Testbericht zu den Tomaten von Looye (Oh! of the day)

Tomaten von Looye – können Sie den schlechten Ruf von holländischen Tomaten verbessern?

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Für das Portal OH! of the day darf ich die Joyn und die Honigtomaten von Looye kwekers testen, heute möchte ich sie euch vorstellen.

Tomaten von Looye
Tomaten von Looye

Produkt und Herstellerversprechen

Die Tomaten von Looye sollen aromatisch schmecken. Bei Joyn handelt es sich um eine Rispentomate, die fest sein soll und eine gute Balance aus Säure und Süße haben soll. Sie sind etwa mittelgroß. Die Honigtomaten sind kleiner, sollen ebenfalls über eine feste Struktur verfügen und süß schmecken. Die Säure soll erst im Abgang kommen. Für die Honigtomaten habe ich Preise von 4-5€ pro 180g Packung gefunden, für die Joyn Tomaten leider keinen Preis. Im Übrigen wird bei Looye nichts verschwendet, Z.B. Honigtomaten, die für den Handel nicht ansprechend genug sind, werden zu Ketch-up weiterverarbeitet.

Meine Erfahrung

Ehrlich gesagt reißt mich die Verpackung der Tomaten von Looye nicht vom Hocker. Ich kann nicht mal sagen, ob die Tomaten in dem Supermarkt, wo ich wöchentlich einkaufe, angeboten werden. Nicht falsch verstehen, Lebensmittel brauchen keine fancy Verpackung, sie sollen schmecken. Ich will damit nur sagen, sie stechen nicht besonders ins Auge.

Zunächst haben wir die Joyn Tomaten verköstigt, da diese schon sehr reif waren. Sie mussten schnell verbraucht werden und so konnte ich leider auch keine “feste Struktur” feststellen, die Tomaten waren schon recht weich. Dafür ließen sie sich mit einem scharfen Messer noch recht gut aufschneiden, nur bei sehr wenigen Scheiben quoll die Füllung heraus. Die Joyn Tomaten von Looye haben tatsächlich sehr lecker geschmeckt, sie waren aromatisch und überhaupt nicht wässrig. Wir haben sie auf Brot gegessen und Burger damit belegt.

Joyntomaten
Joyn Tomaten

Die Honigtomaten waren schön fest und saftig. Sie schmecken recht süßlich zu Beginn und werden dann auch im Abgang etwas säuerlich. Die finde ich tatsächlich sehr lecker. Eine habe ich pur genascht und mit den anderen eine Fladenbrotpizza gemacht. Die Honigtomaten ließen sich sehr gut mit einem scharfen Messer schneiden.

Honigtomaten
Honigtomaten

Fazit

Die Tomaten von Looye können das Vorurteil der wässrigen holländischen Tomaten definitiv widerlegen. Allerdings sind mit zumindest die Honigtomaten echt zu teuer, die würde ich eher im Angebot kaufen.

Loading Likes...

10 thoughts on “Testbericht zu den Tomaten von Looye (Oh! of the day)

  1. Guten Abend,
    ich durfte die Looye Tomaten auch testen. Ja, die Honigtomaten waren echt super lecker. Aber der hohe Preis schreckt ab… und bei mir im Umkreis auch nirgends im Laden erhältlich 🙁
    LG,
    Janina

  2. Guten Morgen Rahel, ich muss gestehten, dass ich nur noch die kleinen Tomaten esse, weil eben die großen aus dem Supermarkt nach nichts schmecken. Danke für Deinen Bericht. Auf die Pizza hätte ich schon am Morgen Bock. Ich wünsche Dir einen schönen Tag. Liebe Grüße Jana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!