Testbericht zum festen Shampoo von Foamie (SFMB 10/20)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Super in der Anwendung, umweltfreundlich, aber mit krebserregenden Inhaltsstoffen.

In meiner Schön für mich Box vom Oktober befand sich auch das feste Shampoo mit Hibiskus von Foamie. Nachdem ich es nun ca. 1 Monat nutze, stelle ich es euch heute auf meinem Blog vor.

Umverpackung des festen Shampoos
Umverpackung des festen Shampoos

Produkt und Herstellerversprechen

Das feste Shampoo von Foamie mit Hibiskus ist für geschädigtes Haar. Es ist wie ein Stück Seife und wird daher in einem Pappkarton verkauft. 80g kosten ca. 5€ und das Stück soll für 25 Haarwäschen reichen. Die Formulierung ist aber extra seifenfrei und auf den pH-Wert der Haut optimiert, um die Kopfhaut zu schonen. Die Form soll sich ebenfalls dem Kopf anpassen. Das feste Shampoo enthält keinen Alkohol, keine Silikone oder Sulfate. Es ist vegan.

Festes Shampoo von Foamie mit Hibiskus
Festes Shampoo von Foamie mit Hibiskus

Meine Erfahrung

Ich hatte vor einigen Jahren bereits die Dudu Osun Black Soap getestet, die man ebenfalls unter anderem als Shampoo nutzen kann. Diese hatte mich überhaupt nicht überzeugt, daher habe ich bislang von festen Shampoos die Finger gelassen. Das feste Shampoo von Foamie konnte mir aber beweisen, dass festes Shampoo durchaus gut sein kann. Vermutlich liegt es daran, dass genau keine Seife drin ist?

Zunächst finde die die Form sehr gut, da sie sich wirklich dem Kopf gut anpasst und das Einshampoonieren sehr einfach macht. Mir gefällt zudem die Kordel, mit dem ich das feste Shampoo gut lagern kann. Ich habe mir einen Haken dafür in der Dusche angebracht. Ich habe nicht genau gezählt, aber ich nutze das Shampoo seit einem Monat, das sind also schon mehr als 25 Haarwäschen und es ist noch nicht aufgebraucht.

Meine Haare vor einem Monat
Meine Haare vor einem Monat

Nachdem meine Haare nass sind, fahre ich einfach mit dem festen Shampoo über meinen Kopf. Dadurch schäumt es auf und hinterlässt den Schaum in den Haaren. Nachdem ich es wieder an seinen Platz gehängt habe, verteile ich den Schaum besser in meinen Haaren, lasse ihn kurz einwirken und wasche ihn dann wieder aus. Das klappt auch sehr gut. Der Schaum und auch das feste Shampoo sind geruchslos. Meine Haare fühlen sich nach der Wäsche gut an. Die Nasskämmbarkeit ist nicht so dolle. Im trockenen Zustand sehen die Haare schön gepflegt aus und fühlen sich geschmeidig an. Sie fallen schön weich. Das feste Shampoo reinigt also die Haare gut und sie sehen schön aus und fühlen sich gut an.

Meine Haare heute
Meine Haare heute

Mein einziger, großer Minuspunkt ist, dass das feste Shampoo laut Codecheck einen krebserregenden Stoff enthält.

Fazit

Die Wirkung des festen Shampoos ist sehr gut und mir gefällt, dass man damit etwas für die Umwelt tun kann. Aber den krebserregenden Inhaltsstoff sollte Foamie weglassen.

Loading Likes...

Testbericht zu Gesichtspflegeprodukten von FACIALDERM (TryIT)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Gesichtspflege, leider ohne den versprochenen sichtbaren Effekt.

FACIALADERM  Serum
FACIALADERM Serum

Für das Portal TryIt habe ich zwei Gesichtspflegeprodukte von FACIALDERM testen dürfen, nämlich die c2 Anti-Aging Gesichtscreme und das Poren Minimierer & Anti Stress Serum. Nachdem ich die Produkte nun gut 4 Wochen anwende, stelle ich sie euch heute vor.

FACIALDERM Anti-Aging Gesichtscreme
FACIALDERM Anti-Aging Gesichtscre

FACIALDERm wirbt damit, Neurokosmetik herzustellen. Das heißt, die Pflege hat eine Anti-Stress Wirkung und das Hautbild soll verfeinernd werden. Dies geschieht durch das Enzym Neurophroline, welches das Stress Hormon Cortisol im Blut reduziert. Das Hautbild soll innerhalb von zwei Wochen deutlich verbessert sein.

Die Anti-Agin Gesichtscreme kostet ca. 20€, soll verstopfte Poren befreien und somt das Hautbild verfeinern. Sie ist für Mischhaut und soll auch Feuchtigkeit spenden.

Das Serum kostet knapp 30€ und soll große Poren minimieren. Das Hautbild soll reiner werden.

Blick in den Tiegel
Blick in den Tiegel

Meine Erfahrung

Die Anwendung ist einfach: Die Creme wird morgens und Abends angewendet. Das Serum kann dazu oder einzeln verwendet werden. Ich habe immer zuerst etwas Serum in die Haut einmassiert und dann die Gesichtscreme.

Das Serum wird mit einer Pipette dosiert. Es ist weißlich-transparent und durftet etwas blumig. Es lässt sich sehr gut verteilen und 2-3 Tropfen reichen völlig aus. Nach vier Wochen ist die Flasche halb leer. Bei Codecheck ist das Produkt noch nicht gelistet.

Flasche mit Pipette
Flasche mit Pipette

Die Gesichtscreme ist grünlich und hat die typische Konsistenz einer Creme. Sie duftet blumig-parfümig. Sie lässt sich gut verteilen und scheint ergiebiger zu sein, als das Serum. Allerdings befinden sich in dem Tiegel 50ml, bei dem Serum sind es 30ml. Auch die Creme ist bei Codecheck nicht gelistet.

Swatch des Serums
Swatch des Serums

Meine Haut wird gut mit Feuchtigkeit versorgt und fühlt sich auch sonst gut an. Allerdings kann ich keinen weiteren Effekt feststellen: Die Poren werden nicht kleiner und das Hautbild insgesamt weder feiner noch reiner. Der versprochene, sichtbare Effekt nach zwei Wochen blieb aus, nicht mal nach vier Wochen kann man eine sichtbare Wirkung feststellen.

Fazit

Die Creme spendet Feuchtigkeit, die sonstigen Herstellerversprechen werden aber nicht erfüllt. Dafür ist mir persönlich das Produkt dann zu teuer und ich empfehle es nicht weiter.

Loading Likes...

Testbericht zur Natural Balance Body Lotion von Nivea

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Pflegende und schnell einziehende Body Lotion mit natürlichen Inhaltsstoffen!

Für Nivea durfte ich die Natural Banalce Body Lotion mit Aloe Vera für normale bis trockene Haut testen. Ich nutze sie nun seit gut 2,5 Wochen und stelle sie euch heute vor.

Testpaket Natural Balance Body Lotion
Testpaket Natural Balance Body Lotion

Produkt und Herstellerversprechen

Die Body Lotion kostet gut 5€, in der Flasche befinden sich 350ml. Dafür sind 98% der Inhaltsstoffe natürlich und die Body Lotion an sich ist vegan. Mikroplastik ist nicht enthalten und die Verpackung besteht aus 50% weniger Plastik als andere Verpackungen von Nivea Body Lotions. Da man die Flasche aufrollen kann, ist die Body Lotion komplett aufbrauchbar. Natürlich wird auch die Haut gepflegt und mit Feuchtigkeit versorgt.

Detailbild der Öffnung
Detailbild der Öffnung

Meine Erfahrung

Die Body Lotion ist weiß und hat eine recht flüssige Konsistenz. Dadurch ist sie aber auch sehr ergiebig. Sie lässt sich gut verteilen und zieht schnell ein. Die Haut fühlt sich den ganzen Tag über weich, gepflegt und geschmeidig an.

Wer den typischen Nivea Duft erwartet, wird enttäuscht: Die Body Lotion duftet lecker blumig. Auf der Haut selbst bleibt der Duft nicht so haften, aber das Zimmer duftet einen Zeit lang nach der Lotion.

Hinweis "Zum Ausdrücken Aufrollen"
Hinweis “Zum Ausdrücken Aufrollen”

Auf der Verpackung ist der Hinweis angebracht, dass die Flasche aufrollbar ist, um wirklich die Lotion komplett aufbrauchen zu können. Ob es funktioniert, konnte ich noch nicht testen. Ich merke jedoch, dass die Flasche immer instabiler wird, desto leerer sie wird. Schade um die an sich gute Idee. Ansonsten schneide ich persönlich alle Verpackungen auf, um meine Produkte komplett aufbrauchen zu können. Ihr glaubt gar nicht, wie viel da immer noch drin ist. Und es beweist wieder mal, dass nachhaltig leben auch den eigenen Geldbeutel schont.

Codecheck hat zwei bedenkliche Inhaltsstoffe gefunden. Allerdings scheint Codecheck das Produkt für ein Lebensmittel zu halten und warnt lediglich vor dem Verzehr der Inhaltsstoffe, da sie Allergien hervorrufen können.

Swatch
Swatch

Fazit

Die Herstellerversprechen werden meiner Meinung nach erfüllt. Der Preis ist auch in Ordnung. Ich schätze, man kommt mit einer Packung gut 5 Wochen hin. Wer seiner Haut und der Umwelt etwas gutes tun möchte, dem kann ich die Natural Balance Body Lotion empfehlen.

Loading Likes...

Testbericht zum Lip Peeling von Alterra (SFMB)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Peeling und Pflege in einem!

In der Schön für Mich Box von Oktober befand sich u.a. das Lip Peeling von Alterra. Heute möchte ich es euch vorstellen.

Produkt und Herstellerversprechen

Das Lip Peeling ist die Form eines normalen Lippenpflegestifts. Es beinhaltet Kokosmehl, welches die Lippen sanft peelen soll, während Mandelöl die Lippen pflegt. Es kostet ca.2,50€.

Lip Peelin von Alterra
Lip Peelin von Alterra

Meine Erfahrung

Ich dachte zunächst, dass das Peeling sicherlich unangenehm auf den Lippen ist. Bzw. dass es unangenehm sein wird, das Peeling so lange zu tragen. Diese Befürchtung hat sich aber nicht bewahrheitet.

Man trägt das Peeling auf wie einen normalen Lippenstift auf. Das Peeling spürt man dann ganz sanft, aber es ist überhaupt nicht störend. Sobald der Lippenstift eingezogen ist, ist auch das Peeling eingezogen und nicht mehr spürbar.

Meine Lippen fühlen sich danach weich und gut mit Feuchtigkeit versorgt an.

Laut Codecheck ist ein leicht bedenklicher Inhaltsstoff in dem Produkt zu finden und zwar Citral. Hierbei handelt es sich um ein Allergen. Für mich persönlich ist es unkritisch.

Lip Peeling
Lip Peeling

Fazit

Das Lip Peeling tut, was es soll, der Preis ist ok und die Inhaltsstoffe sind es auch. Also eine Empfehlung.

Loading Likes...

Langzeitfazit zu Produkttests aus Oktober 2019

Letztes Jahr im Oktober habe ich einiges getestet und davon sogar einiges nachgekauft. Heute berichte ich noch einmal über diese Produkte.

Tortillas Salsalicious von Chio

Hier findet hier den kompletten Bericht. Genau diese Sorte haben wir nicht noch mal gekauft, aber generell kaufen wir ab und zu Tortillas Chips.

Noni Glow Face Oil von Kora

Hier findet ihr den kompletten Bericht. Das Gesichtsöl habe ich nicht nachgekauft. Mir gefiel das Hautgefühl nicht und ich konnte keine Wirkung feststellen, die den Preis rechtfertigt.

Yogamatte von Toplus

Hier findet ihr den kompletten Bericht. Die Yogamatte besitze ich noch. Aktuell mache ich den Sport auf einem Teppich, den ich aber bald entsorgen möchte. Dann kommt sicher die Yogamatte mehr zum Einsatz.

Wärmepflaster von Scobuty

Hier findet ihr den kompletten Bericht. Die Wärmepflaster hatte ich letztens beim Prime Day wieder gesehen und hatte kurz überlegt, sie zu kaufen. Ich schwöre aber aktuell eher auf mein Tens Gerät bei akuten Schmerzen.

Noni Radiant Eye Oil von Kora

Hier findet ihr den kompletten Bericht. Das Öl ist noch immer nicht aufgebraucht, es ist fast leer. Das zeigt, wie ergiebig es ist. Eine wirklich sichtbare Wirkung kann ich auch nach einem Jahr nicht feststellen, daher und weil mir der Preis zu hoch ist, werde ich es nicht nachkaufen.

Make-Up Eraser

Hier findet ihr den kompletten Bericht. Den Make-Up Eraser habe ich mir sogar zwei mal nachgekauft, und sie immer waschen zu können und dennoch einen zur Benutzung zu haben. Ich bin von der Wirkung nach wie vor begeistert, allerdings bleiben auch nach dem Waschen in der Maschine manche Flecken.

Schokolade von Naturata

Hier findet ihr den kompletten Bericht. Die Schokolade habe ich nicht nachgekauft. In meinem Supermarkt steht sie nicht zur Verfügung und so wichtig ist mir die Schokolade nun nicht, dass ich sie bestelle.

Zarte Momente von Milka

Hier findet ihr den kompletten Bericht. Zarte Momente habe ich letztens noch mal gekauft, allerdings nur in der Geschmacksrichtung Oreo und sie waren reduziert.

Tumeric Brightening and Exfoliating Mask von Kora

Hier findet ihr den kompletten Bericht. Die Tube hat ca 8 Monate gehalten, also gut etwas über 30 Anwendungen. Damit ist eine Anwendung günstiger als 2€ und das ist wiederum ok für mich. Zudem man eine Menge Verpackungsmüll spart. Allerdings konnte ich bis zum Ende keine sichtbare Wirkung feststellen. Ich überlege zu schauen, ob es andere Masken der Firma gibt und teste diese dann.

Scrabble

Hier findet ihr den kompletten Bericht. Das Spiel haben wir natürlich noch, aber wir haben nicht wieder gespielt. Es war halt immer genug zu tun.

Loading Likes...

Testbericht zu den Energy Balls von Ener Bio (SFMB)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Leckerer, aber gehaltvoller Snack!

In meiner Schön für mich Box von diesem Oktober befand sich eine Packung mit Energy Balls von Ener Bio. Den kleinen Snack stelle ich euch heute vor.

Verpackung Energy Balls
Verpackung Energy Balls

Produkt und Herstellerversprechen

Eine Packung mit drei Kugeln kostet 1,69€ und ihr könnt sie bei Rossmann kaufen. Sie sind vegan, Laktose-und Glutenfrei. Sie bestehen aus Trockenfrüchten und Nüssen. Wie der Name schon sagt, sollen sie für Energie zwischendurch sorgen.

Rückseite der Verpackung
Rückseite der Verpackung

Meine Erfahrung

Ich mag Snacks auf der Basis von Trockenfrüchten und Nüssen sehr gern, es ist für mich süß wie eine Süßigkeit. Mit 71 Kalorien pro Kugeln sind die Energy Balls auch sehr gehaltvoll.

Ein Energy Ball
Ein Energy Ball

Ich finde, man schmeckt die süßen Datteln, aber auch die sauren Cranberries gut heraus. Die beiden Geschmacksrichtungen sind gut aufeinander abgestimmt. Dazu schmeckt man dann besonders im Abgang die Nüsse, eine sehr gelungene Mischung. Mir schmecken die Energy Balls also sehr gut. Mein Partner mag sie nicht, da sie auch Kokosflocken enthalten, die er nicht mag. Ich schmecke den Kokos da nicht so raus, aber Empfindungen sind ja verschieden.

Innenleben des Energy Balls
Innenleben des Energy Balls

Die Energy Balls sind für mich mal ein gesunder Snack für zwischendurch. Obwohl man natürlich den Zuckergehalt von Trockenfrüchten auch nicht außer Acht lassen sollte. Es mag Meinungen geben, dass dieser Zucker besser als raffinierter Zucker ist, für mich ist Zucker = Zucker. Ob nun aus Obst oder aus Zuckerrüben gewonnen…Das kann ja aber jeder selbst innerhalb seiner Meinung entscheiden.

Fazit

Mir persönlich schmecken die Energy Balls gut. Wer Trockenfrüchte und Nüsse mag, sollte sie ruhig mal probieren. Der Preis ist für mich völlig in Ordnung.

Loading Likes...

Testbericht zu den Badekristallen “Genieße die kleinen Dinge” von Kneipp (SFMB)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Lecker duftende Badekristalle und schön violettes Badewasser!

Nach einiger Zeit hatte ich bei der Schön für mich Box von Rossmann Glück und dürfte mir die Oktober Box abholen. Einige der Produkte teste ich nun und stelle sie euch einzeln vor, zum Schluss gehe ich auf den kompletten Boxen Inhalt ein. Heute geht es um die Badekristalle “Genieße die kleinen Dinge” von Kneipp.

Badekristalle "Genieße die kleinen Dinge" von Kneipp
Badekristalle “Genieße die kleinen Dinge” von Kneipp

Produkt und Herstellerversprechen

Die Badekristalle sind in einzelne Portionen verpackt, ein Tütchen kostet ca. 1,30€. Sie beinhalten Extrakte von Flieder und Schleierkraut. Beim Baden soll man an die kleinen Freuden im Leben erinnert werden.

Badekristalle
Badekristalle

Meine Erfahrung

Ich mag den Duft von Flieder sehr gerne, daher war ich natürlich sehr gespannt, wie denn nun diese Badekristalle riechen werden. Tatsächlich riechen sie lecker blumig, aber nicht so intensiv, wie man es vom Flieder gewohnt ist.

Ins laufende Badewasser eingelassen, lösen sich die Badekristalle recht schnell auf. Das Wasser wird dadurch ein ein schönes Violett gefärbt. Der Duft ist dann aber leider nicht mehr wahrnehmbar. Es entsteht auch kein Schaum. Die Farbe hinterlässt zum Glück keine Rückstände, auch die Kristalle selbst nicht. Nachdem das Wasser abgelaufen ist, ist die Wanne wieder schön sauber.

Werde ich beim Baden an die kleinen Freuden im Leben erinnert? Eigentlich nicht. Man badet halt in violetten Wasser, das wars. Sonst werden keine weiteren Sinne angesprochen, da auch leider der Duft nicht mehr wahrnehmbar ist.

Badewasser
Badewasser

Fazit

Der Preis ist in Ordnung, für mich aber kein Nachkaufprodukt. Ich persönlich bevorzuge Schaumbäder. Wirklich schade finde ich, dass der eigentlich tolle Duft so schnell verfliegt.

Loading Likes...

Testbericht zu Ziegenkäse von der grüne Altenburger (brandnooz)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Leckerer Käse und für Ziegenkäse recht mild.

Von Brandnooz habe ich ein tolles Paket verschiedenen Sorten Ziegenkäse erhalten, die ich euch heute vorstellen möchte.

Der grüne Altenburger Ziegenkäse
Der grüne Altenburger Ziegenkäse

Produkt und Herstellerversprechen

Die Firma “Der grüne Altenburger” hat sich auf Ziegenkäse spezialisiert. Ich durfte die Ziegencreme pur und mit Kräutern sowie die Ziegenrolle testen. Das Sortiment insgesamt ist aber größer. Die Ziegencreme soll mild sein und kostet 2-3€. Die Ziegenrolle ist ein traditionell gereifter Weichkäse und kostet um die 2€.

Meine Erfahrung

Ziegenkäse ist nicht jedermanns Geschmack, ich mag ihn aber. Am liebsten tatsächlich in Kombination mit etwas Süßem, wie Obst, um den strengen Geschmack etwas entgegen zu wirken.

Die Ziegencremes sind tatsächlich sehr mild und rahmig. Mit der Ziegencreme natur habe ich mir ein Frühstück zubereitet. Ich habe etwas Früchte dazu geschnibbelt, das wars. Das hat sehr lecker geschmeckt.

Ziegencreme mit Früchten und Nüssen
Ziegencreme mit Früchten und Nüssen

Die Ziegencreme mit Kräutern kann man nicht wirklich mit etwas süßem mischen, die habe ich sehr gerne als Butterersatz auf Brot gegessen. Das schmeckt ebenfalls sehr gut.

Ziegencreme mit Kräutern
Ziegencreme mit Kräutern

Mit der Ziegenrolle habe ich kleine Häppchen gemacht. Dazu einfach Scheiben der Ziegenrolle auf kleine Pumpernickel Scheiben legen und mit Feigen oder anderem Obst garnieren. Die Häppchen sind gut angekommen. Ich finde, die Ziegenrolle schmeckt schon sehr viel intensiver als die Cremes, mir persönlich schmeckt es gut.

Ziegenrolle Häppchen
Ziegenrolle Häppchen

Die Ziegencremes kann ich auch jemanden ans Herz legen, der Ziegenkäse nicht mag, da sie wirklich sehr mild schmecken. Die Rolle dagegen ist eher für Personen, die den strengen Geschmack auch mögen.

Fazit

Mir persönlich haben die Käsesorten sehr gut geschmeckt und den Preis finde ich auch ok. Ich werde im Laden mal Ausschau nach weiteren Produkten halten.

Loading Likes...

Testbericht zu Zewa Wisch&Weg (Markenjury)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Toller Haushaltshelfer!

Testpaket von Markenjury
Testpaket von Markenjury

Für die Markenjury durfte ich die Küchenrolle Wisch&Weg von Zewa testen, heute möchte ich euch das Produkt vorstellen.

Zewa Wisch&Weg Packung
Zewa Wisch&Weg Packung

Produkt und Herstellerversprechen

Eine Packung mit vier Küchenrollen kostet um die 2,50€. Es soll sich bei dem Produkt um einen wahren Allrounder im Haushalt handeln: Die Tücher sind trocken und nass einsetzbar. Nass kann man sie wie einen Lappen aus Stoff benutzen, da man sie auch auswringen kann, so robust sollen sie sein. So sollen die einzelnen Tücher auch nicht reißen, auch nicht, wenn man sie zum schrubben nutzt. Dafür sorgt die Power-X-Struktur.

Zewa Wisch&Weg Rolle
Zewa Wisch&Weg Rolle

Meine Erfahrung

Bei mir kommt Küchenrolle schon häufig zu Einsatz. Am liebsten nutzen wir sie quasi als “Längste Serviette der Welt”, aber auch für Putzaufgaben. So wurde beispielsweise die Scheibe vom Kamin mit Zewa Wisch&Weg gereinigt und dies hat gut geklappt.

Nasses Tuch
Nasses Tuch

Tatsächlich kann man die einzelnen Tücher auch nass machen und bei Bedarf auswringen, ohne dass sie reißen. So kann schnell über die Arbeitsplatte in der Küche gewischt werden und bei hartnäckigen Flecken kann man auch etwas kräftiger reiben.

Auch im Badezimmer setze ich Zewa Wisch&Weg gerne ein, hier zum Reinigen der Toilette. Man braucht nicht so viele Tücher, da die saugfähig ist.

Eignet sich zum Reinigen der Kaminscheibe
Eignet sich zum Reinigen der Kaminscheibe

Im Vergleich zu günstigerer Küchenrolle ist Zewa Wisch&Weg schon robuster und saugfähiger. Für meine Bedürfnisse reichen allerdings günstigere Küchentücher. Nichts desto trotz hole ich zwischendurch auch das Markenprodukt.

Fazit

Für mich werden die Herstellerversprechen erfüllt. Ich habe Zewa Wisch&Weg auch öfter mal vor dem Test gekauft.

Loading Likes...

Langzeitfazit zu Produkttests im September 2019

Collage

Ganz nach dem Motto “Besser später als nie” stelle ich euch heute noch mal die Produkte vor, die ich letztes Jahr im September getestet habe.

Koffein Kaugummis von Airwaves

Hier geht es zum kompletten Bericht. Meine Meinung hat sich nicht geändert und ich habe die Kaugummis auch nicht nachgekauft. Sie schmecken nicht sonderlich gut und eine Wirkung spürt man auch nicht.

Lightbox von Adoric

Hier geht es zum kompletten Bericht. Ganz ehrlich: Ich bin zu faul, die Lighbox immer wieder neu zu befüllen. Man kann da echt schöne Sachen mit machen, das ist mir klar, aber mir ist es zu aufwendig. Daher liegt sie eingepackt in einem Karton.

Glanzstück von Schwarzkopf got2b

Hier geht es zum kompletten Bericht. Letztes Jahr schrieb ich noch, der Glitzer Effekt wäre mir zu heftig. Mittlerweile habe ich gelernt, es besser zu dosieren. Dennoch würde ich es nicht nachkaufen, da es auch fürchterlich abfärbt.

Letztes Jahr habe ich also sehr wenig getestet und es war kein einziges Nachkaufprodukt dabei.

Loading Likes...
error: Content is protected !!