bedruckt, ansonsten transparent. 110ml kosten fast 17€. Insgesamt hat man die Auswahl zwischen drei verschiedenen Duftrichtungen, die laut dem Hersteller alle ein perfekter Begleiter für den Sommer sind. Jasmin Dreams soll eine “anregende-luftige Duftkompension” sein, die den Geist und die Sinne anregt und allgemein für ein ausgeglichenes Wohlbefinden sorgt. Die Anwendung ist denkbar einfach: Auf den Körper aufsprühen.

Meine Erfahrung

Während des Aufsprühens riecht das Bodyspray doch sehr stark einfach nur nach Alkohol, aber das legt sich schnell. Zunächst wirkt Jasmin Dreams tatsächlich sehr luftig und süßlich, ich hatte sogar den Eindruck, süße, fruchtige Noten heraus zu riechen. Aber auch das blumige rieche ich sehr schnell heraus. Nach einiger Zeit, ca. 30 Minuten, wird der Duft aber schwer und man riecht den typischen Jasmin Duft. Sehr schwer und blumig. Insgesamt wird man aber nicht erschlagen von dem Duft, ehrlich gesagt bin ich von der Duftintensität sehr enttäuscht. Man nimmt ihn nur eine sehr kurze Zeit wahr, danach muss man aktiv an den Stellen riechen, wo man das Spray aufgesprüht hat, um seinen Geruch wahrnehmen zu können. Nach ca. 2 Stunden rieche ich es gar nicht mehr. Einen angeregten Geist oder ein ausgeglichenes Wohlbefinden habe ich nicht feststellen können.

Fazit

Der Duft als solches gefällt mir sehr gut, aber für das kurze Vergnügen ist mir das Spray wirklich zu teuer.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!