Testbericht zum Noni Glow Face Oil von Kora (Douglas)

*Werbung: Das Produkt wurde mir kosten- und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Einen ehrlichen Bericht verfassen.*

Die Haut wird genährt, eine sichtbare Wirkung bleibt (bis lang) aus.

Kora Produkte
Kora Produkte

Für Douglas habe ich drei Produkte von Kora Organics testen dürfen, heute möchte ich euch das Noni Glow Face Oil vorstellen. Kora Organics wurde von Miranda Kerr gegründet und spezialisiert sich auf Hautpflege. Die Philosophie ist, dass die Haut ein wichtiges Organ ist und daher rein natürliche Pflege in Bio Qualität benötigt. Ohne Stoffe, deren Bedenklichkeit nicht geklärt ist.

Produkt und Herstellerversprechen

Das Öl wird in einem Glasflakon mit Pipette verkauft, 20ml kosten knapp 25€. Es ist für alle Hauttypen geeignet und soll die Haut mit wichtigen Nährstoffen und Antioxidantien versorgen. Die Haut soll nach der Anwendung strahlen.

Noni Oil in der Verpackung
Noni Oil in der Verpackung

Meine Erfahrung

Das Öl lässt sich mit der Pipette sehr schön dosieren. Die Anwendung ist recht einfach: Man wärmt etwas Öl in der Handfläche vor und verteilt es dann im Gesicht und auf dem Hals. Das Öl duftet leicht blumig, während der Anwendung ist der Geruch leicht wahrnehmbar, sonst nicht mehr.

Noni Glow Face Oil
Noni Glow Face Oil

Das Produkt lässt sich sehr gut auf der Haut verteilen, allerdings zieht es nicht ein. Ohne weitere Pflege würde ich es daher nicht benutzen, da das Gesicht entsprechend glänzt. Aber nicht Glow-mäßig, wie vom Hersteller versprochen, sondern eher wie Fett. Öl eben.

Make-up und Co lassen sich aber prima und ohne zu flecken benutzen. Es wird empfohlen, eine weitere Gesichtscreme zu nutzen, darauf habe ich aber verzichtet. Ich finde das Öl völlig ausreichend.

Pipette
Pipette

Kommen wir zur Wirkung, die gerade bei dem Preis nicht unwichtig ist. Meine Haut fühlt sich geschmeidig an. Ich habe das Gefühl, sie wird gut mit Feuchtigkeit versorgt. Einen Glow konnte ich allerdings bis lang nicht feststellen. Ich verwende das Produkt seit 2 Wochen und der Flakon ist auch schon halb leer. Ehrlich gesagt mag ich persönlich dieses ölige Gefühl nicht und es gibt ja durchaus ähnliche Produkte, die einziehen.

Gesichtshaut vorher
Gesichtshaut vorher
Gesichtshaut nachher
Gesichtshaut nachher

Fazit

Ein stolzer Preis, dafür bekommt man ein hochwertiges Produkt in Bio Qualität und ohne bedenkliche Stoffe. Eine sichtbare Wirkung bleibt leider aus und ich persönlich mag den öligen Film auf der Haut nicht. Ich werde es nicht nachkaufen.

Loading Likes...

1 thought on “Testbericht zum Noni Glow Face Oil von Kora (Douglas)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!