Testbericht zum Maskenpinsel von for your beauty (SFMB 04/17)

*Produkttestbericht kann Spuren von Werbung enthalten*
Durch die Schön für mich Box April 2017 durfte ich den Maskenpinsel von for your beauty kennen lernen und möchte heute meine Erfahrung teilen. Im Handel ist der Pinsel für knapp 2€ erhältlich. Der Pinsel hat einen langen, dünnen Stil und besteht aus Kunsthaar. Die Pinselhaare sind angeordnet wie ein Fächer, sehr breit, aber flach. Neben Masken soll man damit auch Highlighter auftragen können.

Der Pinsel wirkt durch die Anordnung der Haare eher fein und wenig robust. Konnte mir ehrlich gesagt schlecht vorstellen, wie man damit eine Maske gut auftragen soll. Aber es klappt erstaunlich gut. Zumindest mit Masken, die eine normale, cremige Konsistenz haben. Wenn die Masken sehr fest sind, wird es schwieriger. Der Pinsel sorgt dafür, dass das Produkt sehr dünn aufgetragen wird.

Ich besitze aktuell nur gebackenen Highlighter, der lies sich mit dem Pinsel nicht auftragen. Der Pinsel ist einfach zu dein, um von dem festen Highlighter etwas Produkt auf die feinen Pinselhaare zu bekommen. Mit Loose Powder ist es wohl einfacher.

Fazit:

Ich werden den Pinsel weiterhin zum Masken Auftragen benutzen, denn diesen Zweck erfüllt er prima.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!