Langzeitfazit zu Produkttests im Oktober 2018

*Werbung*

Heute gibt es schon mal einen Rückblick auf die Produkte, die ich letztes Jahr im Oktober getestet habe.

Shine One Zahnpasta von Perilweiss

Hier geht es zum kompletten Bericht. Leider werden die Herstellerversprechen, nämlich weißere Zähne, nicht erfüllt. Auch nach einem Jahr nicht und ich brauche aktuell die letzte Tube auf. Dennoch fand ich die Geschmacksrichtungen echt gut und kann mir daher vorstellen, sie nachzukaufen.

Duschgel mit Kokosnussöl von Nature Box

Hier geht es zum kompletten Bericht. Das Duschgel hat mir sehr gut gefallen und ich möchte gerne weitere Sorten von Nature Box testen. Dafür muss ich allerdings erstmal meinen Duschgel Vorrat aufbrauchen.

Lip Laqucer von Sante

Hier geht es zum kompletten Bericht. Ich habe den Lip Lacquer noch nicht aufgebraucht. Er ist bis auf die Tatsache, dass es Naturkosmetik ist, aber nichts besonderes, daher weiß ich nicht, ob ich ihn nachkaufe.

Shampoo und Conditioner aus der Luxurious Volume Serie von John Frieda

Hier geht es zum kompletten Bericht. Bisher das einzige Shampoo und dazugehörige Spülung, die meinen Haaren mehr Volumen verliehen haben. Da mich aber die weiteren, dazugehörigen Produkte so gar nicht überzeugt haben, kein Nachkaufprodukt. Ich habe mich nicht mal mehr getraut, ein anderes Produkt dieser Marke zu kaufen.

Ansatz Booster und Volumen Konzentrat aus der Luxurious Volume Serie von John Frieda

Hier geht es zum kompletten Bericht. Auch diese Produkte haben ihren Job erfüllt: Ich hatte voluminöses Haar. Allerdings war es dann so trocken, dass es sich wie Stroh angefühlt hat. Daher nehme ich von dieser Reihe und sogar der ganzen Marke Abstand.

Endlose Fülle Haarspray und Volumen Pracht Mousse aus der Luxurious Volume Serie von John Frieda

Hier geht es zum kompletten Bericht. Die beiden Produkte hatten gar keinen Effekt auf meine Haare. Also kein trockenes Gefühl, aber auch keine Volumen. Daher auch keine Nachkaufprodukte.

Flip-Tips

Hier geht es zum kompletten Bericht. Es handelt sich hierbei um eine wiederverwendbare Alternative zu Wattestäbchen. Laut Hersteller soll man es einmal im Monat nur erneuern, was ja schon mal besser ist als bei jeder Anwendung. Allerdings hatte sich damals beim Kontakt auch schon ergeben, dass man es ruhig länger wenden kann. Bei mir hat es gut 8 Monate sehr gut gehalten, dann begannen sich kleine Risse zu bilden und ich habe ein neues gekauft.

Sodastream Cool Wassersprudler

Hier geht es zum kompletten Bericht. Den habe ich natürlich immer noch und benutze ihn auch weiterhin. Ich trinke gerne Wasser, gerne auch mal mit Kohlensäure. Daher ist er für mich perfekt.

Kleid Leora von Elegrina

Hier geht es zum kompletten Bericht. Ein schönes Kleid, leider gibt es viel zu wenig Anlässe, es zu tragen. Den Shop habe ich nicht ein weiteres Mal genutzt, da ich lieber in Läden gehe, um Kleidung zu shoppen.

Schäumendes Badesalz Winter Magie von CD

Hier geht es zum kompletten Bericht. Das Badesalz hat mir sehr gut gefallen, doch wie beim Duschgel, muss ich erst vorhandene Produkte aufbrauchen, bevor ich neue kaufen kann. Dieses hier ist dann aber durchaus eine Option.

Loading Likes...

1 thought on “Langzeitfazit zu Produkttests im Oktober 2018

  1. Die Perlweiss Zahncreme habe ich noch neu und unbenutzt als Vorrat hier stehen. Die Wirkung von dem Ansatzbooster überrascht mich nicht, da der erste (am meisten enthaltene) Inhaltsstoff Ethylalkohol ist. Und dass Alkohol das Haar austrocknet, weiß jedes Kind. Und im Volumen Konzentrat ist Tapiokastärke, das ist wie Kartoffelstärke oder Mehl auch eher austrocknend wie bei Trockenshampoo.
    Liebe Grüße
    Nancy 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

error: Content is protected !!