Testbericht zur Matte Powder Foundation von KISS Professional (Pinkmelon)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Ein tolles trockenes Puder, als Foundation eher weniger geeignet.

Für Pinkmelon habe ich die Matte Powder Foundation von KISS Professional unter die Lupe genommen, heute stelle ich euch das Produkt vor.

Matte Powder Foundation von KISS Professional
Matte Powder Foundation von KISS Professional

Produkt und Herstellerversprechen

Bei der Matte Powder Foundation von KISS Professional handelt es um sich um ein 2in1 Produkt: Es kann einerseits als Puder oder aber auch als Foundation genutzt werden. Als Puder wird es mit dem mitgelieferten Schwamm aufgetragen, um das Produkt als flüssige Foundation nutzen zu können, greift man zu einem feuchten Pinsel. Erhältlich ist die Matte Powder Foundation bei Müller für knapp 12€

Verpackung
Verpackung

Als Puder genutzt soll das Produkt mattierend wirken, ansonsten kann es als samtiges Mattfinish verwendet werden. Zudem sorgt es mit grünen Tee für eine antioxidantische Wirkung.

Meine Erfahrung

Die Dose mit dem Puder verfügt über zwei Ebenen: Eine mit dem Produkt selbst, dadrunter befinden sich das Schwämmchen und ein Spiegel. Ich persönlich hätte den Spiegel auf der selben Ebene wie das Puder selbst besser gefunden, dann muss man beim Auftragen nicht immer den Zwischendeckel auf und zu klappen, aber die Idee ist gut.

Swatch
Swatch

Mit dem beiliegendem Schwämmchen lässt sich die Matte Powder Foundation sehr gut als trockenes Puder auftragen. Das Produkt krümelt dabei nicht. Auf dem Gesicht aufgetragen ist das Puder schön deckend und verleiht einen ebenmäßigen Teint. Größere Hautunreinheiten können aber nicht verdeckt werden.

Puder
Puder

Als Foundation soll das Produkt mit einem feuchten Pinsel aufgetragen werden. Das fand ich eher schwieriger. Das Produkt krümelt dabei unheimlich und habe das Gefühl, nicht wirklich etwas aufgetragen zu haben. Auch beim Swatch sieht man die Foundation so gut wie gar nicht und ich bin mit dem Pinsel mehrfach sowohl über das Puder, als auch über die Hand gegangen.

Foundation
Foundation

Ich ziehe somit die Verwendung als Puder definitiv vor.

Fazit

Ich würde das Produkt nicht als 2in1 Produkt sehen, sondern lediglich als gutes Puder. Dafür ist der Preis dann etwas hoch.

Loading Likes...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!