Testbericht zum Bacardi Spiced (Brandnooz)

Bekannter Geschmack – neuer Name: Aus Bacardi Oakheart wird Bacardi Spiced.

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Kennt ihr Bacardi Oakheart? Dieser hat nun einen neuen Namen erhalten: Bacardi Spiced. Für Brandnooz durfte ich den Bacardi mit neuen Namen testen und stelle ihn euch heute vor.

Bacardi Spiced und Coca-Cola
Bacardi Spiced und Coca-Cola

Produkt und Herstellerversprechen

Es soll sich im Grunde bis auf den Namen nichts geändert haben. So kostet auch der Bacardi Spiced ca. 13€ und mehr. Es handelt sich um Rum, der mit Farbstoff dunkel gefärbt wird. Gereift wird er in Bourbon Fässern und das daraus entstehende Aroma wird mit weiteren Gewürzen verfeinert, z.B. mit Vanille, Muskat und Zimt.

Karibischer Rum Cocktail
Karibischer Rum Cocktail

Meine Erfahrung

Den Bacardi Oakheart kannte ich bereits, ich habe ihn gerne in heißen Apfelsaft getrunken in der katen Jahreszeit. Jetzt bei den atuellen warmen Temperaturen klang das eher nicht so verlockend, aber es gibt so einige kühle Lingdrinks und Cocktails, die man mit dem Bacardi Spiced mischen kann.

Zunächst einmal: Wie schmeckt der Bacardi Spiced pur? Er riecht recht süßlich und so schmeckt er zunächst auch. Im Abgang merkt man seine 35% aber doch recht gut. Er schmeckt pur nicht schlecht, aber ich mag hochprozentigen Alkohol lieber gemixt und so ist es auch bei dem Bacardi Spiced.

Kuba Libre
Kuba Libre

Zuerst habe ich einen karibischen Rum Cocktail probiert. Dafür einfach den Rum mit Ananassaft und etwas Sahne in einem Shaker mixen und über Eis in ein Glas gießen – fertig. Sehr lecker und durch das Shaken flockt die Sahne nicht. Dann musste natürlich der Klassiker ausprobiert werden: Kuba Libre. Rezepte gibt es dazu ja en masse im Netz. Er schmeckt mit dem Bacardi Spiced ebenfalls sehr lecker. Auch sehr lecker war ein Erdbeer Daiquiri mit dem Bacardi Spiced, obwohl mal für Daiquiris eher weißen Rum nutzt.

Ihr seht, der Bacardi Spiced ist sehr vielfältig und man kann ihn auch einfach in Rezepten einsetzten, bei denen jetzt nicht explizit vom Bacardi Spiced die Rede ist.

Erdbeer Daiquiri
Erdbeer Daiquiri

Fazit

Ich finde den Bacardi Spiced sehr vielfältig und werde ihn bestimmt auch nochmal kaufen.

4 thoughts on “Testbericht zum Bacardi Spiced (Brandnooz)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!