7. Testbericht zum Projekt "Likör 43" mit Die Insider

Am Wochenende bin ich etwas kreativ geworden und habe mir ein paar Rezepte mit dem Likör 43 Orochata ausgedacht. Es war etwas schwierig, da sich der Orochata nicht mit Saft mischen lässt. Ich habe es probiert, da kam dann dieses Ergbnis heraus:
l7pz9
Ich nennen ihn Snowstom.Wen es nicht stört, dass die Madelmilch ausflockt (im Grunde gibt es ja nur diesen Schneegestöber Effekt 😀 ), kann es gerne nachmachen:
Eiswürfel in ein Glas geben, Blue Curacao mit Apfelsaft  dazu mixen und zum Schluss einen Schuss Likör 43 Orochata dazugeben. Mit einem Strohhalm umrühren. Der Cocktail schmeckt sehr lecker, da der Apfelsaft im Grunde sehr gut mit de Gewürzen des Orochatas harmoniert.
Sehr viel besser hat es geklappt, Likör 43 Orochata mit Rooisbos Tee und Rum zu mischen:
prwxrk
Orochai:
EIswürfel in ein Glas geben, mit Rooisbos Tee aufgießen. 1 cl Rum ( oder wer s milder mag Amaretto) und 2 cl Likör 43 Orochata dazugeben, fertig. Im Winter kann man die Eiswürfel weglassen, dann wärmt das Getränk schön von innen.  Es schmeckt lecker nach würzigem Chaitee mit Milch.
Dann habe ich mich an Shooters herangewagt. Mir ist sofort in den Kopf gekommen, dass der Orochata doch toll mit Baileys harmonieren würde. Ich hatte nur noch den Schokoladenbaileys, aber das ist ja kein Hindernis. Leider hat es nicht geklappt, dass sich die beiden Getränke voneinander absetzen, dazu sind sie wahrscheinlich einfach gleich von der Dichte her oder mein Talent reicht nicht 😉
xb6smh
Orochoc:
Ein Pintchen halb-halb mit Schokoladen Baileys und Likör 43 Orochata füllen und in einem Schluck trinken. Super lecker!!! Als wenn man Kakao trinkt, der lecker gewürzt ist. Werde ich definitiv öfter machen! 🙂
Als nächstes habe ich mich an einen drei Schichten Shooter gewagt, ein Name will mir dafür noch nicht einfallen:
mbkepd
Als erstes ein Shooter Glas mit Eierlikör befüllen. Dann über einen Löffel den Likör 43 Orochata ins Glas geben. Kurz warten und dann über einen Löffel Rum dazugeben (Ich habe Bacardi Carta Oro verwendet, da auch er etwas gewürzt ist). Das Ganze dann auch wieder in einem Schluck trinken. Dieser Shooter eignet sich gut für Fans vom B 52, da er durch den Rum doch sehr strak ist. Man schmeckt viele Geschmäcker auf einmal, kurz den Eierlikör, dann intensiv den Likör 43 Orochata und dann im Abgang den starken Rum.
Ganz zum Schluss einen Shooter, bei dem man beide Schichten endlich mal gut sieht:
asjns8
Schalke-Shooter 😛
Hierfür zuerst den Likör 43 Orochata in ein Glas geben und dann Blue Curacao über einen Löffel darauf gießen. Wieder in einem Schluck trinken. Normalerweise schmeckt Blue Curacao ja eher chemisch, also pur würde ich das nicht trinken. In Verbindung mit dem Likör 43 Orochata schmeckt er schön würzig. Der Shooter ist einfach nur süß und würzig, aber lecker dabei.
Was meinst ihr, was könnte man noch mit dem Likör 43 Orochata anstellen?

2 thoughts on “7. Testbericht zum Projekt "Likör 43" mit Die Insider

  1. Vielleicht mit beeretzen Apfelwein und kleinen Schluck Apfelsaft. Immer 2ck. Auch hauruck Schluck..ansetzen und weg. Der Apfel Schluck und das würziege ich denke hamoniert. Lg Astrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!