Testbericht zum Deluxe Hollywood Powder Duocolour von LR (Pinkmelon.de)

*Werbung in Form eines Produkttestberichtes*
Dank des Portals Pinkmelon.de durfte ich das Deluxe Hollywood Powder Duocolour von LR kostenlos testen, vielen Dank!
Wie der Name es schon erahnen lässt. handelt es sich um ein zweifarbiges Puder; und zwar einem gelben und einem lilanen. Man setzt es beim Colourcontourig ein, wobei das gelbe Puder Schatten und Unregelmäßigkeiten vertuschen soll, lila lässt fahle Haut wieder strahlen, auch bei Nacht. So eignet sich gelb sehr gut, um Augenringe abzudecken, lila kann die Wangenknochen betonen.
Verpackt wird das Puder in einer klassischen, aufklappbaren Puderdose mit Spiegeln, ein Schwämmchen zum Auftragen des Produktes ist ebenfalls enthalten. Zudem kann die Dose in in ein Samtsäckchen verpackt werden. Das Produkt kostet 27,99€.

Zunächst möchte ich euch einen Swatch der beiden Farben zeigen, wobei das Gelb nicht so gut zu erkennen ist. Das Lila wirkt tatsächlich schön frisch auf der Haut. Die selbe Erfahrung habe ich auch im Gesicht gemacht: Man kann das Gelb eher schlecht auf der Haut sehen. Wenn ich damit die Augenringe abdecke, wirkt die Haut dort aber insgesamt heller und hat eher die Farbe, der übrigens Gesichtshaut. So gesehen wirkt das Puder also. Die Stellen, auf denen ich das Lila auftrage, wirken frischer, rosiger eben.

Insgesamt lässt sich das Puder gut auftragen. Ich habe den Eindruck, von der gelben Farbe benötigt man mehr, dass es weniger ergiebig ist als das Lila. Um die allgemeine Wirkung zu testen, habe ich einmal ein Make-up komplett ohne Puder aufgetragen, dann das Duocolour-Puder aufgetragen und lediglich mit normalen Puder das Ergebnis abgerundet und zum Schluss das Duocoulour-Puder und Make-up benutzt. Ich persönlich finde, dass man bei den beiden Make-up Bildern leider keinen Unterschied sieht, ob ich nun mit oder ohne dem Duocolour-Puder gearbeitet habe. Benutzt man das Duocolour einfach nur mit normalen Puder, ergibt das ein schönes Ergebnis. Wobei mir auf dem Bild auffällt, dass man das Gelbe Puder doch stark sieht, in Natura hatte ich diesen Eindruck nicht.

Fazit:

Die Herstellerversprechen an sich werden erfüllt. Allerdings werden sie mit einem klassischen Make-up wieder übertüncht. Das Duocolour eignet sich daher eher für ein leichtes Make-up auf Puderbasis und macht hier einen tollen Job.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!