Testbericht zur Lieblingssauce von Little Lunch (Opinionstar Community)

Bei Little Lunch findet jeder seine Lieblingssauce, oder?

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Für die Opinionstar Community durfte ich zwei Sorten der Lieblingssauce von Little Lunch testen, heute möchte ich sie euch vorstellen.

Lieblingssauce von Little Lunch
Lieblingssauce von Little Lunch

Produkt und Herstellerversprechen

Die Lieblingssauce von Litte Lunch gibt es in vielen verschiedenen Sorten. Verkauft werden sie in Gläsern mit Schraubverschluss mit einer Menge von 250g. Dafür müsst ihr ca. 2€ zahlen. Ich durfte die Sorten Arrabbiata und Teriyaki Style testen. Die Lieblingssauce soll aus natürlichen Zutaten bestehen und damit spart man natürlich einiges an Zeit beim Kochen.

Meine Erfahrung

Ich finde die kleinen Gläser sehr praktisch. So kann man die Lieblingssauce auch gut ins Büro mitnehmen und dort eben schnell erhitzen. Als Saucenliebhaber kann ich 250g zu einer Portion Nudeln z.B. auch gut essen.

Zuerst habe ich die Arrabbiata Sauce getestet. Ich weiß, dass es sich dabei um eine scharfe Sauce handelt, aber die von Little Lunch ist schon sehr scharf. Man schmeckt auch sehr gut die Tomaten heraus, dadurch schmeckt die Sauce frisch und fruchtig, aber eben auch sehr scharf. Da ich bei Schärfe zur Fraktion der Weicheier gehöre, ist mir diese Sauce zu scharf. Wer das gerne mag, wird die Sauce vermutlich sehr gerne essen. Meinem Partner war die Sauce ebenfalls zu scharf.

Arrabbiata Sauce mit Tortellini
Arrabbiata Sauce mit Tortellini

Auf die Lieblingssauce Teriyaki Style habe ich mir sehr gefreut, da ich Teriyaki Sauce sehr gerne mag. Leider wurde ich maßlos enttäuscht. Die Sauce von Little Lunch hat geschmacklich nichts mit dem zu tun, was man hier im Westen unter Teriyaki versteht. Vielleicht schmeckt echte Teriyaki Sauce in Japan ja tatsächlich so wie die Sauce von Little Lunch und man hat für den westlichen Gaumen etwas anderes kreiert. Nichtsdestotrotz, ich mag den Geschmack, den man im Allgemeinen hier als Teriyaki verkauft und leider kann die Sauce von Little Lunch das nicht erfüllen.

Gemüse mit Mienudeln und Teriyaki Style Sauce
Gemüse mit Mienudeln und Teriyaki Style Sauce

Die Zutatenlisten der beiden Saucen sieht gut aus. In der Arrabbiate Sauce sind z.B. 66,5% Tomatenpüree enthalten und das schmeckt man auch. Wie zu Beginn geschrieben, gibt es eine große Auswahl der Lieblingssauce, ich hatte nun das Pech zwei Sorten zu erhalten, die mir persönlich nicht geschmeckt haben. Aber ich bin neugierig geworden und möchte mal weitere Sorten probieren.

Fazit

Mit den zwei Sorten der Lieblingssauce konnte Little Lunch mich persönlich nicht überzeugen, aber Geschmäcker sind ja verschieden. Das muss man bei Tests zu Lebensmitteln einfach immer beachten. Dennoch bin ich neugierig geworden und möchte andere Sorten der Lieblingssauce probieren.

Loading Likes...

2 thoughts on “Testbericht zur Lieblingssauce von Little Lunch (Opinionstar Community)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!