Testbericht zu Batiste Trockenshampoo Hint of Colour (Rossmann Bloggernewsletter)

Dank dem Bloggernewsletter von Rossmann darf ich dasn Hint of Color Trockenshampoo kostenlos testen, vielen Dank! Ich habe eines für blondes und eines für brünettes Haar erhalten. Da ich brünett bin, habe ich das entsprechende Produkt getestet.
Der Hersteller verspricht, dass die Anwendung einen “Wie-frisch-gewaschen-Effekt” erzeugt. Dabei sollen, wie es bei Trockenshampoo der Fall sein kann, keine pudrigen Reste bleiben, da das Hint of Colour Trockenshampoo Farbpigmente hat, die sich mit dem Haar verbinden. So soll ein ein Ansatz von gefärbten Haaren kaschieren lassen. Ansonsten soll das Produkt für mehr Fülle, Volumen und natürlich eine bessere Griffigkeit beim Stylen sorgen.  Das Produkt kostet ca. 5€

Die Anwendung ist dabei sehr einfach: Die Sprühdose kräftig schütteln und dann in einem Abstand von 30 cm ins Haar sprühen. Mit den Fingerspitzen einmassieren und kurz einwirken lassen, dann die Haare ganz normal stylen. Zur Schutz der Kleidung kann ein Handtuch über die Schultern gelegt werden.

Da heute ein schöner, gemütlicher Sonntag ist und ich diesen durch ein Bad ausklingen lasse, habe ich mir am Morgen nicht die Haare gewaschen, stattdessen das Trockenshampoo getestet. Zunächst ein  Bild von meinem angefetteten Haaransatz:

Dann habe ich die Sprühdose kräftig geschüttelt und das Produkt auf den Ansatz gesprüht. Wie ihr auf dem folgendem Bild seht, ist das Trockenshampoo zunächst doch sehr pudrig, man sieht aber auch, dass es sich um mit Farbpigmenten durchsetztes Puder handelt. Von Geruch her riecht es wie klassisches Trockenshammpoo, leicht parfüniert. Im Verlauf des weiteren Tages nehme ich den Geruch aber nicht wahr. Das Trockenshampoo lässt sich gut mit den Fingern einmassieren, das Produkt färbt dabei nicht ab. Es fühlt sich pudrig und leicht klebrig an. Die Haare wirken direkt fülliger und voluminöser. Und ja: Durch diese ganz leichte Klebrigkeit, kann man das Haar gut greifen. Allerdings habe ich mit der Bürste nachgearbeitet, allein mit den Fingern habe ic das Produkt nicht eingearbeitet bekommen.

Das Ergebnis kann sich sehen lassen. Meine Haare wirken leicht heller. Sie sehen zwar frisch gewaschen aus, allerdings fehlt mir etwas Glanz. Wenn ich meine Haare ganz normal waschen, glänzen sie sehr viel mehr. Das Puder lässt sie etwas matter wirken.

Fazit: Im Großen und Ganzen bin ich sehr zufrieden mit dem Ergebnis, da man die Haare tatsächlich mal eben schnell waschen kann, falls es nicht mehr zum Duschen reicht. Der farbliche Effekt gefällt mir dabei auch sehr gut.

Loading Likes...

5 thoughts on “Testbericht zu Batiste Trockenshampoo Hint of Colour (Rossmann Bloggernewsletter)

  1. Schöner Beitrag. Ich persönlich bin nicht so ein Fan von trockenshampoo. Bei meinen Haaren hält der Effekt einfach nicht lange an. Morgens aufgetragen und spätestens mittags sehen sie wieder fettig aus. Selbst batiste war bei mir ein Reinfall, leider. LG Britti ♡

    1. Also wenn ich mal verpenne, dann hilft mir Trockenshampoo definitiv aus der Patsche 😀 Kann mir auch gut vorstellen, dass man nur noch jeden zweiten Tag richtig wäscht und an den anderen Tagen mit Trockenshampoo rangeht. Mir hilft nur das Duschen an sich auch beim Wach werden 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!