Testbericht zur Power Station von EnerBio (LDFR-BOX)

Werbung/Rezension: Das Produkt habe ich gewonnen.

Ein leckeres Frühstück für alle, die sich proteinreich ernähren möchten, aber nicht auf ein Müsli verzichten wollen.

Heute stelle ich euch das Müsli Power Station von EnerBio aus der Lass die Frau raus Box, die ich von Rossfrau gewonnen habe, vor.

Produkt und Herstellerversprechen

Zu kaufen gibt es das Müsli exklusiv bei Rossmann für 3,50. Dafür bekommt ihr dann eine Packung mit 375g Müsli. Durch seinen hohen Proteingehalt soll es das ideale Müsli für Menschen sein, die Kraftsport betreiben. Neben Haferflocken beinhaltet es Sojaflocken, Samen und Nüsse, die das Eiweiß liefern. Zudem handelt es sich um ein Bio Produkt.

Meine Erfahrung

Vorweg: Ich bin nicht dem Eiweiß-hype verfallen und habe auch keine Angst vor Kohlehydrate. Im Gegenteil, die esse ich gerne und es schadet meinem Abnehmprozess nicht im geringsten.

Allerdings ist mir bei meiner persönlich Ernährung aufgefallen, dass Eiweiß häufig zu kurz kommt. Daher lege ich schon Wert auf Lebensmittel, die einen hohen Proteinanteil haben, um eben genug davon zu mir zu nehmen. Kraftsport treibe ich auch, daher esse ich auch mehr als die empfohlenen 0,8g pro Kilo Körpergewicht. Daher kannte ich bereits Sojaflocken, die ich mir ganz gerne mal ein mein morgendliches Müsli mische.

Das Müsli Power Station hat einen relativ hohen Anteil an Sojaflocken, daher schmeckt man sie auch gut heraus. Ich persönlich finde, Sojaflocken schmeckt man immer heraus, daher sollte man sie mögen. Eigentlich sind sie geschmacksneutral, wie Haferflocken auch, aber sie haben eine sehr kernige Konsistenz, die man eben mag oder nicht. Das Müsli insgesamt ist eher herb im Geschmack, durch den hohen Samenanteil. Selbst die Erdbeere kann da nichts mehr versüßen. Mir persönlich schmeckt es gut. Da ich mein Müsli grundsätzlich mit Früchten essen, kommt da genug Süße. Pur wäre es mir dann doch zu herb. Den Preis finde ich auch in Ordnung.

Fazit

Ein leckeres Müsli, mit dem man den Eiweißanteil in der Ernährung gut erhöhen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!