Testbericht zum Turboline von Emsa -Teil 3

*Werbung*
Dieses Mal sollte der Turboline einer echten Härteprobe unterzogen werden: Er sollte Nüsse zerkleinern.
Ich hatte bereits in der ersten Woche Kakaobohnen zerkleinert, dieses Mal wollte ich es genauer wissen. Ich habe noch mal die Kakaobohnen genommen, dazu Haselnüsse und Walnüsse. Nach 10 mal ziehen war alles schön zerkleinert und ich konnte mir die zerkleinerten Zutaten unter meinen Obstsalat mischen.
Ganz nach dem Motto „Ein Bild sagt mehr als tausend Worte“ seht selbst:


Von der Leistung des Turboline bin ich nach wie vor überzeugt. Allerdings löst sich nach der doch relativ kurzen Zeit bereits das Gummi unten an der Schale, welches ein wegrutschen derselbigen verhindern soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!