Testbericht zu den Footpads von Summerfoot

Wellness für die Füße von den Detox Footpads von Summerfoot?

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Von Summerfoot habe ich die Detox Footpads zum Testen erhalten. Nachdem ich sie einige Nächste ausprobiert habe, stelle ich sie euch heute vor. Und das beste ist: Ihr könnt die Footpads von Summerfoot ebenfalls testen, denn ich verlose sie. Mehr dazu erfahrt ihr am Ende des Artikels.

Footpads von Summerfoot
Footpads von Summerfoot

Produkt und Herstellerversprechen

Die Footpads von Summerfoot mit Minzöl, Bambusessig, Holzessig und Turmalin u.a. sollen entgiftend wirken. Muskel- und Nervenschmerzen sollen gelindert werden. Durch diese Detoxpads sollen die Füße entspannen und vitalisiert werden. Die Footpads werden tierversuchsfrei hergestellt. Eine Packung für 10 Anwendungen kostet regulär gut 75€, aktuell könnt ihr euch echtes Schnäppchen machen und eine Packung für 20€ hier im Shop kaufen.

Eine Einzelpackung bzw. eine Anwendung
Eine Einzelpackung bzw. eine Anwendung

Meine Erfahrung

Ich muss gestehen, dass ich sehr skeptisch war. Was soll denn bitte Detox für die Füße sein und wie soll man da eine Wirkung merken? Angeblich sollen die Footpads von Summerfoot nach der Anwendung schwarz gefäbrt sein und das schwarze sollen die dem Körper entzogenen Gifte sein. Hier habe ich aber gelesen, dass es lediglich eine chemische Reaktion des Schweißes mit den Inhaltsstoffen ist. Meine Neugierde war geweckt und so sagte ich dem Test zu.

Die Anwendung der Detoxpads ist sehr einfach: Die Füße reinigen und trocknen und dann einfach die Pads unter der Fußsohle ankleben. Es empfiehlt sich, Socken darüber zu tragen. Dem Tipp kann ich nur zustimmen, ohne Socken lösen sich die Pads leider schnell. Die Footpads sollen zwischen 6-10 Stunden wirken, man kann sie also bequem die Nacht über einwirken lassen. Am Folgetag sind die Pads wirklich schwarz gefärbt, aber hierzu gibt es ja eine Erklärung. Zudem bleibt etwas der klebrigen Konsistenz an den Füßen kleben, die sich aber leicht abwaschen lässt.

Die Footpads lassen sich gut tragen, wenn man Socken drüber zieht. Läuft man damit, gibt es einen ganz leichten Massageeffekt. Nach einigen Stunden merkt man beim Laufen, dass die Inhaltsstoffe matschiger geworden sind. Nach der ersten Anwendung hatte ich nicht das Gefühl, irgendeinen Effekt zu spüren. Dabei hatte ich am Tag eine große Walkingrunde eingelegt, meine Füße haben etwas Entspannung also definitiv nötig gehabt. Bei den folgenden Anwendungen hatte ich das Gefühl, ein Ziehen in den Füßen zu verspüren. Nicht schmerzhaft, aber angenehm war das auch nicht. Beeindruckt hat mich, dass sich am Montag ein Muskelkater in den Oberschenkeln angekündigt hat, am Dienstag, also nach einer Anwendung, klang der Muskelkater wieder ab. Er brach also nicht richtig aus. Da man auch Faszientrainig für den Rücken über die Fußsohlen machen kann, glaube ich durchaus, dass hier die Stoffe die Muskelschmerzen gelindert haben. Nach einer einwöchigen Anwendung merkte ich auch tagsüber, also wenn ich die Footpads nicht mehr trage, dass die Fußsohlen angenehm kribbeln. Inwiefern meine müden Füße wirklich vitalisiert und entspannt werden, dass kann ich wirklich nicht sagen. Wenn meine Füße abends weh tun, oder ich einfach viel gemacht habe und sich meine Füße und mein Körper erschöpft anfühlen, dann reicht in der Regel der Schlaf für die Erholung, auch ohne Footpads. Die Sache mit dem Muskelkater fand ich aber schon recht interessant. Das müsste man nur öfter testen und ich weiß ja noch nicht, wann ich das nächste mal Muskelkater in den Beinen haben werde…

Die Footpads
Die Footpads

Fazit

Der sehr schnell abklingende Muskelkater und das Kribblen der Füße hinterlässt bei mir schon den Eindruck, dass die Footpads wirken. Allerdings sind mir 75€ zu teuer. Für den aktuellen Angebotspreis von 20€ würde ich mir vielleicht eine Packung nachkaufen, aber nicht für den regulären Preis.

Gewinnspiel

Und nun könnt ihr euch selbst überzeugen: Ich verlose zwei Packungen, also zwei Anwendungen der Detoxpads. Sie werden unversichert als Warensendung verschickt. Das Gewinnspiel beginnt heute und läuft eine Woche, also bis zum 20.03.2022. Für die Teilnahme müsst ihr einfach hier unter dem Beitrag kommentieren, in welchem Wellnessmoment ihr die Footpads von Summerfootmit einbindet. Es gelten die Datenschutzbestimmungen auf diesem Blog. Durch die Teilnahme (Kommentieren) übermittelt ihr mir eure E-Mail Adresse. Die wird benötigt, um euch im Gewinnfall zu kontaktieren. Wer gewonnen hat, hat dann 48 Stunden Zeit, mir seine Adresse zu übermitteln, danach wird neu ausgelost. Und nun wünsche ich euch allen viel Glück!

9 thoughts on “Testbericht zu den Footpads von Summerfoot

  1. Ich würde zuerst ein ausgiebiges Fußbad machen und dann vorm Zubettgehen die Detoxpflaster aufkleben und ganz gespannt auf den nächsten Morgen warten. Spannend, wie sich die Wirkung so zeigt!

  2. Ich lege mich Sonntagabends gerne schön lange in die Badewanne und danach mit einem Buch aufs Sofa 🙂 da wären die Pads eine tolle Ergänzung!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!