Testbericht zu Hummus Natur von Noa

Wie versprochen, stelle ich euch heute das letzte Produkt von Noa vor und das die Sorte Hummus Natur.
9jl89d
Nachdem mir beim Hummus mit Kräutern der Sesam Anteil zu hoch war, bin ich umso gespannter ans Probieren gegangen. Der Tahini Anteil liegt ebenfalls bei 9%, aber ich finde, man schmeckt ihn insgesamt weniger raus, als bei dem Hummus Kräuter. Sehr viel dominanter ist der Geschmack der Kichererbsen und man schmeckt ein wenig die Zitronensäure heraus. So schmeckt das Hummus wieder frisch und durch die locker aufgeschlagene Konsistenz wirkt das Ganze rund. Das Hummus Natur ist ein leckerer Dip zu Rohkost, es gibt einen guten Geschmack an.
uerwf8
Insgesamt habe ich vier Sorten kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen, in den letzten Tagen habe ich euch alle vorgestellt.
vcgwzg
Mein ganz klarer Favorit ist der Brotaufstrich Linse-Curry, dicht gefolgt vom Brotaufstrich Bohne-Paprika. Rein nach meinen Erzählungen, welche Sorten würdet ihr probieren wollen?
 

Loading Likes...

Testbericht zum Brotaufstrich Bohne-Paprika von Noa

Die dritte Sorte, die ich von Noa pflanzlich genießen zum testen kostenlos erhalten habe, ist der Brotaufstrich Bohne-Paprika. Der Aufstrich wurde ebenfalls mit Quinoa verfeinert, des Weiteren sind Zutaten wie Tomatenmark und Sonnenblumenkerne gelistet.
gk4g12
Der Brotaufstrich riecht beim Öffnen bereits lecker würzig und schmeckt fantastisch! Durch die Bohnen, es handelt sich dabei um Kidneybohnen und das Quinoa ist der Aufstrich schön cremig von der Konsistenz her, aber trotzdem fluffig, als wenn man ihn aufgeschlagen hätte. Die Paprika liefert die leckere Würze und ganz leicht schmeckt man auch das nussige der Sonnenblumenkerne heraus. Ich bin ohnehin ein großer Fan von Paprika-Nuss Verbindungen, in diesem Aufstrich harmonieren alle Zutaten wunderbar miteinander.
1emljy
Gegessen habe ich den Aufstrich ganz lagweilig auf Brot, aber in den nächsten Tagen wird mir sicher ein Rezept einfallen, in welchem ich den Aufstrich verarbeiten kann.

Loading Likes...

Testbericht zu Hummus Kräuter von Noa

Wie versprochen, stelle ich euch heute ein weiteres Produkt von Noa vor und zwar Hummus mit Kräutern. Falls jemand Hummus nicht kennt: Es handelt sich um einen Dip, ein Lebensmittel aus dem arabischen Raum und bestehlt aus pürrierten Kichererbsen und Tahini (Sesammus), sowie Gewürzen nach belieben.
rjt2w
Ich kenne Hummus bereits, mag es aber nur, wenn der Tahini Anteil nicht zu groß ist (Ich mag quasi nur das arme-Leute-Hummus;) ). Bei dem Hummus von Noa beträgt der Sesammus Anteil 9% und mir ist das leider schon zu viel. Das Hummus an sich schmeckt cremig, daber frisch,  der Sesammus Geschmack ist mir persönlich viel zu dominant. Ich hatte es heute pur gegessen als Dip zu Pellkartoffeln. Wenn ich es weiter ausbrauche, werde ich es irgendwo untermischen müssen. Sehr gut gefällt mir an der Konsistenz, dass sie grob und damit locker ist. Teilweise kann Hummus eine sehr feste Creme sein, da gefällt mir die Variante von Noa besser.
ua7554
Kennt ihr Hummus und mögt ihr es?

Loading Likes...

Testbericht zum Brotaufstrich Linse-Curry von Noa

Im Kühlregal ist eine neue Marke zuhause: NOA Pflanzlich genießen. Sie stellt Brotaufstriche her, die zu 100% pflanzlich sind, ohne Gentechnik auskommen und frei sind von Glutenm Aromen und sonstigen Zusatzstoffen. Da es sich um ein pflanzliches Lebensmittel handelt, ist es vegan. Kauft man die Brotaufstriche online, liegt der Preis bei guten 2€, dafür erhält man eine Dose mit 175g Inhalt. Ich habe vier verschiedene Sorte zum Testen erhalten und werde euch diese in den nächsten Tagen vorstellen.
Beginnen wir mit dem Brotaufstrick Linse-Curry.
linsencurry1
Neben dem Offensichtlichen, nämlich Linsen (rote) und Curry, sind als weitere Zutaten Mango und Quinoa gelistet. Während man das Curry stark herausschmeckt, ist es bei den deren Zutaten schwieriger. Durch die Linsen hat der Aufstrich eine sehr schöne und angenehme Konsistenz. Das Curry wird durch die restlichen Zutaten neutralisiert. Alles in Allem sehr lecker und empfehlenswert.
linsencurry2
Da sich das Produkt nicht nur als Aufstrich eignet, sondern auch zum dippen und snacken, habe ich es zum Verfeinern meines Abendessen benutzt. Es gab eine Art Asia-Pfanne mit Schweineschnitzel, Asia-Gemüse und Weißkohl. Der Aufstrich gibt seinen leckeren Geschmack gut ab und hat das Essen abgerundet.
Nachdem ich euch alle vier Sorten vorgestellt habe, werde ich meinen Favoriten küren.

Loading Likes...
error: Content is protected !!