Testbericht zum Creme Gel und zur Gelee Reinigungslotion aus der Hydro Boost Serie von Neutrogena (The Insiders)

Dank dem Portal The Insiders durfte ich das Creme Gel und die Reinigungslotion aus der Hydro Boost Serie von Neutrogena kostenlos testen, vielen Dank!
Diese neue Pflegeserie der Firma Neutrogena ist seit Anfang des Jahres auf dem Markt und beinhaltet insgesamt 6 verschiedene Pflegeprodukte für “die Übergangshaut” zwischen 25 und 40. Gut, dass ich in dieser Altersspanne liege, dann kann ich ja meiner “Übergangshaut” etwas gutes tun!

Gelee Reinigungslotion
Die Reinigungslotion soll laut dem Hersteller mit einer sog. BarrierCare-Technologie ausgerüstet sein. Diese soll die Haut schützen und auch für sensible Haut geeignet sein. Es wird in einem Pumpspender verkauft und kostet 4,99€. Zur Anwendung soll es auf einen Wattepad gegeben werden, damit kann dann Make-up, auch das der Augen, entfernt werden. Die Reinigungslotion muss nicht abgewaschen werden.

Die Konsistenz ist flüssig gelig, aber die Reinigungslotion verläuft nicht. Sie ist weiß und riecht lecker leicht blumig. Zunächst war ich sehr kritisch, inwiefern die Lotion auch Make-up, besonders Augen Make-Up entfernen soll, aber ich wurde eines besseren belehrt. Ohne großartig zu Reiben ließ sich das Make-up entfernen ohne die Augen zu Reizen. Während das Wattepad Abends voller Schmutz und Make-Up Resten ist, bleibt es morgens relativ sauber, darin sehe ich den Nachweis für die Gründlichkeit des Produktes. Die Reinigungslotion zieht rasch ein, dass man anschließend eine weitere Pflege auftragen kann. Die Haut fühlt sich erfrischt an, eine sonstige Änderung kann ich nicht feststellen.

Creme Gel
Neutrogena verspricht, dass die Creme insbesondere trockene Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Der Hyaluron-Gel Komplex versorgt die Haut langanhaltend mit Feuchtigkeit, durch seine gelige Konsistenz soll es die Poren nicht verstopfen. 50 ml kosten 12,99€. Verkauft wird das Gel in einem Tiegel. Wie man auf den Bildern sieht, mogelt Neutrogena da aber sehr an der Verpackung: Unten sind kleine Pappstocke angebracht, damit der Tiegel in eine große Verpackung passt. Der Tiegel selbst ist nochmal in einen größeren versteckt. Finde ich nicht ok. Entweder steht man dazu, dass man für gute 13€ sehr wenig Produkt verkauft, oder man schraubt am Preis!

Das Gel ist leicht bläulich und von der Konsistenz her ebenfalls eher ins flüssige gehend. Es riecht frisch und blumig, aber auch typisch nach Creme. Da es sehr ergiebig ist, braucht man nicht viel Produkt. Es lässt sich sehr gut verteilen und zieht relativ schnell ein. Die Haut fühlt sich erfrischt und bis zum Abend gut gepflegt an. Eine Änderung der Haut konnte ich nicht feststellen.

Fazit:

Beide Produkte in Kombination gefallen mir sehr gut und meine Haut scheint gut zu reagieren. Den Preis finde ich allerdings etwas happig, da sie nichts besser können oder machen, als Produkte die weniger kosten.
 

Loading Likes...

1 thought on “Testbericht zum Creme Gel und zur Gelee Reinigungslotion aus der Hydro Boost Serie von Neutrogena (The Insiders)

  1. Pingback: Langzeitfazit zu Produkttests im März 2017 | produktedschungel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!