Testbericht zur Brillance Cool-Color-Creme von Schwarzkopf (TryIt)

Die Brillance Cool-Color-Creme soll kühle Reflexe ins Haar zaubern.

*Werbung: Das Produkt wurden mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Für das Portal TryIt habe ich von Schwarzkopf die Brillance Cool-Color-Creme testen dürfen, ich habe mich für den Farbton 833 kühles Perlmuttbraun entschieden.

Brillance Cool-color-Creme
Brillance Cool-Color-Creme

Produkt und Herstellerversprechen

Ein Packung der Brillance Cool-Color-Creme kostet ca. 6€ und es gibt einige Farben. Die Farben sollen kühle Glanzeffekte in die Haare zaubern und so z.B. einen Gelbstich nicht zustande kommen lassen. Die Farbe soll bis zu 10 Wochen halten und graue Haare abdecken. Im Packungsumfang enthalten ist eine Nachbehandlung mit violetten Farbpigmenten, um warme Töne zu entfernen.

Packungsinhalt
Packungsinhalt

Meine Erfahrung

Erst vor einem Monat habe ich meine Haare dunkelrot getönt, meinen Testbericht dazu könnt ihr gerne noch einmal lesen. Diese Tönung sollte eigentlich 28 Haarwäschen halten, daher dachte ich, kann ich eine neue Farbe testen. Nun war das dunkle rot noch nicht ausgewaschen, aber die Brillance Cool-Color-Creme soll bewertet werden, daher ist das Ergebnis leider nicht optimal geworden. Als Ausgangsfarbe wird nämlich mittelblond bis hellbraun empfohlen, was meiner natürlichen Haarfarbe auch entspricht.

Die Farbe wirkt ein
Die Farbe wirkt ein

Die Anwendung der Brillance Cool-Color-Creme ist einfach: Die Farbe in den Applikator geben, gut mischen und in die Haare verteilen. Die Farbe 30 Minuten einwirken lassen und dann gründlich ausspülen. Die Nachbehandlung mit den violetten Farbpigmenten ins handtuchtrockene Haar geben und 2 Minuten einwirken lassen, dann wieder gründlich ausspülen.

Dieses mal lagen ausreichend große Handschuhe in der Packung bei, dass ich die Farbe gut verteilen konnte. Beim Auswaschen fiel mir dann auf, dass das Wasser irgendwie sofort klar war. Es schien keine Farbe aus den Haaren zu kommen. Ich habe die Haare dennoch lange und gründlich ausgespült.

Das Ergebnis ist leider wie gesagt suboptimal. Auf dem Bild sieht man so gut wie gar keinen Unterschied, allerdings finde ich schon, dass das Rot abgeschwächt wurde. Die Haare sind mehr braun und auch weniger warm im Farbton. Meine grauen Haare wurde aber nicht abgedeckt.

Fazit

Preis-Leistung ist völlig in Ordnung. Die kühlen Reflexe gefallen mir sehr gut, allerdings können graue Haare mit der Brillance Cool-Color-Creme nicht abgedeckt werden.

2 thoughts on “Testbericht zur Brillance Cool-Color-Creme von Schwarzkopf (TryIt)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

error: Content is protected !!