Bloggertreffen Blogger meets Hollywood ähm Oberhausen: Den letzten beißen die Fische!

Werbung/Rezension: Uns wurden Produkte kosten-und vergütungslos zur Verfügung gestellt. Bedingung: Eine Verlinkung hier im Bericht.

Man nehme 1 Super Organisatorin und 9 Bloggerinnen zu allem bereit, dann erhält man einen tollen, lustigen Tag mit “Den letzten beißen die Fische” und “Giraffic Park”!

Letzten Samstag war ich auf dem Bloggertreffen “Blogger meets Hollywood ähm Oberhausen” organisiert von Martina vom Lifestyle for me and you Blog. Getroffen haben wir uns, drei mal dürft ihr raten, im Centro in Oberhausen. Hier ein Bild der Truppe:

Unsere Truppe, Bild von Kerstin

Von oben links: Petra von Die Testfee Deluxe, Dani von Die wirklich wichtigen Dinge, Maike von Miss Declare, Meine Wenigkeit, Martina, Perdita von Persus Welt, Elke von Elke works, dann unten von links: Kerstin von Testgulasch, Silvia von Silify Info und Tanja von Colorful Things.

Martinas Treffen sind dafür bekannt, dass man sich nicht einfach triff, ein paar Produkte erhält, darüber spricht und dann wieder abdampft. Nee, nee, man muss Aufgaben erledigen. Daher erhielten wir gleich zur Begrüßung eine Survivalbag von 21snacks. Der Inhalt kann sich auch wirklich sehen lassen, wobei das Trinkpäckchen von der Organisatorin herself und die Energyballs vom Rossman kamen.

Inhalt der 21snack Tüte

Nachdem wir uns bekannt gemacht haben, ging es auch schon los. Dani und ich bildeten zwei Gruppen und wir bekamen unsere Aufgaben. Nun machte auch der Titel des Bloggertreffen einen Sinn, wir sollten nämlich ein Drehbuch für einen Film schreiben, einen Star dafür auswählen und diesen promoten, ein Filmplakat erstellen, den Film selbst für eine Nominierung vorschlagen, dann bei der anderen Gruppe Paparazzi spielen und uns einen Titel für ein Bloggertreffen ausdenken und einen Einladungstext dazu schreiben.

Kennt ihr das, wenn man sich mit seinem eigenen Humor erstmal an neue Leute herantasten muss, wie weit man gehen kann? Also wir haben alle sehr schnell die Hüllen fallen gelassen weil wir gemerkt haben, man ist auf der selben Wellenlänge und entstanden ist folgende Geschichte (freigegeben ab 18):

Schakkeline geht mit ihrem Hund Klaus-Uwe spazieren und möchte die Fische füttern. Sie kommt an der Promenade vorbei (Für nicht Oberhausen Centro Kenner: Es gibt dort eine Draußen Fressmeile, die man Promenade nennt, klingt halt besser^^) und wie sie vor sich hin schakkelte, erwischte sie ihren Mann Jeremy-Pascal und ihre Tante Edelgard beim Schnakkelen.

Schakkeline rufe Jeremy-Pascal über Handy an und sagt “Jeremy-Pascal, schwing deinen fett-faulen Arsch nach Hause, der Braten will aus der Röhre!” Er mach sich schnell auf dem Weg, die Hose zieht er sich im Laufen an. Edelgard bleibt ratlos zurück. Mit ihrem Schlüppi auf halb acht ruft sie ihm hinterher “Ey, ich bin noch gar nicht fertig”.

Schakkeline schakkelt aus ihrem Versteck auf die frustriere, unbefriedigte Edelgard zu. “Das kenne ich, der hört immer auf, wenn er fertig ist. Trink erst mal was.” Edelgard ist erschrocken, greift aber dankbar zu der ihr angebotenen Flasche. Kurze Zeit später schäumt sie aus dem Mund, obwohl sie woanders hätte schäumen wollen und das nicht vor Wut. Zu spät bemerkte sie, dass die dämliche Schakkeline ihr hochgiftigen Wasserschirling, besser bekannt als Kuhtod, in die Flasche getan hatte. Sie verreckte im Dreck. So hatte sie sich ihren Abgang nicht vorgestellt.

Tja, dazu entstand dann folgendes Filmposter:

Filmposter, erstellt von Maike

Perdita hat sich wirklich bereit erklärt, sich mit offener Hose und nackten Füßen an die Promenade zu legen, wie ihr seht, hat sie sogar Schaum vorm Mund, also Handschaum^^ Hier die Vorbereitungen für das Bild:

 Da Bild für unser Filmposter in der Mache

Als Star haben mir Maike alias Schakkeline promotet und eine Setcard für sie erstellt:

Setcard

Als das alles geschafft war, hatten wir uns erstmal eine Pause am Centro Beach verdient. Wir stärkten und etwas, plauderten und dann konnte es weitergehen.

Pause am Centro Beach

Da meine Gruppe den größten Teil der Aufgaben bereits erledigt hatte, konnten wir im Centro spazieren gehen. Am späten Nachmittag trafen sich beide Gruppen und trugen die Ergebnisse vor. Kein Auge blieb trocken vor Lachen und als Martina uns alles einen special Award überreichte, keines mehr vor Rührung. Liebe Martina, das war wirklich eine gelungene Überraschung und mein Award von Helm Pokale wird seinen Ehrenplatz erhalten!

Special Award

Den Abschluss bildete ein gemeinsames Essen im Brauhaus. Dort bekamen wir eine weitere Überraschung, jede durfte sich nämlich ein Schmuckstück von Melanie von Vasmato aussuchen. Meine Wahl fiel auf diesen schicken, wirklich sehr eleganten Armreif.

Armreif

Auch der schönste Tag geht mal vorbei uns so hieß es am Abend, Abschied nehmen. Martina lässt sich nicht lumpen, wir bekamen zum Abschied noch mal eine prall gefüllte Tasche. Inhalt waren ein stylisches Holz # von Wall-art, eine Glosyy Box, und Kosmetik Produkte von Rossmann.

Rossmann Produkte
Glossybox
Hashtag

Ich habe mich wirklich sehr gefreut, an diesem wunderbaren Treffen dabei sein zu dürfen und auch mal die Bloggerinnen, die man so ließt, persönlich kennen zu lernen. Ich würde schon mal sehr gerne virtuell mein Handtuch auslegen, um mir einen Platz im nächsten Jahr zu reservieren!

Loading Likes...

Testbericht zu Caramba

Heute möchte ich euch die Firma Caramba vorstellen, die ich selbst durch das Bloggertreffen Thüringen kennen lernen durfte.
Das Unternehmen gibt es bereits seit dem Beginn des letzten Jahrhunderts und ist der Chemiebranche tätig und stellt Produkte zur Reinigung, Pflege und Wartung her. Ich habe zum Testen erhalten ein Imprägnierspray, einen Fettlöser und einen Polsterreiniger.
caramba1
Das Imprägnierspray kostet zwischen 3,30-7€ und kann auf Textilien aller Art angewendet werden. Z.B. auch auf Stoff-Cabriodächern oder Regenschirmen. Da mein Cabrio ein Hardtop hat und mein Regenschirm zum Glück wasserfest ist, habe ich das Spray auf einer ganz normalen Fleecejacke getestet. Dazu soll das Objekt eingesprüht werden, dann soll das Spray kurz einwirken und man sprüht noch einmal. Es wäre gelogen zu sagen, die Jacke sei nun wasserdicht. Aber man sieht sehr wohl, dass sie wasserabweisender ist und die Tropfen zunächst abperlen. Einen leichten Nieselregen kann ich  nun also sehr gut in dieser Jacke trocken überstehen.
caramba2
Der Polsterreiniger kostet zwischen 3,50-5€. Er kann auf Polstermöbel und Teppichen angewendet werden und soll Flecken sowie Gerüche entfernen. Dazu die Dose schütteln, auf den Fleck sprühen, einreiben, einwirken lassen und wegsaugen. Da ich als Tolpatsch kein Problem damit habe, Flecken zu verursachen, kam mir dieses Produkt wie gerufen. Mir ist ein Stück Pizza auf den Boden gefallen. Ich habe also den Polsterreiniger nach Anleitung angewendet, leider wurde der Fleck nur schwacher. Selbst nach der mittlerweilen dritten Anwendung ist er noch nicht weg und ich werden wohl zum guten alten Wasser mit Seife greifen müssen.
caramba3 caramba4 caramba5 caramba6
Der Fettlöser kostet zwischen 5-6€. Er soll mühelos Fett entfernen. Um das Produkt dem Härtetest auszusetzen, habe ich unsere Dunstabzugshaube gereinigt. Tatsächlich war ich relativ schnell fertig: Einfach mein Reinigungstuch einsprühen und über die Flecken reiben. Je nach Verschmutzung muss man etwas fester reiben, aber die Dunstabzugshaube war danach wieder blitzblank. Ich bin wirklich begeistert!
caramba7 caramba8 caramba9 caramba10
Fazit: Das Imprägnierspray erfüllt seinen Zweck, ich persönlich brauche es nur nicht wirklich. Der Polsterreiniger konnte mich überhaupt nicht überzeugen. Von dem Fettlöser bin ich echt begeistert und er wird sicher ein Standard in meinem Putzsortiment.

Loading Likes...

Testbericht zu Sonnentor

Die Firma Sonnentor habe ich durch das Bloggertreffen Thüringen kennen lernen und einen Tee sowie ein Gewürz testen dürfen.
Sonnentor gibt es schon seit den 80ern und war schon immer auf Bio-Produkte spezialisiert. Im Shop findet ihr eine sehr große Auswahl.
sonnentor
Barfuß durch die Wiese – das ist der klangvolle Name des Tees, den ich testen durfte. Es handelt sich dabei um einen Kräutertee, u.a.beinhaltet er Zitronenmelisse, Bibernelle und Blaue Malve. Die getrockneten Kräuter sind sehr grob gemahlen, damit sich der Geschmack gut in einer Kanne verbreiten kann, der Tee ist in einem dreickigen Teebeutel verpackt. Ich habe den Tee ehrlich gesagt in einer normalen Tasse aufgegossen. Das Getränk färbt sich ein einen schönen Grünton und es duftet sehr lecker nach Kräutern. Der Geschmack ist minzig, dann aber auch eher mild, durch die weiteren Kräuter. Er schmeckt ebenfalls sehr leicht blumig. Die Zitronenmelisse habe ich persönlich gar nicht heraus geschmeckt. Insgesamt schmeckt mir der Tee sehr gut, mit einer Wiese verbinde ich ihn aber nicht….Eine Packung mit 12 Teebeuteln kostet 5,29€. Nicht so gut finde ich, dass die Teebeutel noch mal einzeln in Plastik verpackt sind.
Korrektur dank eines Kommentars und einer Email des Herstellers: “Unsere Aromaschutzhüllen bestehen aus einer Kombination von Papier und Kunststoff. (80 % Papier und 20 % Kunststoff). Ausgangsstoff für das Papier ist Zellstoff und Holzschliff. Beides wird aus Holz gewonnen und besteht im Wesentlichen aus Cellulose. In Österreich können die Aromaschutzhüllen im Papiermüll entsorgt werden. Der Kunststoffanteil ist notwendig um die wertvollen ätherischen Öle im Tee zu schützen. Je kleiner die Blätter und Früchte geschnitten werden, desto größer ist diese Flüchtigkeit und ätherische Öle gehen verloren. Leider haben wir bis dato noch keine Alternative gefunden, sind aber laufend in Kontakt mit unseren Lieferanten um komplett auf kompostierbares Material umzusteigen.”
sonnentort3 sonnentort2 sonnentort1 sonnentort
Des weiteren habe ich erhalten Chai Küsschen. Dabei handelt es sich um eine süße Gewürzmischung, welche aus Zimt, Kardamom, Piment, Ingwer und Zucker besteht. Laut dem Hersteller dient CHai Küsschen als Topping für Milchschaum oder Müsli bzw. für Desserts. Eine Packung mit 70g kostet 2,69€. Ich mag Chai und Gewürze in diese Richtung sehr gerne und mein Frühstück kann oft ein leckeres Topping gebrauchen. 1 TL ist dabei völlig ausreichend. Ich habe zunächst meinen Kaffee am Wochenende mit Chai Küsschen versüßt, das schmeckt mir persönlich gar nicht. Das liegt aber einfach daran, dass ich keinen gesüßten Kaffee mag. Auf meinem Pfannekuchen, im Müsli und auch heute im Couscous-Brei hat Chai Küsschen sehr gut geschmeckt und jedes Mal seinen Duft im Raum verteilt. Pur schmeckt es nicht, dafür sind die einzelnen Gewürze einfach zu stark für.
sonnentorg4 sonnentorg3 sonnentorg2 sonnentorg1 sonnentorg
Fazit: Ich werde bestimmt das Sortiment noch einmal durchstöbern und mir das ein oder andere besorgen. Beide Produkte würde ich nachkaufen.

Loading Likes...

Testbericht zu Just Cosmetics Teil 2

Im ersten Teil hatte ich euch bereits über den Lippenstift und den Augenbrauenstift berichtet, heute schreibe ich etwas über einen Nagellack und einen Primer.
Zum Testen erhalten habe ich den Colorazzi Nail Polish im Farbton 470 be elegant. Das besondere an diesem Nagellack ist laut dem Hersteller, dass er schnell trocknet und eine sehr hohe Deckkraft hat. Zudem soll er toll glänzen. Zum ersten mal habe ich einen Preis zu einem Just Cosmetics gefunden: 1,99€. Das ist mehr als fair, man erhält dafür 8ml.
jcnp1 jcnp
Die Verpackung ist sehr normal für einen Nagellack, der Pinsel ist auch durchschnittlich breit. Man erhält sehr viel Produkt, dass man den Pinsel erst etwas abstreichen muss, der Lack lässt sich ansonsten sehr gut auftragen. Der Farbton be elegant entspricht einem sehr dunklen Bordeaux-Rot. Der Nagellack ist relativ geruchslos, was mir sehr positiv auffällt. Zudem trocknet er tatsächlich, wie vom Hersteller versprochen, sehr schnell. Die Deckkraft ist hoch und die Farbe glänzt. Alle Versprechen werden demnach erfüllt. Auf der linken Hand habe ich zuerst einen Base Coat aufgetragen und erst anschließend den Lack von Just Cosmetics. Es macht defenitiv Sinn, da der Lack ohne Base oder Top Coat relativ schnell wieder absplittert.
jcnp2
Des Weiteren habe ich erhalten den Expert pore filler & blur. Dabei handelt es sich um einen Primer, welcher Hautunreinheiten und Fältchen kaschieren soll. Der Teint soll laut dem Hersteller makellos scheinen. Besonders gut gefallen hat mir das Versprechen, dass Poren minimiert werden, da meine doch eher groß sind. Einen Preis habe ich wieder nicht gefunden.
jcp1 jcp
Dosiert wird das Produkt durch einen Pumpkopf. Der Primer ist ein transparentes Gel, welches sich beim Verteilen sehr samtig anfühlt, also eher eine trockene, gelige Konsistenz. Sofort beim Auftragen sieht man, dass der Haut ihr Glanz genommen wird, sprich die Gesichtshaut sieht schön matt aus. Leider werden ansonsten weder die Poren, noch die Falten minimiert, im Endergebnis finde ich auch nicht, dass der Teint “makellos” aussieht!
jcp2
Immerhin sieht man den Unterschied auch, nachdem das Makeup aufgetragen wurde, mit dem Primer ist die Gesichtshaut immer noch mattiert, ohne glänzt sie doch noch.

jcp4
Mit Makeup

jcp3
Ohne Makeup

Fazit: Der Nagellack gefällt mir echt gut, schade, dass man ihn nicht mal eben einfach so beziehen kann. Der Primer fällt bei mir durch, da er lediglich mattiert, die anderen Versprechen werden in meinen Augen ganz und gar nicht erfüllt.
 
 

Loading Likes...

Testbericht zu My Kolter

Durch das Bloggertreffen Thüringen durfte ich My Kolter kennen lernen.
Kennt ihr nicht? Dann seid ihr wohl nicht aus Hessen (Ich im Übrigen auch nicht). Kolter oder auch Kolder, wie mir Wikepedia gepetzt hat, ist wohl ein hessischer Begriff für Decke. Das Unternehmen My Kolter stellt Decken und andere Produkte, die sich zum wärmen eignen, her. Besonder ist, dass die Produktion fair ist und in Deutschland ausgeführt wird, natürlich mit hochwertigen Rohstoffen.
Ich habe einen Schal mit den Maßen 30x150cm zum Testen bekommen. Er ist schwarz-weiß, auf der einen Seite Schwarz mit weißer Schrift, auf der anderen Seite umgekehrt. Der Schriftzug lautet Kolter. Aktuell ist dieser Schal im Online Shop für 20€ zu erwerben, sonst kostet er 25€. Der Shop bietet allerdings noch eine ganze Menge an weiteren Produkte an, schaut einfach mal vorbei!
mykolter1
Der Schal besteht zu 100% aus Baumwolle und ist wirklich sehr schön kuschelig weich. Zunächst war ich etwas in Sorge, dass der Schal kein so gut kombinierbares Accessoire ist aufgrund des Schriftzuges, aber um den Halt gewickelt stört er überhaupt nicht mehr.  Gerade in dieser Jahreszeit ist der Schal angenehm warm, aber trotz des weichen und warmen Materials trotzdem leicht, dass man nicht schwitzt.
mykolter2
Fazit: Wer auf Kuschelprodukte im Winter steht, sollte sich definitiv mal im Shop umschauen.

Loading Likes...

Testbericht zu Sun Rice

Sun Rice war ein weiterer Sponsor beim Bloggertreffen Thüringen und ich habe drei Packungen Puffreis bekommen, natürlich mit Schokolade und auch weiteren Geschmacksrichtungen.
So alt wie die Republik ist auch das Unternehmen Rübezahl, welches seit 1994 die Marke Sun Rice vertreibt. Sun Rice ist Puffreis mit Schokolade überzogen, dazu kommen viele weitere Geschmacksrichtungen. Die Packungen variieren zwischen 200-300g, man kann sie als Großpackung kaufen oder jedes einzeln verpackt. Sie kosten bis zu 2€, also wirklich sehr fair.
sunrice3 sunrice2 sunrice1
Ich habe zum Testen erhalten Classic, Crunchy Kakaocreme und Crunchy Milchcreme. An sich bin ich kein Fan von Puffreis und in Verbindung mit Schokolade mag ich es schon mal gar nicht. Classic hat mich da nicht überzeugen können. Die Sorte Crunchy Kakaocreme hat Cornflakes als weitere Zutat und eben die Kakaocreme. Die Sorte hat mir sehr gut geschmeckt. Die Creme macht das Produkt sehr viel saftiger. Ebenfalls sehr gut geschmeckt hat mir Crunchy Milchcreme. Durch das Hinzufügen weiterer Getreidesorten wird das Produkt sehr knusprig und die Milchcreme schmeckt herrlich vanillig saftig.
sunrice4
Fazit: Die beiden Sorten mit den zusätzlichen Geschmackrichtungen machen Lust auf mehr.

Loading Likes...

Testbericht zum Sanddorn Shampoo und zur Körperbutter von Merasan

Durch das Bloggertreffen Thüringen durfte ich ebenfalls die Firma Merasan kennen lernen und habe zwei Produktpröbchen zum Testen erhalten, vielen Dank dafür!
Das Unternehmen gibt es seit über 10 Jahren und arbeitet eng mit dem Verein Rügener Heilkreide zusammen. Da könnt ihr euch sicherlich denken, welcher Inhaltsstoff hauptsächlich verarbeitet wird 😉 Die Kreide auf Rügen hat eine lange Tradition und wird für eine Vielzahl von Therapien und Wellnessprogrammen eingesetzt. Eine Zeit lang geriet ihre Anwendung in Vergessenheit, wurde aber vor gut 20 Jahren wieder entdeckt und dient nun in der Alternativen Medizin als Heilmittel für Sportverletzungen, Gelenkerkrankungen und Frauenleiden. Merasan benutzt die Rügener Kreide halt Zutat für seine Pflegeprodukte.
Ich habe ein Shampoo und eine Körperbutter zum testen erhalten.
Die Körperbutter beinhaltet 5ml und sie kostet in dieser Probiergröße 1,70€. Sie hat leider nicht mal für eine komplette Anwendung gereicht, ein Bein musste mit meiner anderen Bodylotion eingerieben werden. Ein größerer Tiegel mit 60ml kostet 11€ 100ml würden 19€ kosten. Laut dem Hersteller beinhaltet das Produkt Sheabutter, Kakaobutter und die erwähnte Kreide, sowie Öle. Die Körperbutter soll auf die leichte feuchte Haut eingetragen werden, damit sie einziehen kann. Hätte ich das mal vorher gewusst….Bei dem Pröbchen ist auf der Homepage leider nicht eine solch ausführliche Beschreibung zu finden wie bei dem Produkt in der normalen Größe, das sollte definitiv noch hinzugefügt werden. Denn wenn ich mit der Probiergröße unzufrieden bin, weil ich das Produkt einfach nur falsch anwende, werde ich sicherlich keine normale Größe kaufen! Die Körperbutter duftet sehr gut nach Vanille und Frucht, es ist ein sehr leichter und angenehmer Geruch. Die Butter wirkt sehr fest, daher hatte ich auch angenommen, dass sie ergiebiger ist. Sie lässt sich gut auf der Haut verteilen, es dauert allerdings sehr lange, bis sie einzieht. Nun gut, auf leicht feuchter Haut geht es vielleicht wirklich schneller. Sie hinterlässt einen leichten Film auf der Haut, aber der fühlt sich nicht unangenehm an und ist auch nicht an der Kleidung hängen geblieben. Dieser Film ist sogar bis zum Abend geblieben, wodurch sich die Haut schön gepflegt angefühlt hat. Insgesamt habe ich den Eindruck, dass die Haut sehr gut mit Feuchtigkeit versorgt wird.
merasan5 merasan4
Das Sanddorn Shampoo beinhaltet 5ml und reich für mehr Anwendungen. Es beinhaltet neben der Kreide Zitrusöle und Sanddornfruchtfleisch. Es durftet herrlich frisch fruchtig und zum Glück nicht nach Sanddorn, diese Frucht mag ich nämlich überhaupt nicht und mich ekelt auch schon der Geruch an…. Das Shampoo hat lediglich die kräftige, orange Farbe wie Sanddorn. Es soll für eine leichte Kämmbarkeit der Haare sorgen, die Haarstruktur stärken, das Nachfetten verhindern und die Haare glänzend und fülliger machen. Das Shampoo schäumt gut auf, der Schaum ist dabei sehr fein. Beim Auswaschen fühlen sich die Haare allerdings an, als hätte man Seife reingetan, sehr hat und schmierig….Sehr positiv ist mir aufgefallen, dass beim Auswaschen keine Haare mit flöten gingen. Im noch nassen Zustand lassen sich die Haare tatsächlich gut durchkämmen und wenn sie trocken sind, fühlen sie sich auch wieder schön weich an. Sie glänzen auch toll, mehr Fülle konnte ich nicht feststellen. 200ml kosten gut 10€
merasan1 merasan2 merasan3
Fazit: Merasan hat eine große Auswahl an hochwertigen Pflegeprodukten, die man sich mal gönnen / schenken lassen sollte.

Loading Likes...

Mittester gesucht zu Snack Insects

Ein weiterer Sponsor beim Bloggertreffen Thüringen war die Firme Snack Insects. Erhalten habe ich eine Dschungelade und einen Bug Break Energie Riegel.
Auch wenn es so gewollt ist: Ich kann mich nicht dazu überwinden, diese beiden Produkte selbst zu testen und habe auch niemanden in meinem Freundes- und Bekanntenkreis gefunden. Daher stelle ich euch das Unternehmen vor und verlose beide Produkte zum Testen.
Das Unternehmen gibt es seit gut vier Jahren, Neben Produkten mit Insekten als Zutaten, bietet Snack Insects auch Kochkurse mit den Krabbelviechern an, wobei natürlich auch viele Infos zum Thema Insekten essen bekannt gegeben werden. Da Insekten sehr Proteinreich sind, gelten sie als Nahrung der Zukunft. Gezüchtet werden die Insekten in Europa, das Sortiment ist wirklich sehr vielfältig. So können nicht nur Heuschrecken oder Mehlwürmer erworben werden, sondern auch Mehl, oder eben die bereits genannten Produkte. Der Preis der Dschungelade liegt bei knapp 3€ für 10g und der Bug Break Energie Riegel kostet ebenfalls knapp3€
si2 si1
Wie erwähnt, ich kann mich nicht dazu überwinden, die Produkte zu essen. Aus Erzählungen weiss ich zwar, dass Insekten einfach nur nussig schmecken sollen und gegen diesen Geschmack habe ich nichts, aber ich möchte keine Krabbelviecher essen. Ich esse nicht mal Schrimps oder Garnelen, weil mich das Aussehen abturnt.
si3 si4
Daher: Wer ist ehrlich daran interessiert, die Produkte zu testen? Ihr dürft auch gerne schon mal Insekten gegessen haben. Ein eigener Blog muss nicht vorhanden sein. Schreibt mir einfach kurz in den Kommentar, weshalb ihr gerne testen möchtet und am 31.01.17 lose ich aus. Im Anschluss schreibt ihr mir dann innerhalb von 14 Tagen einen kleinen Bericht.

Loading Likes...

Testbericht zu Meine-Werbeartikel.com

Ein weiterer Sponsor des Bloggertreffen Thüringen war der Online Shop Meine-Werbeartikel.com. Ich erhielt kostenlos eine kleine Auswahl an verschiedenen Werbeartikeln.
meinewerbung1
Seit 2007 gibt es bereits das Unternehmen B-Bax Store Items aus Österreich, welches seinen Sitz direkt an der Grenze zu Deutschland, der Schweiz und Lichtenstein hat und damit gut in der DACH-Region plaziert ist. Dieses Unternehmen stattet Geschäfte mit allem aus, was benötigt wird. Seit 2014 kam der Online Shop Meine-Werbeartikel.com hinzu, wodurch das Angebotsspektrum wuchs. Neben den Klassikern wie Kugelschreiber und Feuerzeuge können auch Powerbank oder Loops oder Schminktaschen bedruckt werden. Sehr interessant finde ich auch die Rubrik “Feinschmecker” , hier wird Schokolade, Tee oder auch Sekt als Werbegeschenk angeboten.
meinewerbung2 meinewerbung3 meinewerbung4 meinewerbung5
Ich habe eine kleine, willkürliche Auswahl erhalten. Dabei waren ein Feuerzeug, Streichhölzer, Kugelschreiber, Loops, Taschentücher und sogar eine große Fahne für einen Sportverein. Zugegebenermaßen kann ich gerade letzteres nicht wirklich gut gebrauchen, aber mir ist die echt gute Qualität aufgefallen! Alle Gegenstände wirken robust, teilweise auch wirklich kreativ und der Stoff der Fahne fühlt sich sehr fest an und ist viel schwerer als man es von Fahnen gewohnt ist.
meinewerbung6 meinewerbung7 meinewerbung8
Fazit: Ich habe kein Unternehmen, daher benötige ich auch keine Werbeartikel. Bin aber sehr beeindruckt von dem großen Sortiment und finde die Preise sehr fair.

Loading Likes...

Testbericht zum Festa Verlag

Durch das Bloggertreffen Thüringen habe ich den Festa Verlag kennen lernen dürfen und ein Buch kostenlos erhalten, vielen Dank!
Das Motto des Festa Verlages lautet “Wenn Lesen zur Mutprobe wird” da könnte ihr euch bestimmt denken, welches Genre mit Vorliebe publiziert wird 😉 Einen Einblick in die verschiedenen Genre, Buchtitel und Autoren erhaltet ihr auf der Homepage. Das Programm Festa Extrem bezieht sich auf Bücher, die tatsächlich nur über die Homepage bestellbar sind, da es sich um Bücher handelt, die teilweise erst ab 18 verkauft werden dürfen. Hauptthemen sind Gewalt und Hardcore Sex. Festa Crime vertreibt amerikanische Autoren. Für jedes Programm gibt es ein Abo, welches jederzeit kündbar ist. Pro Programm wird eine bestimmte Anzahl an Büchern veröffentlicht, welche dann versandkostenfrei nach Hause geschickt werden.
festabuch
Ich habe ein Buch aus der Reihe Festa Crime erhalten und zwar “Der Sturm des Mullahs” von Tom Young. Ganz grob handelt es von zwei US-Army Mitgliedern, männlich und weiblich, die einen Hochrangigen der Taliban zu einem Verhör bringen sollen. Ihr Flugzeug wird abgeschossen und sie müssen sich durch den Winter Afghanistans gegen Wetter und Feinde durchkämpfen. Ehrlich gesagt hätte ich das Buch in einer Buchhandlung nie gekauft, weil es mich von Inhalt nicht angesprochen hätte. Ich lese sehr gerne Krimis, Horror und Thriller, mag da aber eher die kranken, am besten religiösen, psychisch gestörten Serienkiller. Also die Festa Extrem Reihe klingt daher sehr interessant für mich und da werde ich bestimmt mal das ein oder andere Werk bestellen 😀  Aber zurück zu diesem Buch: Es hat mich sehr gefesselt. Es war spannend geschrieben und man konnte es gut lesen. Einfach gute Unterhaltung, ohne zu anstrengend von der Handlung der des Schreibstils zu sein, aber auch nicht zu seicht.
festabuch1
Fazit: Zugegebenermaßen vertreibt der Verlag lediglich Nischenprodukte, aber für Fans ist er definitiv empfehlenswert. Preislich ist er voll in Ordnung!

Loading Likes...
error: Content is protected !!